Gewitter Wetter auf den Malediven

  • malediven-umweltschutz-gewitter-bbq

Reisebericht Malediven Tag 6

Gewitter Wetter auf den Malediven

Wir erleben einen letzten entspannten Vormittag auf Ukulhas, bevor das Wetter umschlägt und ein Gewitter aufzuziehen droht.

Müßiggang am islamischen Feiertag, dem Freitag

So schnell kann’s gehen – unser letzter Tag auf Ukulhas bricht an. Zum Abschied schenkt uns der Vormittag noch einmal herrliches Wetter, nachdem es in der Nacht zuvor heftig geregnet hatte. Was für ein nächtlicher Trommelwirbel! In den Straßen steht noch das Wasser. Ansonsten ist das Leben aber eher ruhig, denn heute ist Freitag, der muslimische Feiertag, der unserem Sonntag entspricht.

Strand & Meer auf Ukulhas, Malediven

Blick aufs Meer vor Ukulhas

Inselrundgang auf Ukulhas, einer Insel auf den Malediven

Wasser in der Hauptstraße der Insel

Tropische Früchte wachsen auf Ukulhas, Malediven

Auf Ukulhas wachsen auch tropische Früchte

Wir starten erst einmal mit einem netten Schnorchel-Gang bei heute wieder ruhiger See, die allerdings danke Ebbe eine neue Schwierigkeit mitbringt. Zwischen Korallen und Wasseroberfläche ist dank niedrigem Wasserstand kaum Platz! Obwohl ich vorsichtig bin, ritzte ich mir auch gleich mal die Wade ein wenig auf. Naja, zumindest habe ich bereits vorher gelesen, dass Haie und Co. entgegen dem Vorurteil definitiv nicht von menschlichem Blut angelockt werden. Ich beiße also die Zähne zusammen und versuche, weitere, bisher noch nicht gespottete Fische ausfindig zu machen, um sie auf ein Foto zu bannen.

 

Anzeige

 
 

Hinweis: Dass Haie von menschlichem Blut angelockt werden, ist ein reines Vorurteil. Es stimmt zwar, dass Haie einen ausgesprochenen guten Geruchssinn haben, aber da Menschen nicht zu ihrem Nahrungsspektrum gehören, reagieren sie auch in keinster Weise auf menschliches Blut.

Schnorcheln vor Ukulhas um Fische unter Wasser zu beobachten

Fische beobachten unter Wasser

Schnorcheln vor Ukulhas um Fische unter Wasser zu beobachten

Schnorcheln ist toll!

Schnorcheln vor Ukulhas um Fische unter Wasser zu beobachten

Zitronengelbe Fische

Susi und Lucas dagegen frönen lieber dem reinen Badespaß an einer Stelle, an der es keine Korallen, sondern Sandboden gibt. Auch mal schön zur Abwechslung.

Strand & Meer auf Ukulhas, Malediven

Strand von Ukulhas

Strand & Meer auf Ukulhas, Malediven

Herrliches Wetter am Vormittag

Strand & Meer auf Ukulhas, Malediven

Raben suchen den Strand ab

Inselspaziergang

Nachdem ich meinen ersten Tauchgang beendet habe, schnappe ich mir meine Kamera und ziehe erneut durch die Straßen von Ukulhas. Mich interessiert einfach, ob das Leben am Freitag tatsächlich vollständig brach liegt oder ob trotzdem gearbeitet wird. Die Schule ist natürlich zu und die meisten Einwohner Ukulhas scheinen tatsächlich ihren Feiertag zu genießen. Trotzdem vernehme ich doch das ein oder andere Baugeräusch. So ganz die Arbeit niederlegen, kann dann wohl doch nicht jeder.

