Die weltweit schönsten Aquarien und Unterwasserwelten

  • Übersicht über die schönsten Aquarien der Welt

Atemberaubend abgetaucht

Die weltweit schönsten Aquarien und Unterwasserwelten

In diesem Artikel stelle ich dir die schönsten Aquarien und Unterwasserwelten der Welt vor. Egal, ob Europa, Asien oder Nordamerika – beeindruckende Unterwasserwelten gibt es überall. Außerdem gebe ich dir Tipps zur Fotografie von Fischen und Aquarien.

Wann und wo immer wir die Gelegenheit dazu haben, besuchen wir gern Aquarien. Inzwischen sind wir schon ein gutes Stück in der Welt herum gekommen, so dass wir einige der schönsten Aquarien der Welt bestaunen, besichtigen und genießen durften. Jedes für sich ist einzigartig und schön. Allen gemeinsam ist, dass sie die Schönheit der Unterwasserwelt zeigen, Meerestiere schützen und darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, diese wundervolle Welt unterhalb des Meeresspiegels auch für zukünftige Generationen zu schützen.

Unterwasserwelten - Bunter Fisch

 

Nachfolgend präsentiere ich dir meine Top 15 der schönsten Aquarien der Welt. Die Sortierung habe ich anhand eigener Kriterien vorgenommen, die ein Mix aus technischer Größe, Anzahl ausgestellter Tiere und Becken sowie der Schönheit und Einzigartigkeit des Aquariums in der Gänze sind.

Top 15 der schönsten Unterwasserwelten

  1. Oceanario de Lisboa, Lissabon, Portugal
  2. Georgia Aquarium, Atlanta, USA
  3. Monterey Bay Aquarium, Kalifornien, USA
  4. Chimelong Ocean Kingdom, China
  5. Oceanografic, Valencia, Spanien
  6. Acquario di Genova, Genua, Italien
  7. Dubai Aquarium, Dubai, VAE
  8. Das Palma Aquarium, Mallorca, Spanien
  9. Das S.E.A. Aquarium, Singapur
  10. Okinawa Churaumi Aquarium, Japan
  11. L’Aquarium, Barcelona, Spanien
  12. Two Oceans Aquarium, Kapstadt, Südafrika
  13. Istanbul Sea Life Aquarium (Turkuazoo), Türkei
  14. Ripley’s Aquarium of the Smokies, Gatlinburg, Tennessee, USA
  15. Aquaworld Aquarium & Reptile Rescue Centre, Chersonissos, Griechenland
Unterwasserwelten - Tintenfisch

 

Größtes Aquarium der Welt

Der Kampf um das größte Aquarium der Welt geht Jahr für Jahr wieder in eine neue Runde. Immer größere, beeindruckende Aquarien werden gebaut. Gegenwärtig (Stand 2016) gilt das Aquarium im Themenpark “Chimelong Ocean Kingdom” in China mit Becken, die ein Fassungsvermögen von 48,75 Millionen Liter Salz- und Süßwasser besitzen, als das größte Aquarium der Welt. Ob es zugleich auch das schönste ist, wird jeder subjektiv sicher anders wahrnehmen.

Unterwasserwelten -Fischschwarm im Aquarium

 

#1 Oceanario de Lisboa, Lissabon, Portugal

Das Oceanário de Lisboa ist nicht nur das größte Aquarium Europas, sondern vielleicht sogar das schönste Aquarium der Welt. 12.000 Tiere warten darauf, in dem architektonisch überaus interessantem Komplex entdeckt zu werden. Das Großaquarium in der Mitte fasst sagenhafte 5.000.000 Liter Salzwasser und beherbergt rund 100 Tierarten – u.a. Barrakudas, Haie, Rochen, Thunfische, Mondfisch, Zackenbarsche und Muränen.

Webseite:

www.oceanario.pt

Besonderheiten:

  • Man kann sowohl die Überwasserlandschaft mit Vögeln und Pflanzen, als auch die Unterwasserlandschaft betrachten.
  • Zweitgrößtes Aquarium der Welt.
  • Zeigt vier total verschiedene Lebensräume mit Flora und Fauna.
  • Wechselnde Sonderausstellung im obersten Stockwerk.
  • Mobiltelefone müssen deaktiviert werden.

Hinweise zur Fotografie:

  • Private Fotografie erlaubt?: Keine Angabe
  • Kommerzielle Fotografie erlaubt?: Keine Angabe
  • Blitzlicht: Nicht erlaubt
  • Selfie Sticks: Nicht erlaubt
  • Stative: Keine Angabe

Öffnungszeiten:

  • April – Oktober 10:00 – 20:00 Uhr
  • November – März 10:00 – 18:00 Uhr

Preise:

  • Erwachsene ab 17 Euro
  • Kinder ab 11 Euro
  • bis 3 Jahre kostenloser Eintritt

Kontakt:

  • Adresse: Oceanário de Lisboa, Esplanada D. Carlos I – 1990-005 Lisboa
  • Mail: [email protected]
  • Tel: +351 218 917 000
Unterwasserwelten - Korallen

 

#2 Georgia Aquarium, Atlanta, USA

Das Georgia Aquarium eröffnete 2005 als das größte Aquarium der Welt. Größtenteils finanziert wurde es durch Spenden des Home-Depot-Mitbegründers Bernard Marcus sowie weiterer großer US Unternehmen. Dadurch konnte es vollständig schuldenfrei auf einem 81.000 Quadratmeter großen Gelände im Zentrum Atlantas eröffnen. 60 Becken, über 100.000 Tiere – darunter auch Walhaie und 5 repräsentative Lebensräume warten darauf von ca. 2.5 Millionen Besuchern jährlich entdeckt zu werden.

