Badenweiler – Sehenswürdigkeiten & Wissenswertes

  • Badenweiler im Schwarzwald - Kompakt-Reiseführer

Schwarzwald kompakt

Badenweiler – Sehenswürdigkeiten & Wissenswertes

Ähnlich meinen Ländersteckbriefen veröffentliche ich ab heute in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen kompakte Übersichten zu den schönsten und interessantesten Orten im Schwarzwald. Den Anfang macht heute das gemütliche Kur-Städtchen Badenweiler im Markgräflerland.

Wappen Badenweiler

 

– Touristeninformation –
Schlossplatz 2, 79410 Badenweiler
Tel. 07632/799300
www.badenweiler.de

Der hübsche Kurort Badenweiler liegt mittig zwischen Freiburg und dem schweizerischen Basel ca. 5 km östlich oberhalb von Müllheim im schönen Markgräflerland. Zu Fuße des Blauen, dem Hausberg der hübschen Kurstadt und eingerahmt vom Schwarzwald auf der einen und der Rheinebene auf der anderen Seite ist es eines der schönsten Orte im Markgräflerland.

Bekannt ist der Thermalkurort in 426 m Höhe vor allem durch die Cassiopeia Therme und die direkt daneben liegende römische Badruine. Letztere zeigt eindrucksvoll, dass schon die Römer die heißen Quellen des Schwarzwaldes zu schätzen wussten. Der moderne Badbetrieb begann Mitte des 19. Jahrhunderts.

Region Südschwarzwald
Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald
Einwohnerzahl 4.200
Vorwahl 07632
Postleitzahl 79410

Zur Gemeinde Badenweiler gehören neben dem Hauptort Badenweiler die Ortsteile:

  • Lipburg-Sehringen (offiziell nur Lipburg)
  • Oberweiler
  • Schweighof
Badenweiler - Aussicht von Burg Baden

 

Sehenswürdigkeiten in Badenweiler

Kurpark

Herzstück des gepflegten Kurortes ist der Kurpark, der nach englischem Vorbild angelegt wurde und einige unerwartet tropische und exotische Pflanzen zeigt. Mittelmeer-Gewächse wie Lorbeer, Hibiskus, Oleander und Zitronenbäume sind hier ebenso zu finden wie Ginkos und Mammutbäume aus Übersee. Am besten erkundet man den Kurpark auf dem ausgeschilderten Rundweg.

In seinem Herzen findet sich auch das Lustschlösschen Belvedere, in dem schon Großherzogin Stephanie von Baden, Napoleons Adoptivtochter, gern verweilte. In den 30er Jahren wurde es vom Maler Emil Bizer als Atelier genutzt. Heute dient das Schlösschen auch als romantische Kulisse, um zu heiraten.

Badenweiler - Kurhaus

 

Römische Badruine

Die Römische Badruine, die nur wenige Schritte vom Kurhaus entfernt liegt, ist das größte Römerbad nördlich der Alpen. Vermutlich ließ Kaiser Vespasian die Therme im 1. Jh. errichten. Verschiedene Flach- und Kaltwasserbecken sowie Schwitz- und Umkleideräume sind achsensymmetrisch angeordnet sind und wurden vermutlich nach Geschlechtern getrennt aufgesucht. Beeindruckend und architektonisch geschickt gebaut, gab es sogar eine Fußbodenheizung.

Als man die Anlage 1784 bei Bauarbeiten zufällig wieder entdeckte, förderten die Ausgrabungen gut erhaltene Grundmauern und Gebäudereste zutage. 2001 wurde der Ausgrabungstätte ein modernes und elegantes Glasdach spendiert, so dass das bedeutende Denkmal bei jedem Wetter geschützt ist und besichtigt werden kann. Ein Stabnetz von insgesamt 4.500 m Länge hält 1.725 Glastafeln von jeweils 1,20 Meter Kantenlänge. Die gesamte Konstruktion ist vollkommen transparent.