Inselrundgang auf Ukulhas, einer Insel auf den Malediven

Rundgang über Ukulhas

Inselrundgang auf Ukulhas, einer Insel auf den Malediven

Wenig los am Feiertag

Ich mache noch ein paar nette Aufnahmen – allerdings ohne wirklich viel Neues zu entdecken. Die 5 Tage reichen für eine kleine Insel wie Ukulhas definitiv aus, um wirklich alles zu erkunden. Entsprechend freuen wir uns auch schon auf ein wenig Abwechslung, wenn es morgen nach Male gehen wird.

Inselrundgang auf Ukulhas, einer Insel auf den Malediven

Typisches Mofa auf der Insel

Inselrundgang auf Ukulhas, einer Insel auf den Malediven

Schule auf Ukulhas

Tropische Früchte wachsen auf Ukulhas, Malediven

Leckere tropische Früchte am Baum

Gewitter zieht auf

Dem Mittagessen und einer kleinen Siesta im Ukulhas Inn* folgt ein letzter Strandbesuch, der aber von zunehmend dunkel aufziehenden Wolken getrübt wird. Nicht lange und in der Ferne sieht man die ersten Blitze und hört das Grollen des Donners. Ich freue mich trotzdem über ein wenig fotografische Abwechslung und bringe sogar das Kunststück fertig, ohne Langzeitbelichtung einen Blitz mit aufs Bild zu bekommen. Reines Glück, zugegeben, aber ich bin trotzdem happy darüber.

Aufziehendes Gewitter auf Ukulhas

Stürmisches Wetter auf den Malediven

Aufziehendes Gewitter mit Blitz auf Ukulhas

Eine Gewitterfront zieht auf

Bevor das Unwetter dann so richtig losbricht, ergreifen wir lieber die Flucht und steuern unsere Unterkunft an, denn das Gewitter scheint auch noch direkt auf uns zuzukommen. Eine Stunde später ist der Spuk jedoch schon wieder vorbei. Das Gewitter hat sich noch auf dem Meer wieder aufgelöst, ohne Ukulhas zu erreichen. Glück gehabt!

 

Wetter Malediven

Das Wetter auf den Malediven

Auf den Malediven kannst du ganzjährig bei durchschnittlich 30° C Wassertemperatur und tropischem Klima baden. Kurze, heftige Regenschauer sind zwar ganzjährig möglich, treten verstärkt aber in der Regenzeit von April bis Oktober auf. Aber auch dann regnet es nicht durchgängig, sondern zumeist nachts oder in kurzen Schauern tagsüber. Gefahr durch tropische Stürme gibt es kaum. In den Monaten von Januar bis März badet es sich bei zumeist wunderbar klarem Wetter am besten. Die meisten Niederschläge gibt es im Juni und Juli.

Die Temperaturen liegen ganzjährig am Tag bei rund 29 – 32 Grad Celsius. Auch in der Nacht wird es selten kühler als 27 Grad.

 

Anzeige

 
 

Das Wetter in Malé auf den Malediven sieht aktuell wie folgt aus:

Gewitter möglich
Heute
07/23 60%
Gewitter möglich
Vereinzelt Gewitter. Höchsttemperatur 29C. Wind aus WNW mit 25 bis 40 km/h. Regenrisiko 60 %.
Teils Wolkig
Morgen
07/24 20%
Teils Wolkig
Teilweise bedeckt. Höchsttemperatur 29C. Wind aus WNW mit 15 bis 30 km/h.
Gewitter möglich
Mittwoch
07/25 40%
Gewitter möglich
Morgens Gewitter. Höchsttemperatur 30C. Wind aus WNW mit 15 bis 30 km/h. Regenrisiko 40 %.

Mehr Hinweise und Tipps für deine Malediven Reise

 

Wir bleiben trotzdem auf dem Zimmer und spielen noch ein wenig Rommé, bevor dann bereits Koffer packen angesagt ist.

Stürmischer Wind auf Ukulhas

Starker Wind auf Ukulhas

Planung der Rückfahrt nach Male

Am nächsten Morgen würde es bereits vor 6 Uhr Aufstehen heißen, denn unser Speedboot legt bereits um 7 Uhr ab. Hoffen wir mal, dass das Wetter und die See dann wieder ruhiger sind – denn auf eine weitere wilde Fahrt haben wir eigentlich keine Lust.