Webseite:

www.georgiaaquarium.org

Besonderheiten:

  • Gehört zu den 3 schönsten Aquarien der Welt.
  • Größte Attraktionen: vier junge Walhaie, drei Belugas (Weißwale) und zwei Mantarochen im Ocean Voyager Becken.
  • 5 Galerien mit verschiedenen Lebensräumen.
  • 30 Meter langer Unterwassertunnel und das zweitgrößte Aquarienfenster der Welt.
  • Einzige Einrichtung außerhalb Asiens, die Walhaie beherbergt.
  • Eines von lediglich zwei Aquarien in den USA, das Große Hammerhaie ausstellt.
  • AT&T Dolphin Tales Show.

Hinweise zur Fotografie:

  • Private Fotografie erlaubt?: Ja
  • Kommerzielle Fotografie erlaubt?: Vorherige schriftliche Genehmigung erforderlich
  • Blitzlicht: Grundsätzlich gestattet, in manchen Ausstellungen aber verboten
  • Selfie Sticks: Gestattet
  • Stative: Nicht erlaubt

Öffnungszeiten:

  • So – Fr: 9:00 Uhr – 21:00 Uhr
  • Sa: 8:00 Uhr – 21:00 Uhr
  • Zeiten variieren übers Jahr und sind abhängig von Feiertagen.
  • 365 Tage im Jahr geöffnet.

Preise:

  • Erwachsene ab ca. 40 USD
  • Kinder ab ca. 34 USD
  • Kinder unter 3 Jahren frei

Kontakt:

  • Adresse: Georgia Aquarium, 225 Baker Street, NW, Atlanta, GA 30313
  • Tel: 404 581-4000
  • Mail: [email protected]
Georgia Aquarium

© Georgia Aquarium

Georgia Aquarium

© Georgia Aquarium

#3 Monterey Bay Aquarium, Kalifornien, USA

Das Monterey Bay Aquarium in Kalifornien habe ich schon zwei Mal besuchen dürfen und ich war jedes Mal aufs Neue von dessen fantastischen Unterwasserwelten fasziniert. Besonders beeindruckt haben mich die wunderschönen Quallenbecken und das riesige Tiefseebecken. Für mich gehört das Aquarium ganz klar zu den Top 3, die ich bisher besuchen durfte.

Webseite:

www.montereybayaquarium.org

Besonderheiten:

  • 1984 in ehemaliger Fischfabrik eröffnet.
  • Tägliche Tierfütterungen.
  • Seeotter Aufzucht.
  • Großes Tiefseebecken.
  • Outer Bay Aquarium mit 4 Mio Liter.
  • Gezeitenzone mit Pinguinen.
  • 35.000 Meerestiere / mehr als 600 Arten.

Hinweise zur Fotografie:

  • Private Fotografie erlaubt?: Ja
  • Kommerzielle Fotografie erlaubt?: Vorherige schriftliche Genehmigung erforderlich
  • Blitzlicht: Nicht erlaubt
  • Stative: Nicht erlaubt
  • Selfie Sticks: Keine Angabe

Öffnungszeiten:

  • Täglich geöffnet 9:30 – 18:00 Uhr

Preise:

  • Erwachsene 50 USD
  • Kinder 30 USD
  • Kinder unter 3 frei

Kontakt:

  • Adresse: 886 Cannery Row, Monterey, CA 93940, USA
  • Tel: 831 648-4800

 

Monterey Bay Aquarium

© Monterey Bay Aquarium

Monterey Bay Aquarium

© Monterey Bay Aquarium

#4 Chimelong Ocean Kingdom, China

In China hat 2014 das aktuell größte Aquarium der Welt eröffnet. Der riesige Komplex, zu dem neben dem Aquarium auch ein ganzer Freizeitpark mit Achterbahnen und Co. gehört, bricht gleich mehrere Superlative. Besonders beeindruckend ist dabei natürlich die begehbare Unterwasser-Besichtigungskuppel. Der Aqua-Themenpark dürfte damit zu den spektakulärsten Freizeitparks der Welt gehören.

Webseite:

oceankingdom-int.chimelong.com

Besonderheiten:

  • Gilt seit Eröffnung 2014 als größtes Aquarium der Welt.
  • Besitzt die größte Unterwasser-Besichtigungskuppel, das größte Aquariumbecken und die größte Aquariumscheibe der Welt ist (Stand Juni 2016).
  • Fast 50 Millionen Liter Wasser fassen die Aquarien des Chimelong Ocean Kingdom.
  • Highlight des Parks: Walhai-Becken (22,7 Millionen Liter Wasser).
  • Zum Komplex gehören neben Aquarien auch Wildwasser- und Achterbahnen, 5D-Kinos, Hotels und ein Zirkus.

