Im August 2023 unternahmen wir einen herrlichen Roadtrip auf der Insel aus Feuer und Eis – Island. Wir folgten der Route 1 einmal rund um die Insel, erkundeten unzählige herrliche Wasserfälle, unternahmen Wanderungen und genossen die herrliche Natur dieser spannenden Insel in vollen Zügen!

Unsere Highlights

Golden Circle
Gletschersee Jökulsárlón
Wasserfälle wie der Skógafoss
Snæfellsnesvegur
Reykjavik

Reiseberichte Island

 

Wo liegt Island?

Island Placeholder
Island

 

Island Reiseberichte

Reisebericht Island

 

Wir starten unsere Rundreise auf Island mit dem Golden Circle 20 Jahre nach unserem ersten Besuch dieses wunderschönen Landes. Einst haben wir hier unsere Hochzeitsreise verbracht, die uns bis heute sehr positiv in Erinnerung geblieben ist und was gibt es Cooleres, als der Insel aus Feuer und Eis zum 20-jährigen Hochzeitstag erneut einen Besuch abzustatten?!

Reisebericht Island

 

Startend am Hotel Gullfoss fahren wir weiter bis nach Kirkjubæjarklaustur und besuchen, bestaunen und fotografieren unterwegs Islands schönste Wasserfälle. Dazu zählen der Seljalandsfoss, der Skógafoss & der Gullfoss!

Reisebericht Island

 

Wir erkunden den Süden Islands und fahren weiter auf der Ringstraße bis zum Svartifoss, wo wir eine Wanderung unternehmen. Anschließend geht es zum wunderschönen Gletschersee Jökulsárlón – das spektakulärste Highlight im Süden des Landes. Nach vielen Fotos und tollen Eindrücken fahren wir zur Landzunge Stokksnes, bevor es zu unserer nächsten Station, der Eyjar Fishing Lodge geht.

Reisebericht Island

 

Wir unternehmen von der Eyjar Fishing Lodge aus einen schönen Tagesausflug zum See Lagarfljót. Am nordöstlichen Ufer stellen wir unser Auto ab, um zum Hengifoss, dem vierthöchsten Wasserfall Islands, zu wandern.

Reisebericht Island

 

Wir fahren über Seyðisfjörður weiter bis zum See Mývatn in Islands Nordosten. Unterwegs genießen wir eine Auszeit am Fjallakaffi, bevor wir die Mývatn Geothermal Area erkunden. Nach dem Check-in im Mývatn – Berjaya Iceland Hotel stehen noch das Dimmuborgir Lava Field und die Grjótagjá-Höhle auf unserem Programm.

Reisebericht Island

 

In Islands Nordosten erkunden wir heute von Mývatn aus den Ásbyrgi Canyon, den Wasserfall Dettifoss, den Vulkansee Víti (Krafla) und die Pseuddokrater Skútustaðagígar.

Reisebericht Island

 

Wir fahren von Mývatn aus nach Akureyri, um der nördlichsten Stadt Islands, der Stadt der roten Herz-Ampeln, einen Besuch abzustatten. Unterwegs bestaunen wir den beeindruckenden Goðafoss. In Akureyri angekommen, nehmen wir an einer Walbeobachtungstour teil, auf der wir tatsächlich auch einen Wal nicht nur zu Gesicht bekommen, sondern fast 45 Minuten lang beobachten können.

Reisebericht Island

 

Von Akureyri aus fahren wir über Islands nördlichste Stadt, Siglufjörður, in den Nordwesten des Landes. Wir erkunden den Reykjafoss, sowie die Kolufossar und übernachten auf der Stóra-Ásgeirsá Horse Farm.

Reisebericht Island

 

Wir fahren von der Stóra-Ásgeirsá Horse Farm aus durch Islands Westen und erkunden den Glannifoss und den beeeindruckenden Hraunfossar. Durch das Städtchen Borganes hindurch machen wir auf der Halbinsel Snæfellsnes Station, wo wir in den Eiðhús Apartments Quartier beziehen.

Reisebericht Island

 

Wir erkunden die Halbinsel Snæfellsnes und ihre Sehenswürdigkeiten und Highlight während einer eintägigen Rundfahrt. Wir besuchen u.a. den Kirkjufellsfoss, den Grundarfoss und den Bjarnarfoss. Wir genießen die Aussicht am Lóndrangar View Point und unternehmen eine herrliche Küstenwanderung von Hellnar nach Arnarstapi und zurück.

Reisebericht Island

 

Wir verlassen die Halbinsel Snæfellsnes und vollenden unsere Rundfahrt auf der Ringstraße in Island mit Ziel Reykjavik, wo wir ein letztes Quartier beziehen. Auf dem Weg dorthin stoppen wir für eine ausführliche Wanderung zum Glymur Wasserfall, die sich als abenteuerlicher herausstellen sollte, als gedacht.

Reisebericht Island

 

Wir verbringen einen wunderschönen Tag in Reykjavik und erkunden zu Fuß die schönsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Islands – natürlich dürfen dabei auch die Hallgrimskirche und Perlan nicht fehlen.