Am Eingang gibt es ein automatisiertes Ticketsystem, um sich die Ausgrabung anschauen zu können. Informationstafeln, ein Modell des rekonstruierten Gebäudes und Informationsfilme in 3 Sprachen machen den Besuch spannend und informativ zu gleich.

www.badruine-badenweiler.de , April–Okt. tgl. 10–18, Nov.–März tgl. 10–17 Uhr, Erw. € 3, erm. € 1,50

Badenweiler - Römische Badruine

 

Burg Badenweiler

Die Zähringerburg aus dem 12. Jh. wurde bereits im 17. Jh. weitestgehend zerstört. In den 1980er Jahren restauriert ist die Burgruine heute – hoch über der Stadt thronend – ein beliebtes Ausflugsziel. Vom Bergfried hat man nach kurzem Aufstieg eine herrliche Aussicht über den Schwarzwald, das Markgräflerland, die Rheinebene und Badenweiler. Wer der Bauherr der Burg war, die heute das Wahrzeichen Badenweilers bildet, ist nicht bekannt.

Badenweiler - Burg Baden

 

Cassiopeia-Therme

Die Cassiopeia Therme ist eine Wellnessoase der Extraklasse. Die Highlights der Cassiopeia-Therme in Badenweiler sind das Römisch-Irische Bad, die Saunalandschaft und die mit „5 Wellness Stars“ ausgezeichneten Themalbäder. Die tägliche Aufenthaltsdauer ist nicht begrenzt, das stilvolle Ambiente ist Balsam für die Seele.

Cassiopeia Therme, Ernst-Eisenlohr-Straße 1, 79410 Badenweiler, Tel. 07632/799200, www.badenweiler.de

Badenweiler - Cassiopeia Therme

 

Badenweiler - Cassiopeia Therme

 

Museen in Badenweiler

Literarische Museum Badenweiler „Tschechow-Salon“

Das neue Literarische Museum Badenweiler „Tschechow-Salon“ im Rathaus Badenweilers zeigt mit neuester Museumsdidaktik und –technik Fotografien, Briefe und Texte des bekannten russischen Erzählers Anton Pawlowitsch Tschechow sowie 24 weiterer Persönlichkeiten der deutschen und internationalen Literaturgeschichte. Johann Peter Hebel, Hermann Hesse und Karl Jaspers seien stellvertretend genannt. Sie alle sind auf die ein oder andere Weise mit dem Kurort Badenweiler verbunden.

Im Kurhaus finden regelmäßig Veranstaltungen mit Autoren, Theatern, Fachreferenten und Künstlern der Eventplattform „Internationales Literaturforum Badenweiler“ statt, was den Salon zu einem Ort grenzüberschreitender Literaturbegegnungen macht.

Ernst-Eisenlohr-Str. 4, 79410 Badenweiler, Tel. 07632/799300, www.literaturmuseum-tschechow-salon.de, tgl. 10-17 Uhr

Inhalatorium

Das 1999 stillgelegte Inhalatorium wurde nach den Plänen des Baurats Freiherr von Stengel in den Jahren 1912/13 erbaut. Das neobarocke Gebäude gilt kultur- und medizingeschichtlich als eines der bedeutendsten Bauwerke Badenweilers. Ursprünglich als ,,Radium-Emanatorium“ in Betrieb genommen, wurde man sich bald der gesundheitsschädigenden Wirkung bewusst, so dass ab 1921 fein zerstäubtes Thermalwasser zur Behandlung von Atemwegserkrankungen inhaliert werden konnte.

Das Inhalatorium wurde inzwischen in Abstimmung mit der Denkmalpflege saniert, umgestaltet und im Januar 2016 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Im Innenraum laden eine große Brunnenschale mit pulsierendem Thermalwasser zu meditativen Mußestunden und Zapfstellen zum Wassertrinken ein.