Hinweise zur Fotografie:

  • Private Fotografie erlaubt?: Ja
  • Kommerzielle Fotografie erlaubt?: Keine Angabe
  • Blitzlicht: Nicht erlaubt
  • Selfie Sticks: Nicht erlaubt
  • Stative: Keine Angabe

Öffnungszeiten:

  • Täglich 10:00 – 20:30 Uhr

Preise:

  • Erwachsene: ¥350
  • Kinder ¥245
  • Kinder unter 1 Meter Größe frei

Kontakt:

  • Adresse: Chimelong International Ocean Resort, Fuxiang Bay, Hengqin, Zhuhai, People’s Republic of China
  • Tel: 86-4008-830083
  • Mail: [email protected]
Unterwasserwelten - Meeresaquarium

 

#5 Oceanogràfic, Valencia, Spanien

Das Oceanogràfic in Valencia ist Teil des Teil der Ciudad de las Artes y de las Ciencias und gilt als größtes Aquarium Europas. 2003 eröffnet, bietet es auf 110.000 Quadratmetern rund 45.000 Tieren eine Heimat. Der Komplex ist entsprechend den Klimazonen in verschiedene Themen aufgeteilt und besitzt eines der größten Delfinarien überhaupt. Letzteres ist in Form eines Stadions erbaut und fasst 24 Millionen Liter Wasser. Leider haben wir es verpasst, dieses tolle Aquarium bei unserem Besuch von Valencia zu besichtigen. Müssen wir aber unbedingt noch mal hin!

Webseite:

www.oceanografic.org

Besonderheiten:

  • Beinhaltet auch ein Bildungs- und Forschungszentrum und einen Rehabilitationsbereich für Meerestiere.
  • Untersee-Restaurant mit außergewöhnlicher Architektur.
  • Beherbergt etwa dreißig Delfine.
  • Sehr avantgardistische Architektur.
  • Auch Seelöwen, Pinguine, Reptilien leben hier.
  • Die meisten Becken sind unterirdisch angelegt.

Hinweise zur Fotografie:

  • Private Fotografie erlaubt?: Ja
  • Kommerzielle Fotografie erlaubt?: Nur mit Genehmigung
  • Blitzlicht: Nicht erlaubt
  • Selfie Sticks: Gestattet mit Ausnahme des “Wetland”-Habitats. Dort sind sie verboten, um die Vögel zu schützen.
  • Stative: Nicht erlaubt in Habitaten und Aquarien-Zonen

Öffnungszeiten:

  • Täglich ab 10:00 Uhr
  • In der Regel bis 18:00 Uhr oder 20:00 Uhr geöffnet, an manchen Tagen sogar bis Mitternacht (Zeiten variieren)

Preise:

  • Erwachsene ab 28,50 Euro
  • Kinder ab 21 Euro
  • Unter 4 Jahren frei

Kontakt:

  • Adresse: Carrer Eduardo Primo Yúfera, 1, 46013 València, Valencia
  • Tel: 960 47 06 47
Oceanogràfic Valencia

© Oceanogràfic Valencia

Oceanogràfic Valencia

© Oceanogràfic Valencia

#6 Acquario di Genova, Genua, Italien

Das herrliche Aquarium im Hafen von Genua bestaunten wir bei unserem Genua Aufenthalt während unserer Mittelmeer Kreuzfahrt. Es ist direkt am Hafen gelegen, sehr weitläufig und wunderschön gestaltet. Ein toller rund zwei- bis dreistündiger Rundgang führt durch dieses zweitgrößte Aquarium Europas, das zudem auch noch Delfine, Robben, Wasserschildkröten und einen Regenwald bietet. Für uns gehört dieses Aquarium zu den 3 schönsten Aquarien weltweit, die wir bisher besuchen durften.

Webseite:

www.acquariodigenova.it

Besonderheiten:

  • 1992 anlässlich der Feierlichkeiten zur 500jährigen Entdeckung Amerikas eröffnet, mehrfach erweitert.
  • 71 Becken mit 15.000 Tieren.
  • Drei große Meerwasserbecken mit Delfinen, Haien, Robben und Wasserschildkröten.
  • Nachempfundenen Regenwald und Süßwasserbiotopen.
  • Einige Bereiche sind in ein Schiff namens”Nave Italia” integriert.

Hinweise zur Fotografie:

  • Private Fotografie erlaubt?: Ja
  • Kommerzielle Fotografie erlaubt?: Keine Angabe
  • Blitzlicht: Keine Angabe
  • Selfie Sticks: Keine Angabe
  • Stative: Keine Angabe

Öffnungszeiten:

  • Täglich geöffnet
  • Nov – Feb: 9:30 – 20:00 Uhr / am Wochenende: 9:30 – 18:00 Uhr
  • März – Juni, Sep, Okt: 9:00 – 20:00 Uhr / am Wochenende: 8:30 – 21:00 Uhr
  • Juli, Aug: 8:30 Uhr – 22:30 Uhr
  • Letzter Eintritt 2 Stunden vor Schließung

Preise:

  • Erwachsene ab 25 Euro
  • Kinder ab 15 Euro
  • Bis 3 Jahre frei

Kontakt:

  • Adresse: Acquario di Genova, Area Porto Antico – Ponte Spinola, I – 16128 Genova
  • Tel: +39 010/23451
Unterwasserwelten - gelber Fisch

 

#7 Dubai Aquarium, Dubai, VAE

Das Dubai Aquarium war für uns ein klares Highlight auf unserer Reise nach Dubai. Mitten in der beeindruckenden Dubai Mall gelegenen bietet das Aquarium viele spannende Becken, eine sehr interessante Behind the Scenes Tour und eine tolle Auswahl an Fischen. Der 48 Meter lange Unterwassertunnel gleich zu Beginn ist schön, konnte uns aber nicht so beeindrucken wie das riesige 50 mal 20 Meter große Hauptbecken, in dem u.a. auch 30 Sandtiger-Haie leben. Wir haben den Besuch gleich noch mit dem Besuch des Burj Khalifas verbunden, was diesen Tag zum absoluten Highlight unserer Reise gemacht hat.

Webseite:

www.thedubaiaquarium.com

Besonderheiten:

  • 85 Tierarten, insgesamt rund 33.000 Tiere.
  • Frontscheibe mit 32,88 Meter Breite, 8,30 Meter Höhe und 750 Millimeter Dicke (Gewicht: 245.614 Kilogramm!!).
  • 30 Sandtiger-Haie.
  • 48 Meter langer 270-Grad-Glastunnel, der elf Meter unter der Wasseroberfläche des Aquariums führt.
  • Über 3 Etagen verteilt.
  • Größtes Becken mit Grundfläche von 51 × 20 Meter und Höhe von 11 Metern.

Hinweise zur Fotografie:

  • Private Fotografie erlaubt?: Ja
  • Kommerzielle Fotografie erlaubt?: Keine Angabe
  • Blitzlicht: partiell verboten
  • Selfie Sticks: Keine Angabe
  • Stative: Keine Angabe

Öffnungszeiten:

  • 10:00 Uhr – 02:00 Uhr
  • Täglich geöffnet analog zu den Öffnungszeiten der Dubai Mall

Preise:

  • Erwachsene und Kinder ab 100 AED

Kontakt:

  • Adresse: Ground & Level 2, The Dubai Mall, Dubai, UAE
  • Tel: +971 4 448 5200
  • Mail: [email protected]
Unterwasserwelten - Meeresschildkröten

 

#8 Das Palma Aquarium, Mallorca, Spanien

Das Palma Aquarium vereint Freizeitpark und Aquarium in einem. Als Meerwasserpark konzipiert zeigt es anhand verschiedener Habitate wie wichtig die Ökosysteme der Ozeane und Meere sind. Spielend, interaktiv und staunend etwas lernen steht dabei genauso auf dem Programm wie die beliebte Haifischfütterung oder ein Spaziergang in der schönen Gartenanlage.

Webseite:

palmaaquarium.com

Besonderheiten:

  • 55 Becken mit 5 Millionen Liter Wasser.
  • Rund 8000 Exemplare von mehr als 700 Meerestierarten.
  • 4 exemplarisch dargestellte Biotope.
  • Schöner großer Dachgarten.
  • Will zur Erhaltung der Meeresfauna und -flora gefährdeter Biotope beitragen und aufmerksam machen.

Hinweise zur Fotografie:

  • Private Fotografie erlaubt?: Keine Angabe
  • Kommerzielle Fotografie erlaubt?: Keine Angabe
  • Blitzlicht: Keine Angabe
  • Selfie Sticks: Keine Angabe
  • Stative: Keine Angabe

Öffnungszeiten:

  • Täglich geöffnet
  • 9:30 – 18:30 Uhr
  • Letzter Einlass 17:00 Uhr

Preise:

  • Erwachsene 24 Euro
  • Kinder 14 Euro
  • Unter 4 Jahren frei

Kontakt:

  • Adresse: Manuela de los Herreros i Sorà, 21, 070610 Palma de Mallorca
  • Tel: 902 702 902
  • Mail: [email protected]
Unterwasserwelten - Korallen

 

#9 Das S.E.A. Aquarium, Singapur

Das S.E.A Aquarium in Singapur ist nach wie vor eines der größten Aquarien der Welt, auch wenn es seinen Status als größtes Aquarium weltweit inzwischen abgeben musste. Wunderschön ist vor allem der Becken “Offenes Meer”, bei dessen Besichtigung der Besucher das Gefühl hat, auf dem Meeresboden spazieren zu gehen. Allein in diesem Becken leben über 50.000 der insgesamt mehr als 100.000 Tiere.

Webseite:

www.rwsentosa.com

Besonderheiten:

  • Mehr als 100.000 Tiere, 800 Tierarten.
  • 49 Habitate mit rund 45 Millionen Liter Wasser.
  • Vom Volumen her das zweitgrößte Aquarium der Welt.
  • Offenes Meer Becken mit mehr als 18 Millionen Litern Wasser.
  • Beeindruckendes 36 x 8 Meter großes Sichtfensterins größte Becken.
  • Weltgrößte Sammlung von Manta Rochen.

