Irland 2015 – Zu Besuch auf der wunderschönen „Grünen Insel“

Im August 2015 waren wir zwei Wochen mit dem Mietwagen in Irland unterwegs. In Dublin gestartet fuhren wir mehr als 3.200 Kilometer über Cork, Killarney, Bunratty, Galway und wieder zurück nach Dublin. Wir schauten uns viele Ruinen, Kirchen, Burgen und Schlössel an, übernachteten sogar einmal in einem Schloss-Hotel, fuhren durch wunderschöne Landschaften wie Connemara und Killarney und schauten uns den Ring of Kerry, den Slea Head Drive, Mizen Head und vieles mehr an!

 

– Die Highlights –

Fantastische Aussichten am Slea Head Drive
Eine Übernachtung im Schloss-Hotel
Zeitreisen per Besichtigung von Schlössern und Burgen

 

Irland

 

– Irland Reiseberichte –

Reisebericht Irland

 

Wir reisten per Bahn nach Frankfurt und dann mit der Lufthansa nach Dublin, der Hauptstadt von Irland. Dort warteten wir vergeblich auf einen unserer Koffer, nahmen uns einen Mietwagen und übernachteten im Portobello B&B.

Reisebericht Irland

 

Wir erkundeten Dublin, schauten uns die beeindruckende St. Patrick’s Cathedral an, ließen uns in der Dublinia in die Vergangenheit entführen, genossen Musik in den Straßen Irlands, relaxten nahe der Halfpenny Bridge und speisten zum ersten Mal in einem Pub. Am Nachmittag fuhren wir durch die Wicklow Mountains nach Glendalough und machten einen herrlichen Spaziergang entlang der Seen.

Reisebericht Irland

 

Von Dublin aus fuhren wir in den Südwesten und legten einen ersten Stopp in Kilkenny ein, wo wir das wunderschöne Kilkenny Castle besichtigten. Weiter ging die Fahrt zum Ormond Castle und anschließend weiter nach Cashel, wo wir die Ruinen auf dem Rock of Cashel bestaunten. Unser Tagesziel schließlich war Cork, wo wir im Garnish House eincheckten und mit einer Einladung zum Tee empfangen wurden. Es folgt ein Abendspaziergang in Cork – unter anderem über das Gelände der UCC und dem zugehörigen schönen Park.

Reisebericht Irland

 

Nach einem fantastischen Frühstück im Garnish House fuhren wir zum Blarney Castle, um den Blarney Stone, das Schloss und die tolle Parkanlage zu bestaunen. Im Anschluss besuchten wir das Cork City Goal, ein echt spannendes Gefängnis. Auf den Spuren der Titanic ging es weiter nach Cobh, das früher Queenstown hieß, bevor wir schließlich noch die Jameson Distillery in Midleton anfuhren und uns über Whiskey informierten.

Reisebericht Irland

 

An diesem Tag fuhren wir in den äußersten Südwesten Irlands. Wir bestaunten unterwegs den Drombeg Stone Circle und erreichten bei Mizen Head den südwestlichsten Zipfel Irlands. Dort genossen wir nach abstieg der 99 Stufen eine fantastische Aussicht bevor die Fahrt weiter zum Bantry House ging. Nach einer ausführlichen Besichtigung des beeindruckenden Herrenhauses fuhren wir durch wunderschöne Landschaft zunächst nach Kenmare und später nach Killarney, wo wir unser nächstes Quartier aufschlugen.

Reisebericht Irland

 

Tag 6 verbrachten wir im Killarney Nationalpark. Wir erkundeten das Ross Castle und erlebten dort eine sehr spannende Führung. Wir besuchten das Muckross House und wanderten zu den Torc Waterfalls. Welch herrliche Natur dort auf uns wartete! Wir fuhren erneut Richtung Kenmare und statteten nach der Rückkehr nach Killarney der Muckross Abbey einen Besuch ab – eine unglaublich schöne Klosterruine, die viele spannende Geheimnisse in sich birgt.

Reisebericht Irland

 

An Tag 7 fuhren wir mit dem Auto den Ring of Kerry entlang, auf dem wir wunderschöne Einblicke in die irische Küstenlandschaft bekamen. Mittagsrast machten wir erneut in Kenmare, wo wir dieses Mal im Foleys einkehrten. Anschließend fuhren wir auf dem noch schöneren Ring of Beara, der die rauen Seiten Irlands zeigt. Auf dem Heimweg erkundeten wir ausführlich den Erlebnispfad bei Molly Gallivan’s, wo wir nach Gipfelerklimmung weitere atemberaubende Einblicke in die Landschaft erhielten.

Reisebericht Irland

 

Am achten Tag erkundeten wir die wunderschöne Dingle Halbinsel und statteten der gleichnamigen Stadt – dem Wohnort des Delfins Fungie – einen Besuch ab. Anschließend genossen wir die Fahrt und die spektakuläre Aussicht auf dem Slea Head Drive. Danach ging es weiter nach Blennerville, wo wir uns die beeindruckende Blennerville Windmill ansahen. In Bunratty übernachteten wir schließlich, nachdem wir ein tolles Abendessen im hiesigen Country Pub zu uns genommen hatten.

