Südafrika 2017 – Im Land der wilden Tiere

Im August 2017 waren wir in Südafrika unterwegs. Wir besuchten den Krüger Nationalpark und gingen dort auf Safari. Es folgte ein Inlandsflug nach Kapstadt, wo wir uns die Stadt und das Kap der Guten Hoffnung ansahen. Mit dem Mietwagen machten wir uns dann auf, die Garden Route zu erkunden, bevor wir schließlich im Addo Elephant Nationalpark erneut wilden Tieren sehr nah kamen.

– Die Highlights –

Wilde Tiere auf Safari hautnah
Blick über Kapstadt vom Tafelberg aus
Wale und Pinguine beobachten
Unter Affen im Monkeyland
Elefanten suchen & finden

 

Reiseberichte Südafrika

 

– Kooperationspartner –

Diese Reise haben wir zusammen mit dem Afrika Experten Wanderlust Africa geplant und durchgeführt! Wir bedanken uns herzlich für die tolle Zusammenarbeit!

Wanderlust Africa

 

– Safari Eindrücke –

 

– Südafrika Reiseberichte –

Reisebericht Südafrika

 

Nach einer rund 24 Stunden langen, Hindernis behafteten Anreise nach Südafrika betreten wir zum ersten Mal in unserem Leben den afrikanischen Kontinent. In Johannesburg nehmen wir unseren Mietwagen auf und fahren mit diesem nach Dullstroom, wo wir noch am gleichen Tag das Dullstroom Bird of Prey & Rehabilitation Centre anschauen. Wir übernachten im Rose Cottage Dullstroom B&B.

 

Reisebericht Südafrika

 

Nach dem Frühstück im Rose Cottage Restaurant in Dullstroom brechen wir auf Richtung Pilgrims Rest, das sich aber leider als reine Touristenfalle herausstellt. Über Graskop fahren wir durch den Blyde River Canyon mit größerem Stopp an den Bourke’s Luck Potholes. Danach bestaunen wir den Berlin Fall, die Mac Mac Falls, und den Bridal Veil Fall bevor es weiter nach Hazyview geht, wo wir im Rissington Inn speisen und übernachten.

Reisebericht Südafrika

 

Wir frühstücken im Rissington Inn in Hazyview und machen uns dann auf den Weg in den Krüger Nationalpark. Nach abenteuerlicher Fahrt ins Sabi Sands Game Reserve checken wir in der Elephant Plains Lodge ein. Nach leckerem Lunch erleben wir unsere erste Safari, auf der wir Löwen, Leoparden, Zebras und vieles mehr entdecken. Den Abschluss des wunderschönen Tages bildet das abendliche Dinner unter freiem Sternenhimmel.

Reisebericht Südafrika

 

Am zweiten Safari Tag bekommen wir erneut Löwen, zwei stattliche weiße Nashörner und viele andere Tiere zu Gesicht. Am Nachmittag entdecken wir einen Leoparden, der seine erlegte Beute, eine Antilope, genüsslich auf einem Baum verspeist und Flusspferde.

Reisebericht Südafrika

 

Wir beobachten ein riesiges Rudel Löwen, das ein Zebra verspeist und gegen Hyänen verteidigt, begegnen Flusspferden bei Tag und Nacht und finden sie endlich doch noch – die Elefanten! Einer weiteren Begegnung mit entspannten Löwen folgt ein schönes BBQ Dinner am Abend.

Reisebericht Südafrika

 

Wir verlassen den Krüger Nationalpark Richtung Hoidspruit, wo wir den kleinsten Flughafen vorfinden, den wir je benutzt haben. Per Inlandsflug mit der Turboprop Dash-8 fliegen wir nach Kapstadt. Dort nehmen wir unseren neuen Mietwagen auf und beziehen nach durchaus anstrengender Fahrt quer durch die Stadt Quartier im Brenwin Guest House.

Reisebericht Südafrika

 

Wir erkundeten Kapstadt und seine Sehenswürdigkeiten mit den Sightseeing Bussen der Linien Rot, Blau und Gelb, bestiegen den Tafelberg, um dort eine herrliche Wanderung zu erleben und erkundeten ausführlich das Two Oceans Aquarium.