Hinweise zur Fotografie:

  • Private Fotografie erlaubt?: Ja
  • Kommerzielle Fotografie erlaubt?: Ja, muss aber mit dem Communication Team abgestimmt sein
  • Blitzlicht: Nicht erlaubt
  • Selfie Sticks: Gestattet
  • Stative: Ja, solange sie keine anderen Gäste behindern oder stören

Öffnungszeiten:

  • In der Regel 10:00 – 19:00 Uhr
  • Zeiten können variieren

Preise:

  • Erwachsene 32 SGD
  • Kinder 22 SGD

Kontakt:

  • Adresse: S.E.A. Aquarium, 8 Sentosa Gateway, Sentosa Island, Singapore 098269
  • Tel: +65 6577 8888
  • Mail: [email protected]
S.E.A. Aquarium Singapur

© Resorts World Sentosa

S.E.A. Aquarium Singapur

© Resorts World Sentosa

#10 Okinawa Churaumi Aquarium, Japan

Das 2002 eröffnete Okinawa Churaumi Aquarium lockt mit seinen 77 Becken jedes Jahr mehr als 2 Millionen Besucher an. Es zählt zu den größten Aquarien der Welt. Die bekannteste Bewohnerin war bis 2014 die Delfindame “Fuji”. Fuji musste 2002 aufgrund einer Krankheit die Schwanzflosse amputiert werden. 2004 bekam sie eine künstliche Schwanzflosse mit der und deren verbesserten Nachfolgern sie bis 2014 ein glückliches Leben führte, bevor sie im Alter von 45 Jahren verstarb.

Webseite:

churaumi.okinawa

Besonderheiten:

  • 26.000 Tiere, 740 Arten.
  • 10 Millionen Liter Wasser, Hauptbecken allein mit 7,5 Millionen Liter.
  • Zweitgrößtes Aquarium der Welt.
  • Korallenbecken mit 70 verschiedenen Korallenarten.
  • Hauptbecken mit Mantarochen und Walhaien.
  • Riesen-Panoramascheibe mit 22 x 8 Metern.
  • Durch modernes Filterpumppensystem keine Chemikalien-Einsatz notwendig.
  • 70% der Tiere aus eigener Aufzucht.

Hinweise zur Fotografie:

  • Private Fotografie erlaubt?: Ja
  • Kommerzielle Fotografie erlaubt?: Genehmigung notwendig
  • Blitzlicht: Keine Angabe
  • Selfie Sticks: Keine Angabe
  • Stative: Keine Angabe

Öffnungszeiten:

  • Okt – Feb: 8:30 – 18:30 Uhr
  • Mär – Sep: 8:30 Uhr – 20:00 Uhr
  • Letzter Einlass: eine Stunde vor Schließung
  • Erster Mittwoch plus Folgetag im Dezember geschlossen

Preise:

  • Erwachsene: 1850 Yen
  • Jugendliche: 1230 Yen
  • Kinder: 610 Yen
  • Unter 6 Jahre frei

Kontakt:

  • Adresse: 424 Ishikawa, Motobu-cho, Kunigami-gun, Okinawa Prefecture, Japan
  • Tel: +81-980-48-3748

Video Okinawa Churaumi Aquarium

#11 L’Aquarium, Barcelona, Spanien

Das L’Aquarium befindet sich in der sehr schönen Hafengegend und gefiel uns während unseres Kurztrips nach Barcelona ziemlich gut. Es bietet viele schöne Becken, zählt aber insgesamt nicht zu den größten Aquarien. Der Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt jedoch. Besonders beeindruckend und zugleich Prunkstück des Aquariums ist das große, zentrale Tiefseebecken u.a. mit Haien, um das ein toller, 80 Meter langer Unterwassertunnel führt. Im 36 Meter Durchmesser großem Becken kann man übrigens sogar Tauchen, so man denn möchte.

Webseite:

www.aquariumbcn.com

Besonderheiten:

  • 11.000 Tiere, 450 Arten.
  • 35 Becken mit gesamt 5.000.000 Liter Wasser.
  • 80 Meter langer Unterwassertunnel.
  • Großes, zentralen Becken fasst 3.700.000 Liter Wasser.
  • Tauchgänge möglich.
  • In wunderschöner Hafengegend gelegen.
  • Weltweit wichtigste Aquarium zum Thema Leben im Mittelmeer.

Hinweise zur Fotografie:

  • Private Fotografie erlaubt?: Ja
  • Kommerzielle Fotografie erlaubt?: Keine Angabe
  • Blitzlicht: Keine Angabe
  • Selfie Sticks: Keine Angabe
  • Stative: Keine Angabe

Öffnungszeiten:

  • 365 Tage im Jahr geöffnet
  • Schließzeiten variieren
  • In der Regel ab 10 Uhr bis 19:30 Uhr geöffnet, im Sommer bis zu 21:30 Uhr

Preise:

  • Erwachsene: ab 18 Euro
  • Kinder ab 6,50 Euro bzw. 13 Euro

Kontakt:

  • Adresse: L’Aquàrium de Barcelona, Moll d’Espanya del Port Vell, 08039 Barcelona, España
  • Mail: [email protected]
  • Tel: 93 221 7474
Unterwasserwelten - Taucher im Meerwasseraquarium

 

#12 Two Oceans Aquarium, Kapstadt, Südafrika

Das Aquarium in Kapstadt wird privat betrieben und zählt zu den größten Sehenswürdigkeiten im südafrikanischen Kapstadt. Auch hier kann man im 2 Millionen Liter Wasser fassenden Hai Becken mit diesen Raubtieren tauchen. Dass sich das Aquarium auch einem Bildungsauftrag verschrieben hat, zeigt beispielsweise die Ausstellungen Ocean Basket Kelp Forest. Schwerpunkt des Aquarium bilden das Leben im Indischen und Atlantischen Ozean, was dem Aquarium auch seinen Namen gibt.