Strand & Meer auf Ukulhas, Malediven

Herrlich war’s auf den Malediven!

Eigentlich wollten wir ja auf der Rücktour die Fähre nehmen, die jedoch 4 Stunden unterwegs gewesen wäre. Da Lucas aber viel Spaß am Speedboot fahren hat, haben wir beschlossen, ihm noch einmal das Vergnügen zu gönnen. Die zweieinhalb Stunden Zeitersparnis kommen uns ja zudem ganz recht, wenngleich es uns weitere 150 Dollar kosten wird. Allerdings ist das immer noch deutlich preiswerter als das Wasserflugzeug, das zwar nur 25 Minuten unterwegs ist, aber dafür zu dritt auch gleich mal 540 Dollar kosten würde. Das ist uns dann doch ein wenig zu viel.
Gegen 20 Uhr bezahlen wir noch unsere Unterkunft und dann heißt es, früh schlafen gehen.

Strand & Meer auf Ukulhas, Malediven

Himmel, Meer & Strand – ein Gedicht!

 

#FotoJuwel des Tages

Normalerweise braucht es zur Aufnahme eines Blitzes Langzeitaufnahmen, ein Gewitter mit vielen Blitzen und einen entsprechenden Graufilter bei Tageslicht. Die nachfolgende Aufnahme war daher ein purer Glückstreffer, den man wohl nur sehr selten im Leben machen wird. Eigentlich wollte ich nur aus der Hand das aufziehende Gewitter fotografieren. Blitze waren kaum vorhanden. Ich machte nur wenige Aufnahmen, um die Wolkenfront festzuhalten. Umso erstaunter war ich bei der Durchsicht der Fotos, dass ich trotz der sehr kurzen Belichtungszeit einen Blitz auf einem Foto festgehalten hatte. Wenn ich bedenke, dass ein durchschnittlicher Blitz sich innerhalb von ca. 0,004 bis 0,01 Sekunden entlädt, ist das schon sehr erstaunlich. Drum ist dieses Bild mein Fotos des Tages – nicht weil es das schönste ist, sondern einfach weil es etwas Besonderes ist.

Blitz im Paradies

Aufziehendes Gewitter mit Blitz auf Ukulhas
[Canon 7D Mark II | ISO 200 | 10 mm | f/16 | 1/64 s]

 

Mehr meiner Foto-Juwelen findest du hier.

 

Reiseberichte unserer Reise auf die Malediven in der Übersicht:

Tag 1 – Unsere Anreise auf die Malediven
Tag 2 – Panik bei der Schnorchel Safari
Tag 3 – Wie unsere Sandbank Safari in einem Unwetter endete!
Tag 4 – Schnorcheln, Entspannen und ein Restaurant Besuch auf Ukulhas
Tag 5 – Umweltverschmutzung und Müll Probleme auf den Malediven
Tag 6 – Gewitter Wetter auf den Malediven
Tag 7 – Sightseeing in Male, Übernachten in Hulhumale & Malediven Fazit

Ich freue mich über Feedback und beantworte dir gern deine Fragen zu den Malediven!

Dir gefällt dieser Artikel oder du hast Anregungen?
Dann freue ich mich über deinen Kommentar und ein Teilen des Artikels.

Dir gefällt Erkunde die Welt?
Dann freue ich mich über deine Unterstützung oder eine Kooperation.

Die Themenschwerpunkte meines Blogs sind:
Reisen | Fotografieren | Schwarzwald | Weltreise 24 |

Folge mir und meinem Blog auf:
Facebook | Instagram | Google+ |
| Pinterest | Twitter | Flipboard |
Feedly | Bloglovin | RSS |

 

Erkunde die Welt Logo

Hinterlasse mir einen Kommentar

Send this to a friend