Luisenstraße, 79410 Badenweiler, tgl 10-17 Uhr

Hotel-Tipps in Badenweiler

Hotel Schlossberg

 

Anzeige

 
 

Die Hotel Schlossberg liegt mitten im Kurpark nah an der Cassiopeia Therme und bietet einen herrlichen Blick auch in die Rheinebene. Sehr empfehlenswert ist das Schlossbergfrühstück für Langschläfer.

Schlossbergstrasse 3, 79410 Badenweiler, Tel. 07632/82850, www.hotel-schlossberg-badenweiler.de

Ein passendes Hotel in Badenweiler finden*

Restaurant-Tipps für Badenweiler

Markgräfler Winzerstuben

Die Markgräfler Winzerstuben zeichnen sich durch klassische, badische Gerichte, feine Vesper Varianten und preiswerte, bodenständiger Küche aus. Sehr lecker sind auch die Käse Kreationen.

Luisenstr. 6, 79410 Badenweiler, Tel. 07632/254, badenweilertherme.de, Do-Di 17-24, So zusätzlich 12-15 Uhr

Schwarzmatt

In dem edlen Hotelrestaurant wird typisch Badisches wie Maultaschen und Rehrücken, aber auch Hummer und Milchlamm-Carrée serviert. Die Weinkarte offeriert beste Tropfen aus der ganzen Welt.

Schwarzmattstr. 6a, 79410 Badenweiler, Tel. 07632/82010, www.schwarzmatt.de, Mo-So 12-14 und 19-21.30 Uhr

Spezialtipps

La Vinoteca

Im La Vinoteca finden Genießer Weine aus der ganzen Welt. Neben dem Probieren von heimischen, französischen, italienischen und südafrikanischen Weinen können auch leckere Kleinigkeiten zum Essen bestellt werden.

Luisenstrasse 18-4, 79410 Badenweiler, Tel. 07632/8234774, www.lavinoteca-steidle.de, Di-Sa 10-18, So 14-18 Uhr

Badenweiler - Kirche

 

Wetter in Badenweiler

Teils Wolkig
Samstag
07/21 10%
Teils Wolkig
Teilweise bedeckt. Tiefsttemperatur 12C.
Teils Wolkig
Morgen
07/22 20%
Teils Wolkig
Teilweise bedeckt. Höchsttemperatur 23C. Wind aus WNW mit 10 bis 15 km/h.
Teils Wolkig
Montag
07/23 20%
Teils Wolkig
Teilweise bedeckt. Vereinzelt sind Schauer oder Gewitter möglich. Höchsttemperatur 27C. Wind aus N mit 10 bis 15 km/h.

 

Wanderempfehlungen rund um Badenweiler

In und um Badenweiler herum gibt es einige sehr schöne, leichte bis mittelschwere Rundwege wie den “Kaffeemühlen-Rundweg“, den “Pfarrwald-Rundweg“ und den “Schringer Rundweg“, der auf 6,2 Kilometern tolle Aussichtspunkte zu bieten hat.

 

Badenweiler im Schwarzwald - Kompakt-Reiseführer

 

Hast du weitere Tipps für Badenweiler und Umgebung? Erzähl mir davon!

 

Schwarzwald Highlights in der Übersicht

Dir gefällt dieser Artikel oder du hast Anregungen?
Dann freue ich mich über deinen Kommentar und ein Teilen des Artikels.

Dir gefällt Erkunde die Welt?
Dann freue ich mich über deine Unterstützung oder eine Kooperation.

Die Themenschwerpunkte meines Blogs sind:
Reisen | Fotografieren | Schwarzwald | Weltreise 24 |

Folge mir und meinem Blog auf:
Facebook | Instagram | Google+ |
| Pinterest | Twitter | Flipboard |
Feedly | Bloglovin | RSS |

 

Erkunde die Welt Logo

Hinterlasse mir einen Kommentar

Send this to a friend