Two Oceans Aquarium Kapstadt

© Two Oceans Aquarium

Webseite:

www.aquarium.co.za

Besonderheiten:

  • Privat betriebenes Aquarium in Kapstadt.
  • 1995 eröffnet.
  • 30 Becken mit 300 Arten.
  • Open Ocean Tank mit 2 Millionen Litern Wasser.
  • Sandstrand mit Pinguinen und Robben und simulierter Ebben & Flut.
  • Zählt zu den größten Touristenattraktionen Kapstadts.
  • Nimmt auch Bildungsauftrag wahr.

Hinweise zur Fotografie:

  • Private Fotografie erlaubt?: Keine Angabe
  • Kommerzielle Fotografie erlaubt?: Keine Angabe
  • Blitzlicht: Keine Angabe
  • Selfie Sticks: Keine Angabe
  • Stative: Keine Angabe

Öffnungszeiten:

  • 365 Tage geöffnet
  • 9:30 – 18:00 Uhr

Preise:

  • Erwachsene 150 Rand
  • Kinder 110 Rand (14-17), 70 Rand (4-13)
  • Unter 4 Jahren frei

Kontakt:

  • Adresse: Two Oceans Aquarium, PO Box 50603, Waterfront, 8002, South Africa
  • Tel: +27 (0)21 418 3823
  • Mail: [email protected]
Two Oceans Aquarium Kapstadt

© Two Oceans Aquarium – Credit: Jean Tresfon

#13 Istanbul Sea Life Aquarium, Türkei

Das Istanbul Sea Life Aquarium (vormals bekannt als TurkuaZoo) ist Teil des riesigen Einkaufszentrums Forum Istanbul in Bayrampasa. Es wurde 2009 eröffnet und gehört nach eigener Aussage zusammen mit dem Oceanarium in Lissabon zu den größten Aquarien Europas. Mehr als 15.000 Tiere leben in den Becken des Aquariums, das nur 5 Minuten vom Ataturk International Airport entfernt liegt.

Webseite:

www.visitsealife.com

Besonderheiten:

  • 15.000 Tiere.
  • 83 Meter langer Unterwassertunnel.
  • 21 Themenzonen mit 47 Ausstellungsbecken.
  • Europas größte Hai Sammlung.

Hinweise zur Fotografie:

  • Private Fotografie erlaubt?: Ja
  • Kommerzielle Fotografie erlaubt?: Ja, gegen Gebühr möglich.
  • Blitzlicht: Nicht erlaubt
  • Selfie Sticks: Gestattet
  • Stativ: Gestattet

Öffnungszeiten:

  • Mo – Fr: 10:00 bis 19:00 Uhr
  • Sa, So: 10:00 bis 20:00 Uhr

Preise:

  • Erwachsene: 38,4 Türkische Lira
  • Kinder 29,6 Türkische Lira
  • Unter 3 Jahren frei

Kontakt:

  • Adresse: Forum Istanbul AVM. Kocatepe Mah. Pasa Cad. No:5/5 Bayrampasa Istanbul
  • Tel: 0 212 640 2740
  • Mail: [email protected]
Istanbul Sea Life Aquarium

© Istanbul SEA LIFE Aquarium

#14 Ripley’s Aquarium of the Smokies, Gatlinburg, Tennessee, USA

2000 eröffnet zeigt das Ripley’s Aquarium of the Smokies in Gatlinburg, Tennessee mehr als 10.000 Tiere in seinen 5 Millionen Liter Wasser fassenden Aquarien. Hier findet man wunderschöne Unterwasserausstellungen, die es zu einem, laut Tripadvisor sogar zu dem beliebtesten Aquarium der USA machen – auch wenn es technisch gesehen etwas kleiner als das Tennessee Aquarium in Chattanooga oder das Georgia Aquarium in Atlanta ist.

Webseite:

www.ripleyaquariums.com

Besonderheiten:

  • 10.000 Tiere, 350 Arten.
  • Mehr als 100 Meter langer Unterwassertunnel.
  • Penguin Playhouse mit Krabbeltunnel für Kinder besonders spannend.
  • Beeindruckendes Haifisch Becken mit mehr als 3,7 Millionen Liter Wasser.

