Wir treffen uns mit dem österreichischen Blogger Horst in St. Gilgen am Wolfgangsee, um wandern zu gehen. Da uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung macht, fällt die Wanderung kürzer als erhofft aus. Wir trösten uns mit einer herrlichen Einkehr im Mühlradl in St. Gilgen.

Erkunde die Welt meets Austria Insiderinfo

Auch wenn das Wetter mehr als bescheiden aussieht – dunkle Wolken und Nieselregen erwarten uns bereits – treffen wir uns heute mit Horst vom tollen Blog Austria Insiderinfo, um mit ihm einen kleinen Ausflug zu unternehmen. Als uns Horst um 10 Uhr an unserem Hotel in St. Gilgen abholt, regnet es bereits leicht. Unser angedachter Kletterausflug auf den Plombergsteig fällt also leider aus. Dann eben eine kleine, leichte Runde in Richtung Scheffelblick? Wir werden sehen.

Wir fahren gemeinsam zum Wanderparkplatz am Wolfgangsee, der heute leider nur einen kleinen Teil seiner Faszination und seiner wahren Schönheit von sich Preis gibt. Drum wandern wir direkt los. Es geht durch schönen Wald, dessen Blätterdach uns leichten Schutz gewährt, stetig und durchaus anstrengend bergauf. Während Horst als geübter Alpenwanderer locker fluffig hinauf spaziert, schnaufen wir ganz schön.

St. Gilgen am Wolfgangsee im Regen

Trübes Wetter am Wolfgangsee

Regenwanderung zur Falkensteinkirche

Leider wird die Luft immer feuchter und geht langsam aber sicher in strömenden Regen über. Doch dank spannender Unterhaltungen und anstrengendem Bergauf spielt das nur eine kleine Rolle. Als wir an der kleinen Kapelle am Wegrand ankommen, verschnaufen wir kurz – ich bin inzwischen innen und außen gleichermaßen nass. Zum Glück sind die Temperaturen recht angenehm, was den schönen Landregen leichter ertragen lässt.

Von allen Sünden befreit

Wenig später erreichen wir unser Ziel, die Falkensteinkirche – eine kleine, aber hübsche Kirche, die uns ein willkommener Unterschlupf ist. Ein hübscher Altar, eine Glocke, die wir läuten dürfen und ein kleiner, aber sagenumwobener besonderer Gang gestalten die Kirche spannend. Durchquert man den kleinen, engen Felsgang, so heißt es, wird man von allen Sünden befreit. Nun ja, das kann nicht schaden, so dass auch wir uns da natürlich durchquetschen. Spannende Sache!

Falkensteinkirche am Wolfgangsee

Falkensteinkirche im Regen

Falkensteinkirche am Wolfgangsee

Durchschlupfstelle in der Falkensteinkirche

Gern wären wir noch weiter zum Scheffelblick gelaufen, aber inzwischen schüttet es wie aus Eimern, so dass wir nach kurzer Verweildauer, in der ich ordentlich abdampfe, wieder umkehren.

Hinunter geht es deutlich einfacher und auch eine schöne Anlegestelle am Wolfgangsee zeigt uns Horst noch unten. Bei schönerem Wetter garantiert ein super schönes Motiv. Heute dagegen mache ich nur ein paar flüchtige Aufnahmen. Wir sind jedenfalls inzwischen pudelnass!

Regenwanderung mit Horst am Wolfgangsee

Pudelnass aber gut gelaunt!

St. Gilgen am Wolfgangsee im Regen

Mistwetter am Wolfgangsee

Einkehr im Mühlradl in St. Gilgen

Wir machen das Beste aus dem Wetter und fahren gemeinsam zum Cafe-Restaurant Mühlradl mit seinem schönen Ausblick über St. Gilgen und dem Wolfgangsee, um ausführlich und gemütlich einzukehren.

Gesprächsstoff gibt’s unter Bloggern und Naturfreunden wie uns genug und so vergeht die Zeit bei Getränken und gutem Essen wie im Fluge. Mein Bauernschmauss fällt deftig aus und ist sau lecker. Auch Lucas ist von seinem Hähnchenbrustfilet mit Bratkartoffeln begeistert – ebenso wie Susi von ihrem Toast Hawaii.

Bauernschmaus im Mühlradl in St. Gilgen

Bauernschmaus im Mühlradl

Toast Hawaii im Mühlradl in St. Gilgen

Toast Hawaii

Restaurant – Cafe-Restaurant Mühlradl

Das Cafe-Restaurant Mühlradl ist eine tolle Möglichkeit, um in St. Gilgen am Wolfgangsee einzukehren. Die herrliche Sicht über den See und hervorragende, herzhafte, österreichische Küche machen die Einkehr zum Genuss. Bei gutem Wetter empfiehlt es sich einen Tisch vorzubestellen – denn Aussicht und Lokal sind bekannt und begehrt. Die Plätze im Wintergarten sind besonders empfehlenswert – denn hier kann man über den gesamten See schauen.

Pöllach 50, St. Gilgen 5340, Österreich, Tel. +43(0)6227/7104, Do-Di 11-21 Uhr

 

Lieber Horst, wir danken dir für den schönen Ausflug und die guten Gespräche! Wir kommen gern wieder – dann hoffentlich mit Sonnenschein im Gepäck!

So gestärkt geht es zurück nach St. Gilgen, wo wir nun den Nachmittag entspannt mit Lesen, Karten spielen und Entspannen verbringen. Nach fast 2 Wochen mit vielen schönen Eindrücken in Österreich ist das auch mal richtig schön. Morgen geht es nun wieder zurück nach Deutschland, wo wir auf der Rückreise sehr gute Freunde in München besuchen werden.

Dir gefällt dieser Artikel oder du hast Anregungen?
Dann freue ich mich über deinen Kommentar und ein Teilen des Artikels.

Dir gefällt Erkunde die Welt?
Dann freue ich mich über deine Unterstützung oder eine Kooperation.

Die Themenschwerpunkte meines Blogs sind:
Reisen | Fotografieren | Schwarzwald | Weltreise 24 |

Folge mir und meinem Blog auf:
Facebook | Instagram | Feedly |
| Pinterest | Twitter | Flipboard |
TripadvisorBloglovin | RSS |

Erkunde die Welt Logo