Schritt #1: Der Traum von der Weltreise

  • Weltreise

Planung unserer Weltreise 24

Schritt #1: Der Traum von der Weltreise

Eines Tages eine Weltreise machen – nur ein Traum? Im letzten Jahr erfüllte ich mir bereits einen großen Traum. Nachdem ich 2004 zum ersten Mal im Rahmen eines Auslandssemesters in den USA war, habe ich immer davon geträumt, dort noch einmal eine richtige Rundreise zu absolvieren. All die Orte noch einmal zu besuchen, die mich schon damals so fasziniert haben. Diese meiner Familie zu zeigen und gemeinsam Kalifornien & Co. zu genießen. Letztes Jahr war es dann soweit. Mein Junior war inzwischen groß genug. Urlaub haben wir rechtzeitig eingereicht gehabt. Und so starteten wir nach einjähiger Planungszeit in San Francisco diesen lange gehegten Traum. Immerhin 10 Jahre haben wir damit gewartet gehabt. Letzteres lag aber natürlich vor allem daran, dass wir wollten, dass Lucas auch entsprechend was von der Reise hat. Und es wurde eine großartiger und wunderschöner Roundtrip.

Idee Weltreise

 

Dieser Traum ist erfüllt. Und nun? Tja, so langsam reift immer mehr der Wunsch, eines Tages sich die Auszeit zu nehmen, um einmal reisend und in einem Stück die Welt zu umrunden. Einfach 6-8 Monate von Land zu Land reisen und komplett den sonst so präsenten Arbeitsalltag auszublenden. Hinter sich zu lassen. Alles. Ist aber, wenn man mit beiden Füßen fest im Job steht – und mein Job macht mir großen Spaß – und ein schulpflichtiges Kind hat, gar nicht so einfach. Im Grunde kommt da erst die Zeit in Frage, wenn Lucas mal aus der Schule heraus ist oder später vielleicht selbst ein Austauschjahr absolviert. Bis dahin ist es noch eine ganze Weile hin. Aber warum nicht schon jetzt beginnen, davon zu träumen? Sozusagen als nächster großer 10-Jahres-Traum. Wir werden bis dahin mit Sicherheit viele, viele schöne Reisen in alle Welt unternehmen. Aber diese werden sich immer auf kurze Zeiträume aufteilen. Doch eines Tages werden wir genau das tun:

Auf Weltreise gehen! Und der Traum beginnt hier und jetzt!

Ich habe also beschlossen, diesen Traum von Anfang an auf meinem Blog transparent zu machen. Die Idee ist geboren. Im Laufe der Zeit werde ich Updates geben. Zur Finanzierung. Zu Zielen. Zur Planung. Und allem, was bei der Vorbereitung und Realisierung eines solchen Traumes wichtig ist. Die passende Rubrik dazu findet ihr im Navigationsmenü ganz oben unter dem Menüpunkt Reisen. Das (langfristige) Projekt „Weltreise 24“ ist somit nun offiziell gestartet!

Unser Traum:
2024 auf Weltreise gehen und getreu dem Motto „Erkunde die Welt“
unseren schönen Planeten auf einer unvergesslichen Reise
einmal komplett umrunden!

Werde Sponsor

Dir gefällt dieser Artikel oder du hast Anregungen?
Dann freue ich mich über deinen Kommentar und ein Teilen des Artikels.

Dir gefällt Erkunde die Welt?
Dann freue ich mich über deine Unterstützung oder eine Kooperation.

Die Themenschwerpunkte meines Blogs sind:
Reisen | Fotografieren | Schwarzwald | Weltreise 24 |

Folge mir und meinem Blog auf:
Facebook | Instagram | Google+ |
| Pinterest | Twitter | Flipboard |
Feedly | Bloglovin | RSS |

 

Erkunde die Welt Logo

4
Hinterlasse mir einen Kommentar

neuste älteste beste Bewertung
Torsten

Hallo Michael,

einen Traum den ich gerne mit euch teile. Gerade, weil ich
derzeit zwischen meinem Alltag und meinem Traum von einer Weltreise hin und her
gerissen bin. So richtig habe ich den Anfang noch nicht gefunden, denn es
bedeutet schon viel Mut den vermeintlichen Sicherheiten aufzugeben.

Bis zu eurer Weltreise sind es ja noch ein paar Jahre. Bis
dahin, wünsche ich euch noch viel Spaß auf euren Reisen. Vielleicht treibt es
euch ja mal ins echte New York?

Viele Grüße, Torsten von http://www.reisenewyork.com

Hallo Michael,

eine Weltreise – grandioser Traum, den ich ebenfalls träume und mir früher oder später auch erfüllen möchte.

Allerdings besteht die Gefahr süchtig zu werden. Seit meiner Auszeit 2012 in den Staaten möchte ich eigentlich am liebsten immer wieder los wenn ich in Deutschland angekommen bin. Ich bin mir also nicht sicher, ob meine Weltreise tatsächlich ein Ende finden würde :)

Ich wünsche euch viel
Erfolg bei der Planung!

Alles liebe,
Isa

Send this to a friend