Hinweise zur Fotografie:

  • Private Fotografie erlaubt?: Ja
  • Kommerzielle Fotografie erlaubt?: Bedingt (nur Nahaufnahmen und nur solange gegen keine Markenrechte oder Eigentumsrechte verstoßen wird)
  • Blitzlicht: Gestattet, es sei denn es ist explizit untersagt
  • Selfie Sticks: Gestattet
  • Stative: Gestattet, aber mit der Bitte niemand damit zu stören oder zu behindern

Öffnungszeiten:

  • Täglich ab 9:00 Uhr geöffnet
  • Schließzeiten variieren zwischen 20:00 und 23:00 Uhr

Preise:

  • Erwachsene ab 26 USD
  • Kinder ab 14 USD

Kontakt:

Ripley's Aquarium of the Smokies

© Ripley’s Aquarium of the Smokies

Ripley's Aquarium of the Smokies

© Ripley’s Aquarium of the Smokies

#15 Aquaworld Aquarium & Reptile Rescue Centre, Chersonissos, Griechenland

Das Aquaworld Aquarium in Griechenland ist eigentlich mehr Rettungsstation denn Schauaquarium. Aber gerade deswegen habe ich es in meine Liste mit aufgenommen. Denn hier steht vor allem das Wohl der Tiere im Vordergrund. Von John Bryce McLaren 1995 gegründet, besteht die Mehrheit der Tiere aus geretteten oder vernachlässigten Tieren früherer Besitzer. Und das finde ich großartig!

Webseite:

www.aquaworld-crete.com

Besonderheiten:

  • Zeigt Meeresbewohner und Reptilien aus der Region.
  • Interaktion mit vielen Tieren möglich.
  • Fotografieren ausdrücklich erwünscht.
  • Kleines, aber wunderschönes Aquarium mit großem Herz für die Tiere, die dort ein Zuhause gefunden haben.

Hinweise zur Fotografie:

  • Private Fotografie erlaubt?: Ja
  • Kommerzielle Fotografie erlaubt?: Keine Angabe
  • Blitzlicht: Keine Angabe
  • Selfie Sticks: Keine Angabe
  • Stative: Keine Angabe

Öffnungszeiten:

  • Geöffnet von April bis Oktober
  • 10:00 – 18:00 Uhr

Preise:

  • Erwachsene 6 Euro
  • Kinder 4 Euro

Kontakt:

  • Adresse: Aquaworld Aquarium, Filikis Etairias 7, Limenas Hersonissou, Crete 700 14, Griechenland
  • Tel: +30 28970 29125
  • Mail: [email protected]

Größter Fisch der Welt

Als größter Fisch der Welt gilt der Walhai. Mit einem Gewicht von über 12 Tonnen und einer Länge über 10 Metern gilt er als größter Fisch der Gegenwart. Angeblich werden diese Tiere bis zu 20 Meter lang, das längste jemals vermessene Exemplar war jedoch “nur” 13,7 Meter lang.

Unterwasserwelten - Riesenfisch

 

Die schönsten Aquarien Deutschlands

Natürlich gibt es aber auch in Deutschland, tolle sehenswerte Aquarien, die es zu besuchen lohnt. Besonders gefallen haben mir das Ozeaneum in Stralsund, das Sea Life in Berlin und das Aquarium der Wilhelmina in Stuttgart. Vom Tropenaquarium bei Hamburg und dem Sylt Aquarium habe ich ebenfalls schon viel Positives gelesen. Die stehen auf meiner persönlichen ToDo Liste auch noch sehr weit oben.

Die 5 schönsten Aquarien in Deutschland:

Unterwasserwelten - Meeresschildkröten

 

Größter Hai der Welt

Als größter, lebender Hai der Welt gilt ebenfalls der Walhai. Doch er hatte noch weit größere Vorfahren. Der als ausgestorben geltende Megalodon wurde 15 bis 20 Meter lang. 2013 und 2014 gab es sogar Berichte, dass ein solches Exemplar der eigentlich als ausgestorben geltenden Gattung gesichtet wurde. Discovery Channel berichtete – allerdings in einer Doku, die mehr Science Fiction denn Wissenschaft war. Anfang 2016 wurde ein angeblich 7 Meter langer Weißer Hai nahe Südaustralien gesichtet

Unterwasserwelten - Hai im Haifischbecken

 

Kritik an Aquarien und Delfinarien

Ich habe ein großes Herz für Tiere und mir ist sehr wohl bewusst, dass eine artgerechte Haltung für einige Tiergattungen wie beispielsweise Delfine in Gefangenschaft kaum möglich ist. Trotzdem mag und besuche ich Aquarien sehr gern. Allerdings ist mir sehr wichtig, dass die Tiere in diesen Aquarien die bestmögliche Pflege und eine weitgehend möglichst artgerechte Haltung erhalten. Natürlich ist das für einen Außenstehenden nicht immer leicht ersichtlich, aber mit ein wenig Recherche, Menschenverstand und einem guten Bauchgefühl bekommt man doch schnell mit, in welchen Aquarien es den Tieren gut geht und in welchen nicht.

Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig, den Menschen mittels solch herrlicher Aquarien wie zum Beispiel dem in Monterey zu zeigen, wie wunderschön und schützenswert diese herrlichen Unterwasserwelten unserer Meere und Ozeane sind und wie herrlich vielfältig, bunt und spannend das Leben unter der Meeresoberfläche sein kann. Viele Aquarien haben sich neben der Ausstellung der Tiere auch einem Lehr- und Bildungsauftrag verschrieben. Und das ist gut so. Auch werden in vielen Aquarien die Tiere und Tierarten durch gezielte und sinnvolle Aufzucht ge- und beschützt. Und auch das ist wichtig und richtig.