Reisebericht Irland

 

Wir erkundeten ausführlich das Bunratty Castle und sein angeschlossenes sehr schönes Freilichtmuseum. Dann fuhren wir zu den Klippen of Moher, wo wir die herrliche Aussicht und die beeindruckenden Klippen bestaunten. Durch den Burren ging es dann zurück Richtung Bunratty mit einem kleinen Zwischenstopp beim Knappogue Castle.

Reisebericht Irland

 

Wir waren auf Schlossbesuch im Dunguaire Castle und haben ausführlich dessen Räumlichkeiten erkundet. Danach ging es in The Burren zur Aillwee Cave, wo wir eine tolle Falknerei Show erleben durften. Anschließend entdeckten wir unter Tage die Welt unter dem Burren. Der Höhepunkt des Tages aber war der Kilkee Cliff Walk, ein Spaziergang entlang sehr beeindruckender Klippen, der uns wieder einmal zeigte, wie schön Irland doch ist!

Reisebericht Irland

 

Nach unserem Abschied aus Bunratty steuerten wir Galway an, wo wir als erstes das Dornröschenschloss Menlo Castle besuchten. Bei wunderschönem Wetter machten wir herrliche Aufnahmen, bevor wir uns dann ins Getümmel in Galway stürzten. Wir besuchten St. Nicholas Church und die Galway Cathedral, staunten über das Lynch-Fenster und statteten dem Atlantaquaria mit seinen Fischen einen Besuch ab. Ab Abend unternahmen wir einen herrlichen Spaziergang am Strand mit Blick auf die Küste von Galway.

Reisebericht Irland

 

An diesem für Irland recht typischen, verregneten Tag besuchten wir als erstes Ross Errilly, eine Klosterruine, die uns besonders gut gefiel. Anschließend ging es weiter nach Cong, wo wir uns erst die Cong Abbey und dann das Schlosshotel Ashford Castle anschauten. Wir flanierten über das ausgedehnte Parkgelände und setzten dann unsere Fahrt in Richtung Kylemore Abbey fort, die wir ausführlich bei noch immer leichten Regen erkundeten.

Reisebericht Irland

 

Wir erlebten sturzbachartigen Regen auf unserem Weg nach Westport. Auf einer Wanderung im Nationalpark Connemara traf uns dieser erneut. Doch auch bei diesem Wetter war Irland einfach nur herrlich! In Clifden erkundeten wir die wunderschöne Sky Road mit ihrer fantastischen Aussicht und übernachteten schließlich in einem tollen Schlosshotel, dem Abbeyglen Castle.

Reisebericht Irland

 

Auf unserer letzten Tages-Etappe durchquerten wir Irland einmal komplett von West nach Ost. Im Herzen der Grünen Insel besuchten wir die spannende Klosteranlage Clonmacnoise bevor wir nach Dublin weiterfuhren. Hier endete unsere Rundreise zwar, aber wir hatten noch einmal Gelegenheit, die wunderschöne Hauptstadt Irlands zu erkunden und zu genießen.

Reisebericht Irland

 

Unser letzter Tag auf irischem Boden startete noch einmal mit einem guten, irischen Frühstück, bevor es dann zum Flughafen ging und wir die Rückreise antraten. Zeit für unser ganz persönliches Irland Fazit. Aber um’s vorwegzunehmen – Irland war einfach nur wunderschön!

Hinterlasse mir einen Kommentar

12 Kommentare auf "Irland 2015 – Zu Besuch auf der wunderschönen „Grünen Insel“"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Christine Gruber
User

Ich war diesen Sommer auch mit dem Mietwagen in Irland unterwegs – 10 Tage lang und ich hab mich total in dieses Land verliebt 🙂 Deine Beiträge haben mich gerade wieder an diese tolle Erfahrung erinnert, danke dafür! Meine Highlights habe ich übrigens hier festgehalten: christinefromvienna . com/2015/08/05/reisen-10-tage-irland/
Unsere Routen stimmen ziemlich überein 😉 Liebe Grüße, Christine

Sabine von Ferngeweht
User

Perfekt, da werde ich mich gleich mal festlesen! Wir sind demnächst zehn Tage in Irland, da werde ich sicherlich den einen oder anderen Tipp mitnehmen. Danke!

Sonja
User

Richtig schöne Berichte, freue mich schon durch den Rest zu klicken. Bin nämlich bald auch in Irland unterwegs 🙂

Liebe Grüße,
Sonja

Seh-N-Sucht
User

Irland ist wohl wunderschön – steht auf jeden Fall noch auf meiner Liste! Und das schon seit über 20 Jahre!

Jens
User

Mano, schon wieder ein neues Reiseziel auf meiner Liste. Ich bräuchte 2 Jahre Urlaub um alle abzuarbeiten :D. Danke für den tollen Beitrag!

Lg Jens

Mary
User

Deine Bilder sind wirklich beeindruckend und der Artikel klasse geschrieben! Bitte noch mehr davon! Viele Grüße Mary von WOLKENGLOBUS

wpDiscuz

Send this to a friend