Reisebericht Island

 

Bei durchwachsenem Wetter erkunden wir weitere Sehenswürdigkeiten in Reykjavik, bevor uns ein Sturm einen dicken Strich durch die geplante Rückreise macht. Es wird abenteuerlich!

Ausflugsideen

Anzeige

 

Wissenswertes

Island Reisekosten

 

Wie viel kostet eine Rundreise auf der berühmten Ringstraße durch Island für 2 Personen? Um das herauszufinden haben wir wie immer alle unsere Ausgaben während unserer eigenen Reise durch Island aufgeschrieben. Das Ergebnis stelle ich dir nachfolgend vor.

 

Was wir aus Island mitnehmen

Takeaways Island

 

Informatives über Island

Island ist die größte vulkanische Insel der Welt. Sie ist ein Reiseziel, das die Herzen von Natur- und Abenteuerliebhabern höher schlagen lässt. Die faszinierende Insel im Nordatlantik mit ihrer atemberaubenden landschaftlichen Vielfalt, von aktiven Vulkanen über majestätische Gletscher bis hin zu geothermischen Wundern, ist ein einzigartiges und unvergessliches Reiseziel.

Island liegt auf halbem Weg zwischen Europa und Nordamerika, geografisch isoliert von seinen Nachbarn. Die 103.000 Quadratkilometer große Insel ist geologisch äußerst aktiv. Mehr als 200 Vulkane prägen die Landschaft, darunter der Eyjafjallajökull und die Katla. Die Gletscher, von denen der Vatnajökull der größte ist, bedecken etwa 11% der Inselfläche und bieten spektakuläre Aussichten und unvergessliche Möglichkeiten für Gletscherwanderungen.

Island hat einige der beeindruckendsten Naturwunder der Welt zu bieten. Der Geysir Strokkur, der alle 5 bis 10 Minuten ausbricht und eine bis zu 30 Meter hohe Wassersäule in die Luft schleudert, ist ein faszinierendes Schauspiel. Der Gullfoss, einer der bekanntesten Wasserfälle Islands, stürzt in eine tiefe Schlucht und zaubert bei Sonnenschein einen Regenbogen in die Gischt. Ein weiteres Highlight ist der Nationalpark Thingvellir, ein UNESCO-Weltkulturerbe, wo die eurasische und die nordamerikanische Kontinentalplatte auseinanderdriften und einen imposanten Grabenbruch bilden.

Island ist bekannt für seine zahlreichen heißen Quellen und Geothermalbäder, die Entspannung und Erholung bieten. Die Blaue Lagune in der Nähe von Reykjavik ist eine der bekanntesten. Die heißen Quellen von Landmannalaugar sind ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber.

Obwohl das raue Klima Islands die Vielfalt der Tierwelt einschränkt, gibt es dennoch einzigartige Arten zu entdecken. Vogelliebhaber werden die zahlreichen Seevögel an den Küsten und Klippen bewundern, darunter Papageitaucher. Die niedlichen Islandpferde sind eine einzigartige Pferderasse und ein Symbol der Insel. Zudem bieten die Gewässer rund um Island Heimat für Robben und Wale, was Walbeobachtungstouren zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Island hat auch eine reiche kulturelle Geschichte. Reykjavik, die Hauptstadt, beherbergt das Nationalmuseum und das Kulturhaus, in denen du tief in die Geschichte und Kultur des Landes eintauchen kannst. Das Althing, die älteste noch erhaltene Parlamentsstätte der Welt, befindet sich in Thingvellir und ist ein bedeutendes historisches Monument.

Island bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Abenteurer. Zu den beliebtesten gehören Wandern, Gletscherwanderungen, Eishöhlen-Erkundungen und Wildwasserrafting. Im Winter kannst du die unberührte Schneelandschaft beim Skifahren und Snowboarden genießen. Doch das absolute Highlight des Winters in Island sind die Nordlichter, ein spektakuläres Naturschauspiel, das den Himmel in grünen und violetten Farben erleuchtet.

Obwohl das raue Klima Islands die Vielfalt der Tierwelt einschränkt, gibt es dennoch einzigartige Arten zu entdecken. Vogelliebhaber werden die zahlreichen Seevögel an den Küsten und Klippen bewundern, darunter auch Papageientaucher. Die hübschen Islandpferde sind eine einzigartige Pferderasse und das Wahrzeichen der Insel. In den Gewässern rund um Island leben Robben und Wale, was Walbeobachtungstouren zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Island hat auch eine reiche Kulturgeschichte. In der Hauptstadt Reykjavik befinden sich das Nationalmuseum und das Kulturhaus, wo man tief in die Geschichte und Kultur des Landes eintauchen kann. Das Althing, das älteste erhaltene Parlament der Welt, befindet sich in Thingvellir und ist ein bedeutendes historisches Monument.

Island bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Abenteurer. Zu den beliebtesten gehören Wandern, Gletscherwanderungen, Eishöhlenerkundungen und Wildwasserrafting. Im Winter kann man die unberührte Schneelandschaft beim Skifahren und Snowboarden genießen. Der absolute Höhepunkt des Winters in Island sind jedoch die Nordlichter, ein spektakuläres Naturschauspiel, das den Himmel in grüne und violette Farben taucht.