Das heißt aber natürlich nicht, dass das als Freifahrtschein gelten darf. Denn gerade das “noch größer, noch spektakulärer, noch beeindruckender”, das einige Freizeitparkanbieter zu verfolgen scheinen, darf nicht zu Lasten der Tiere gehen. Wale haben meiner Meinung nach nichts in einem Aquarien zu suchen. Selbst bei Delfinen bin ich da durchaus in so manchem Aquarium durchaus skeptisch.

Unter dem Strich solltest du als Aquarium-Besucher einfach immer offenen Auges durch die Welt gehen. Die guten genießen, die schlechten meiden. Letztendlich hoffe ich, dass sich Qualität langfristig einfach durchsetzt und Tierschutz gegenüber Kommerz gewinnt. Leider gehen wir Menschen nur allzu oft mit viel zu wenig Sorgfalt und Respekt mit der Natur um. Plastikabfälle und Schadstoffe in den Meeren sorgen schon heute dafür, dass diese wundervollen Unterwasserwelten an vielen Ecken und Enden bedroht sind. Aquarien können und sollten helfen, uns das vor Augen zu führen, und zeigen, wie schützenswert diese wundervollen Biotope sind!

Unterwasserwelten - Rochen und Hai

 

Tipps beim Besuch von Aquarien

Viele dieser Aquarien sind sehr beliebte Touristenattraktionen und daher außerordentlich beliebt – vor allem in der Urlaubssaison. Daher gilt im Grunde für alle: Tickets möglichst bereits zuvor über das Internet buchen, um längere Wartezeiten an den Kassen zu vermeiden. Außerdem sind wir immer gut damit gefahren, gleich morgens nach Öffnung die Aquarien zu besuchen. In der Regel kommt man so der großen Masse an Besuchern zuvor und kann sich in Ruhe die herrlichen Unterwasserwelten anschauen.

Unterwasserwelten - Korallen

 

Willst du im Aquarium fotografieren, dann erkunde dich bitte vorher, ob das Fotografieren erlaubt ist und wenn ja, unter welchen Bedingungen du Fotos veröffentlichen darfst. Auch die Verwendung von Blitzlicht kann individuell unterschiedlich geregelt sein. Bei den in diesem Artikel genannten Aquarien habe ich versucht, diese Informationen bereits zusammenzutragen, auch wenn es mir noch nicht bei allen vollständig gelungen ist.

Unterwasserwelten - Qualle im Aquarium

 

Fototipps zum Fotografieren von Aquarien

Die wichtigste Regel vorweg: Blitz aus! Denn Blitzlicht schadet in der Regel nicht nur den Fischen, sondern dürfte auch in den wenigsten Fällen aufgrund ungewollter Spiegelungen zu tollen Aufnahmen führen.

Darüber hinaus empfehle ich Folgendes:

  • ISO hoch setzen ~800 (wenn Licht ausreichend, natürlich je kleiner desto besser).
  • Kleiner Blendenwert (Blende auf), 2.8 – 4,0 für Fische und Korallen vor verschwommenem Hintergrund, 8 für mehr Tiefenschärfe im ganzen Aquarium.
  • Spiegelung vermeiden durch Polfilter oder Kamera gerade, dicht ans Aquarienglas halten.
  • Senkrecht durchs Glas fotografieren um Verzerrungen zu vermeiden.
  • Weißabgleich der Kamera nutzen, um blau/lila-stichige Bilder zu vermeiden (meist Kunstlicht).
  • Belichtungszeit max 1/100 eher noch kürzer.
  • Lichtstarkes Objektiv nutzen.
  • Kein Blitz.
  • Nur das mittlere Fokusfeld benutzen und schon bei kleinen Bewegungen neu fokussieren.
  • Schnelle Fische mit maximal 1/250 und kleinster Blende aufnehmen.
  • Autofokus auf Servo einstellen.
  • Scheiben putzen (wenn’s das eigene Aquarium ist).
  • Nah ran gehen, aber drauf achten, nicht mit der Objektivlinse das Glas zu berühren (Beschädigung, Kratzer).
  • Bewegungsrichtung der Fische beachten. Diese sollten nicht aus dem Bild schwimmen, sondern ins Bild.
  • Geduld haben ;-)
Unterwasserwelten - Fisch im Fischschwarm

 

Weitere Linkempfehlungen

Schildkröte im Terrarium

 

Welches Aquarium hast du schon besucht? Hat es dir gefallen? Würdest du es weiterempfehlen?

Zusammenfassung
Die weltweit schönsten Aquarien und Unterwasserwelten
Titel:
Die weltweit schönsten Aquarien und Unterwasserwelten
Inhalt:
Artikel über meine Top 15 der schönsten Aquarien weltweit inklusive entsprechender Tipps und Hinweise zur Fotografie sowie Wissenswertes rund um das Thema Unterwasserwelt.
Autor:
Blog:
Erkunde die Welt
Logo:

Erkunde die Welt abonnieren

05.08.2016|Fotografie, Spotlights|

Hinterlasse mir einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ich informiere dich bequem per E-Mail, sobald es Neues gibt.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Send this to a friend