Erlebe mit uns einen wundervollen Tag in New York. Wir starten mit Shopping in Macy’s, besuchen das bekannte Grand Central Terminal, erkunden den Central Park Zoo und erleben den Sonnenuntergang auf der Aussichtsterrasse des SUMMIT One Vanderbilt.

Heute lassen wir es entspannter angehen, schlafen etwas länger und ziehen nach dem Frühstück zu Fuß los, um bei Macy‘s shoppen zu gehen. Der Euro Dollar Kurs ist nicht allzu gut, aber die Zollfreigrenzen wollen wir trotzdem ein wenig nutzen.

Shoppen in Macy‘s

Als das größte Einkaufszentrum New Yorks um 10 Uhr öffnet, werden wir von Musik begleitet durch die Spalier stehenden, klatschenden Angestellten ins Einkaufsvergnügen geführt. Verrückt und irgendwie auch cool und witzig, so den Einkaufstag zu beginnen!

New York - Macy's

Kaufhaus Macy’s

New York - Macy's

Applaus bei Eröffnung von Macy’s

Im Laufe der nächsten 2 Stunden sammeln wir einige T-Shirts ein, Schuhe für Susi und ein cooles Sweatshirt für Lucas. Mein Versuch, an schicke neue Schuhe zu kommen, scheitert leider an der fehlenden Größe. Ich habe sage und schreibe 10 Paar, die mir gefielen, nachgefragt. Nicht eines gab es in meiner Größe. Ziemlich enttäuschend, weil die Schuhe teils wirklich cool und zudem im Sale waren. Verrückt. Naja, gibt Schlimmeres.

Sehenswert – Macy’s Kaufhaus

Macy’s ist eine der größten Kaufhausbetreiber der USA. Das Haupthaus in New York ist eines der größten der Welt. Auf fast 200.000 m² und 10 Etagen findet sich hier alles, was das Shopping Herz begehrt. Wer zur Eröffnung am Morgen hereinspaziert wird mit Musik und applaudierenden Mitarbeitern empfangen. Ein toller Start in den Shopping Tag. Natürlich finden sich auch hauseigene Restaurants. Uns hat Rowland’s Bar & Grill ausgesprochen gut gefallen.
Einmal im Jahr gibt es übrigens ein besnderes Ereignis – die seit 1927 durchgeführte Macy’s Thanksgiving Day Parade.

151 W 34th St, New York, 10001, l.macys.com, tgl ab 10 Uhr geöffnet

 

New York - Macy's

Restaurant in Macy’s

Um die Mittagszeit melden sich langsam unsere Mägen. Wir entscheiden uns für eine Einkehr ins Kaufhaus eigene Rowland’s Bar & Grill, wo ich eines der besten Pfeffersteaks bekomme, das ich je gegessen habe. Super zart und auf den Punkt medium gebraten. Susi ist von ihrem Salat ebenfalls begeistert. Lucas verputzt ebenfalls ein Steak mit karamellisierten Zwiebeln und Pommes.

New York - Macy's

Steak in Pfeffersauce

So gestärkt tragen wir die Einkaufstüten zurück ins Hotel, machen uns kurz frisch und werfen anschließend unseren Tagesplan um. Eigentlich wollten wir eine Big Bus Tour machen, aber die Zeit wird dafür etwas knapp, so dass wir beschließen, stattdessen dem Zoo im Central Park einen Besuch abzustatten.

New York - Uptown

Empire State Building

New York - Uptown

Unterwegs in New York

New York - Uptown

Buntes New York

Central Park Zoo

Mit der Metro geht es bis zum Südwestzipfel des Central Parks, die Tickets habe ich bereits unterwegs per Handy erstanden, da es zeitlich begrenzte Zugänge gibt.

New York - Central Park Zoo

Central Park Zoo Aussicht

Der Zoo selbst ist sehr klein, aber für eine Stadtfamilie mit kleinen Kindern eine schöne Sache. Während die Pinguine für unseren Geschmack zu wenig Platz haben, sind das Bärengehege und das der Schneeleoparden großzügig bemessen. Auch Seelöwen, Buntmarder, etliches Federvieh und Affen entdecken wir. Interessant ist zudem das exotische Terrarium mit vielen Vögel, Echsen und anderem Getier.

