Steckbrief Irland

  • Steckbrief Irland

Grün, grüner, Irland!

Steckbrief Irland

Irland ist gemeinhin bekannt als die „grüne Insel“ und das nicht von ungefähr. Das Nachbarland von Großbritannien ist landschaftlich wunderschön. Wer Natur mag, wird Irland lieben. Hinzukommen die vielen kleinen Klöster, Schlösser und Burgen, die einzigartige Atmosphäre und spannende Städte und Orte wie Dublin im Westen oder Dingle im Osten.

Hauptstadt Dublin
Größe 70.273 km²
Einwohner 4.757.976
Amtssprache Irisch, Englisch
Währung Euro
Zeitzone UTC+0/+1
Telefonvorwahl +353

Interessant zu wissen

  • Irland ist das Land der Mythen, Elfen und Leprechauns.
  • Landschaft Irlands ist sehr von den Grasebenen im Landesinnern geprägt.
  • Mehr als die Hälfte der Landfläche besteht aus Wiesen und Weiden.
  • Die irische Kultur basiert auf den Kelten.
  • Am 17. März ist St. Patrick’s Day, der Nationalfeiertag.
  • Der heilige Patrick von Irland war ein christlicher Missionar aus dem damals römischen Schottland.
  • Irland ist eine parlamentarische Demokratie. Nordirland besitzt eine eigene regionale Regierung, gehört aber zum Vereinigten Königreich.
  • Der größte innenpolitische Konflikt Irlands eskalierte aufgrund Problemen zwischen katholischem und protestantischem Glauben in Nordirland.
  • Kleeblatt und Harfe gehören zu den National-Symbolen.
  • Irischer Steptanz ist weltweit berühmt.
  • Iren lieben Rugby.
  • Iren sind trinkfest und mögen ihr Guiness und den irischen Whiskey.
  • Irland hat eine der höchsten Geburtenraten Europas.
  • Schafe haben in Irland Vorfahrt.
  • Im Land herrscht Linksverkehr.

Tipps zum Autofahren in Irland

Steckbrief Irland

 

Spannende Städte in Irland

Geschichte von Irland

  • 7000 v. Chr. erste Besiedlung.
  • Viele Königreiche und Fürstentümer im Laufe der Geschichte.
  • Christianisierung Anfang des 5. Jahrhunderts durch Sklaven aus der römischen Provinz Britannien.
  • 800 Beutezüge und Eroberungen durch die Wikinger.
  • 1169 Eroberung durch die Normannen mit folgender Dominanz Englands.
  • 1845–1849 große Hungersnot.
  • 1919–1921 blutiger Bürgerkrieg.
  • 1922 Gründung des Irischen Freistaats.
  • 1949 Ausscheiden aus dem Commonwealth.

Klima & Reisewetter in Irland

  • Ganzjährig milde Temperaturen.
  • Sehr milde Winter, feuchte Sommer.
  • April & Juni besonders trocken.
  • Dezember & Januar besonders feucht.
  • Regentage pro Jahr: ca. 150 Tage an der Ost- und Südostküste, bis 225 Tage im Westen.
  • Meister Niederschlag im November bis März.
  • Empfohlene Reisezeit:
    • Ganzjährig bereisbar, Wintermonate aber eher weniger geeignet.
    • Zwischen Mai und September am angenehmsten.
    • Westküste im September & Oktober unangenehm wegen Herbststürmen.

Mehr Informationen zum Wetter

Ideen für Ausflüge in Irland

Essen & Trinken in Irland

  • Irische Spezialitäten: Fleisch und Fisch.
  • Angus Beef oder irisches Lamm besonders gut.
  • Reichhaltiges klassisches irisches Frühstück.
  • Tee beliebter als Kaffee.
  • Tee gern mit Milch und Zucker getrunken.
  • Traditionell Aufläufe und Eintöpfe sehr beliebt.
  • Kartoffel wichtigste Beilage.
  • Mittags nehmen die Iren oft nur einen leichten Snack ein.
  • Hauptmahlzeit abends zwischen 17 und 19 Uhr.
  • Irische Pub-Kultur weltweit bekannt.
  • Bekanntestes Bier: Guiness.
  • Berühmt und beliebt: irischer Whiskey.
  • Viele Brotsorten und -rezepte.
  • Landestypische Gerichte:
    • Irish Stew (Lammfleisch, Karotten, Kartoffeln, Zwiebeln, Kräuter).
    • Shepherds‘ s Pie (Fleischauflauf, mit Kartoffelbrei überbacken).
    • Smoked Salmon (geräucherten Lachs).
    • Black Pudding (Blutwurst, Getreide wie Hafer).
    • White Pudding (anstelle von Blut viel Schweinefett).
    • Coddle (traditioneller Eintopf aus Kartoffeln, Wurst, Zwiebeln und Speck).
    • Crubeen (Schweinsfüße, deftig gewürzt und geräuchert, auch gepökelt).
    • Kippers (gebratene Heringe, die beim „Full Irish Breakfast“ nicht fehlen dürfen).
    • Porridge (warmer Haferflockenbrei, zum Frühstück meist mit Sahne oder Milch serviert).

Landschaftlich besonders reizvoll

Steckbrief Irland

 

Buchempfehlungen

Linkempfehlungen

Land bereits besucht?: Ja – zu den Reiseberichten
Reiz-Faktor für Weltreise 24?: 3 von 5

Passenden Ausflug buchen*
Günstiges Hotel finden*
Länder der Erde in der Übersicht

 

Dir gefällt dieser Artikel oder du hast Anregungen?
Dann freue ich mich über deinen Kommentar und ein Teilen des Artikels.

Dir gefällt Erkunde die Welt?
Dann freue ich mich über deine Unterstützung oder eine Kooperation.

Die Themenschwerpunkte meines Blogs sind:
Reisen | Fotografieren | Schwarzwald | Weltreise 24 |

Mir und meinem Blog folgen:
Facebook | Instagram | Google+ |
| Pinterest | Twitter | Flipboard |
Feedly | Bloglovin | RSS |

 

Erkunde die Welt Logo

Hinterlasse mir einen Kommentar

2 Kommentare auf "Steckbrief Irland"

neuste älteste beste Bewertung

Ich war über den Jahreswechsel 2015/16 in Irland – zuerst in Dublin und dann noch ein paar Tage in Nordirland/Belfast. Der Kontrast zwischen den beiden Region war schon ziemlich groß, zumindest was die Stadt anbelangt, denn landschaftlich hätte man nicht wirklich einen Unterschied erkannt. Irgendwann muss ich auch ganz unbedingt noch den Südwesten der Insel erkunden.

Send this to a friend