Im März 2016 verbrachten wir ein tolles Wochenende in Brüssel, der Hauptstadt Belgiens und labten uns an Pommes, Waffeln und feiner belgischer Schokolade. Wir liefen fast die gesamte Innenstadt per Fuß ab und haben unglaublich viele schöne Seiten dieser schönen Stadt entdecken dürfen. Der Höhepunkt war für uns eine Kutschfahrt durch die Innenstadt. Aber auch viele Museen, die Comicwände und die vielen tollen historischen Gebäude faszinierten uns sehr.

– Die Highlights –

Der Triumphbogen der Panorama Arkaden
Eine Kutschfahrt durch Brüssel
Belgische Waffeln genießen

 

Brüssel

 

– Reiseberichte –

 

02.04.2016 Familie Pis, die Innenstadt und Autoworld
Brüssel

Wir erkundeten die tolle Innenstadt Brüssels, machten uns auf die Suche nach Zinneke, Jeanneke und Manneken Pis, aßen leckere belgische Pommes und erkundeten die fantastische Autoworld Ausstellung in den Panorama Arkaden.

02.04.2016 Naturkundemuseum, EU Parlament & Belgische Waffeln
Brüssel

Am Nachmittag schlenderten wir durch den Jubelpark bis zum Naturkundemuseum und besuchten die tolle Dinosaurier-Ausstellung, die wirklich sehr schön gestaltet ist. Dann ging es weiter zum EU Parlament und zurück in die Innenstadt, wo wir super leckere belgische Waffeln aßen und wo wir uns im Anschluss uns auf die Suche nach den Comic Wänden, für die Brüssel so berühmt ist, machten.

03.04.2016 Atomium, Comic Strip Zentrum, Schokoladenmuseum
Brüssel

An unserem zweiten Tag im schönen Brüssel besuchten wir das beeindruckende Atomium, genossen die Aussicht über die Stadt, tauchten in die Geschichte der Comic Strips ab, informierten uns im belgischen Schokoladenmuseum über die Geschichte der süßen Leckerei und unternahmen eine wunderschöne Kutschfahrt durch die Innenstadt.

 

– Wissenswertes –

 

Praktische Reisetipps zu Brüssel

 

– Was wir aus Brüssel mitnehmen –

 

Brüssel