New York - Central Park Zoo

Bär im Central Park Zoo

Nichtsdestotrotz sind wir schnell durch – der Zoo ist kein Vergleich mit einem der größeren Zoos, die wir aus Deutschland kennen.

New York - Central Park Zoo

Central Park Zoo

New York - Central Park Zoo

Susi & die Schildkröten

New York - Central Park Zoo

Putzig!

Sehenswert – Central Park Zoo

Der Central Park Zoo liegt wie der Name schon zeigt mittem im Central Park. Der Eingang ist auf der Ostseite des Parks. Bereits 1864 gegründet ist der Zoo der zweitälteste öffentliche Zoo der USA. Der Zoo umfasst unter anderem ein Seelöwen-Gehege, Schneeleopaden, Grizzlybären, Affen, verschiedene Vogelarten und einen Streichelzoo. Für Familien mit kleineren Kindern ein schönes Ausflugsziel in dieser Großstadt.

East 64th Street, New York, NY 10021, centralparkzoo.com, tgl ab 10 Uhr geöffnet

 

Grand Central Terminal

Bevor es erneut ins Hotel zurück geht, fahren wir mit der Metro noch zum Grand Central Terminal, die ich aus etlichen Filmen kenne und die ich unbedingt in echt sehen will. Die große Halle ist ziemlich beeindruckend und wird natürlich auch auf ein Foto gebannt. Ein spannender Ort!

New York - Grand Central Terminal

Grand Central Terminal

Wir checken noch kurz aus, wo der Eingang zum SUMMIT One Vanderbilt ist – denn diese Aussichtsplattform steht heute Abend ebenfalls noch auf unserer Liste. Hier muss man Zeitslots vorher reservieren, was ich bereits von Deutschland aus getan habe, da ich zum Sonnenuntergang dort hoch möchte.

Mit der Metro, die nun im Berufsverkehr langsam echt voll wird, geht es schließlich erneut zurück ins Hotel, wo wir erstmal ein wenig relaxen, bevor wir uns erneut ins Getümmel stürzen.

SUMMIT One Vanderbilt

Das One Vanderbilt ist am Abend mittels Metro und einmaligem Umsteigen schnell wieder erreicht. Der Eingang zum SUMMIT One Vanderbilt befindet sich in der Vanderbilt Passage im unteren Stock, die man auch direkt von der Metro aus erreichen kann. Wir müssen noch knapp 10 Minuten warten, bevor wir uns mit unseren 19.30 Uhr Tickets einreihen können, und dann geht es auch schon los.

New York - Uptown

Hoch hinauf!

Direkt am Anfang gibt es die übliche Security. Dann wird ein Foto von uns gemacht. Im nächsten Schritt bekommen wir Überzieher für unsere Straßenschuhe?! Das ist ja spannend. Es folgt ein kurzer Film in einem separaten Raum, bevor wir schließlich zur nächsten Station gelangen. Hier werden unsere Gesichter für eine Kunstausstellung aufgenommen und dann endlich folgt der Fahrstuhl, der schnell und sanft und mit animierten Wänden ins Obergeschoss fährt. Was folgt, ist eine Erfahrung der besonderen Art. Bevor es zur eigentlichen Aussichtsterrasse geht, durchlaufen wir etliche spannende Räume. Mal in allen Dimensionen verspiegelt, mal mit silbernen Luftballons gefüllt – alles irgendwie verrückt und abgefahren.

New York - Summit One Vanderbilt

SUMMIT One Vanderbilt

New York - Summit One Vanderbilt

Spiegelkabinett

New York - Summit One Vanderbilt

Abgefahren!