Reisebericht Südafrika

 

Wir unternehmen einen Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung, besichtigen Cape Point und genießen die herrliche Küstenlandschaft am Südzipfel des Kontinents. Auf dem Rückweg besuchen wir die Pinguine am Boulders Beach.

Reisebericht Südafrika

 

Wir unternehmen einen Ausflug zum Kap der Guten Hoffnung, besichtigen Cape Point und genießen die herrliche Küstenlandschaft am Südzipfel des Kontinents. Auf dem Rückweg besuchen wir die Pinguine am Boulders Beach.

Reisebericht Südafrika

 

Wir verlassen Gansbaai und fahren im Regen über Swellendamm und Barrydale in die Kleine Karoo. In Oudtshoorn schlagen wir auf der Montana Guest Farm unser nächstes Quartier auf. Ein fantastisches Dinner unter Landsleuten wird zum überraschenden Highlight des Tages.

Reisebericht Südafrika

 

Wir besuchen die Cango Wildlife Ranch in Oudtshoorn und entdecken weiße Löwen und wunderschöne Geparden. Nach herrlicher Fahrt nach Knysna beziehen wir Quartier in der Elephant Hide of Knysna Lodge. Am Nachmittag wandern wir am Jubilee Creek entlang, bevor wir den schönen Tag mit Käse und Wein ausklingen lassen.

Reisebericht Südafrika

 

Wir starten den verregneten Tag mit einem sehr guten Frühstück in der Elephant Hide of Knysna Guest Lodge und fahren anschließend zur Waterfront in Knysna. Ein darauf folgender Ausflug über eine schlammige Piste durchs Nirgendwo, der sich als Flop herausstellt, wird wieder wett gemacht durch atemberaubende Ausblicke auf The Heads, dem wohl schönsten Fleck in Knysna.

Reisebericht Südafrika

 

Wir verlassen Knysna und fahren entlang der Garden Route bis zum Tsitsikamma Nationalpark. Unterwegs besuchen wir das wunderbare und beeindruckende Monkeyland nebst dem Vogelpark Birds of Eden. Beide gefielen uns sehr. Im Tsitsikamma Village schlagen wir unser nächstes Quartier auf.

Reisebericht Südafrika

 

Wir besuchen das Storms River Mouth Rest Camp im Tsitsikamma Nationalpark und erwandern den herrlichen Mouth Trail bis zur Suspension Bridge, eine der schönsten Hängebrücken Südafrikas. Den nahen Waterfall Trail testen wir nur ansatzweise an, bevor wir mit dem Auto nach Jeffreys Bay fahren, um den Dolphins Beach zu erkunden.

Reisebericht Südafrika

 

Wir fahren die Garden Route weiter bis zum Addo Elephant Park, wo wir für die nächsten 3 Tage die Gastfreundschaft und den Komfort der tollen Kuzuko Lodge genießen werden. Auf unserer ersten Safari Ausfahrt entdecken wir Kudus und Kaffernbüffel.

Reisebericht Südafrika

 

Wir verbringen einen herrlichen Tag auf der Kuzuko Lodge. Auf zwei Safari Pirschfahrten entdecken wir Löwen, Elefanten, Büffel und mehr! Am Abend versüßen uns ein feuerroter Sonnenuntergang und ein fantastisches Dinner den Abend.

Reisebericht Südafrika

 

Wir gehen erneut auf Safari im Addo Elephant Park und kommen den Elefanten endlich ganz nah. Außerdem begegnen wir den zwei Löwinnen von Kuzuko und entdecken seltene Bergzebras. Am Abend genießen wir ein fantastisches Dinner.

Reisebericht Südafrika

 

So schnell nun ist also unsere Südafrika Rundreise schon wieder vorbei. Wir reisen aus der Kuzuko Lodge ab und fliegen über Port Elizabeth und Johannesburg wieder nach Deutschland, um nach 29-stündiger Reisezeit wieder in Freiburg anzukommen.

Hinterlasse mir einen Kommentar

2 Kommentare auf "Südafrika 2017 – Im Land der wilden Tiere"

neuste älteste beste Bewertung

Hallo Michael,

cooler Artikel und tolle Fotos! Afrika ist traumhaft und vor allem die Begegnung mit Elefanten hat es mir sehr angetan :-)

Alles Liebe weiterhin
Nadja

Send this to a friend