New York - Summit One Vanderbilt

One Vanderbilt Glasfahrstuhl

New York - Summit One Vanderbilt

Aussichtsterrasse One Vanderbilt

Als wir schließlich im letzten Raum vor der Außenterrasse ankommen, entdecken wir nicht nur eine Bar, sondern auch einen Live-DJ, der Gute-Laune-Musik mischt. Als wir auf die Terrasse treten, springt uns sofort die wundervolle Aussicht an. Dieses Mal sehen wir sowohl das Empire State Building vor uns als auch Downtown Manhattan mit dem One World Trade Center in der Ferne. Genial!

New York - Sonnenuntergang One Vanderbilt

Blick nach Norden

New York - Aussicht vom One Vanderbilt

Downtown Manhattan

New York - Aussicht vom One Vanderbilt

Aussicht vom One Vanderbilt

New York - Aussicht vom One Vanderbilt

Über den Straßen New Yorks

New York - Aussicht vom One Vanderbilt

Downtown Manhattan

Die Terrasse ist nach oben offen und wird von Glaswänden begrenzt – wieder nicht ideal zum Fotografieren, aber was soll’s. Dafür sorgt die laute und wirklich gut gemischte Musik für supergute Laune. Einige tanzen, andere, wie wir genießen einfach nur die Aussicht gen Süden und Westen. Über uns fährt der Glasfahrstuhl, den wir nicht gebucht haben, hoch und runter – letztlich einfach nur für eine ein paar Stockwerk höher gelegene Aussicht.

New York bei Nacht

New York erwacht

New York bei Nacht

Hochhaus von oben

New York - Sonnenuntergang One Vanderbilt

New York im Abendlicht

New York - Summit One Vanderbilt

Selfie

Sehenswert – SUMMIT One Vanderbilt

Der Wolkenkrater One Vanderbilt wurde erst 2020 fertiggestellt. Das Summit One Vanderbilt wurde im Oktober 2021 als Attraktion eröffnet. Das One Vanderbilt befindet sich nahe des bekannten Grand Central Terminals, ist 97 Stockwerke hoch und kommt bis zur Spitze auf eine Höhe von 427 Metern. Damit ist das Gebäude aktuell das vierthöchste New Yorks. Viele Glaspanele, spannende und futuristisch anmutende Räume und eine tolle Außenterrasse machen das Summit One Vanderbilt zu einem der Highlights in New York. Für uns zählte das Erlebnis zum Sonnenuntergang in Kombination mit einem Live DJ zu den Top 3 Highlights in New York!
Vorab muss ein Zeitslot reserviert werden. Der Glasfahrstuhl muss zusätzlich gebucht werden.

45 E 42nd St, New York, NY 10017, summitov.com, Mi-Mo ab 9:00 Uhrm Tickets ab 39 USD

 

Sonnenuntergang

Gut gelaunt verfolgen wir einen weiteren schönen Sonnenuntergang hoch über New York und warten anschließend noch, bis New Yorks nächtliche Skyline erwacht. Heute leuchtet das Empire State Building in Blau – auch schick!

New York - Sonnenuntergang One Vanderbilt

Sonnenuntergang über New York

New York bei Nacht

Empire State Building in Blau

Ich versuche mich an ein paar Langzeitaufnahmen, indem ich meine EOS R5 einfach auf den Boden lege und mit einer Tempopackung einseitig erhöhe.

New York bei Nacht

New York bei Nacht

Ein herrlicher Abend – trotzdem trennen wir uns nun langsam von der herrlichen Aussicht. Im Inneren kommen wir dann noch an der Fotostation vorbei, wo wir direkt drei Fotos mit verschiedenen Hintergründen von uns mitnehmen. Ich hatte dieses Paket bereits im Voraus gebucht. Das ist einfach so unsere Art, auf Reisen an Familienfotos zu kommen. Das ist nicht immer ganz preiswert und manchmal kitschig, aber immer auch eine tolle Erinnerung an solche Highlights.

New York - Summit One Vanderbilt

Beleuchtetes One Vanderbilt

New York bei Nacht

Lichter der Stadt

Mit der Metro geht es zurück ins Hotel, wo wir müde, aber reich an weiteren großartigen Erfahrungen ins Bett fallen.