Steckbrief Frankreich

  • Steckbrief Frankreich

Land der Feinschmecker und Genießer

Steckbrief Frankreich

Frankreich ist das größte Land Europas und grenzt u.a. an Belgien, Deutschland, Italien, Luxemburg, Schweiz und Spanien. Das wunderschöne Land ist ein beliebtes Reiseziel – nicht zuletzt aufgrund seiner vielfältigen und abwechslungsreichen Landschaften und der guten Küche.

HauptstadtParis
Größe643.801 km²
Einwohner66.991.000
AmtsspracheFranzösisch
WährungEuro
ZeitzoneUTC+1/+2
Telefonvorwahl+33

Interessant zu wissen

  • Flächenmäßig größtes Land Europas.
  • Landschaftlich sehr vielfältig und abwechslungsreich.
  • Frankreich war die erste moderne europäische Republik.
  • Besaß einst das zweitgrößte Kolonialreich.
  • Zu Frankreich zählende Überseegebiete: Guadeloupe, Französisch-Guayana, Martinique, Réunion, Mayotte, Saint-Pierre-et-Miquelon, Neukaledonien, Französisch-Polynesien, Wallis und Futuna, französische Südpolar- und Antarktisterritorien.
  • Die Franzosen sind sehr stolz auf ihre Kochkünste.
  • Es ist üblich 15 Minuten später zu nicht geschäftlichen Verabredungen zu kommen.
  • Jedes Jahr werden in Frankreich 10 Milliarden Baguettes verkauft.
  • Frankreich gehört zu den beliebtesten touristischen Reisezielen der Welt.
  • In Frankreich gibt es mehr als 40.000 Schlösser.
Steckbrief Frankreich

 

Spannende Städte in Frankreich

  • Bordeaux
  • Paris
  • Nizza
  • Straßburg
  • Issigeac
  • Toulouse
  • Marseille
  • Lille
  • Mont Saint-Michel
  • Colmar
  • Nantes
  • Lyon
  • Aigues-Mortes

Geschichte von Frankreich

  • Erste Besiedelung vor etwa 48.000 Jahren.
  • Ab 600 v. Chr. Gründung phönizischer und griechischer Händler Stützpunkte an der Mittelmeerküste.
  • Im Nordwesten Besiedlung durch die Kelten.
  • Keltischen Gallier gelten mit ihrer druidischen Religion als Vorfahren der Franzosen.
  • Ab dem 5. Jahrhundert wandern vermehrt germanische Völker nach Gallien ein.
  • Französisches Mittelalter geprägt durch den Aufstieg des Königtums.
  • Unter Ludwig VII. beginnt lange Serie von kriegerischen Auseinandersetzungen mit England.
  • 1337 Hundertjähriger Krieg
  • 1348 die Pest löscht ein Drittel der Bevölkerung aus.
  • 1572 Auswanderung von Hunderttausenden Hugenotten nach der Bartholomäusnacht.
  • 1635 Frankreich greift aktiv in den Dreißigjährigen Krieg ein, was zum Krieg gegen Spanien führt.
  • Beginn des Zeitalters der französischen Dominanz in Europa.
  • Unter Sonnenkönig Ludwig XIV.erreicht der Absolutismus seinen Höhepunkt.
  • 1793 Erste Republik wird verkündet.
  • 1789 Französische Revolution.
  • 1799 Napoleon Bonaparte ergreift mit einem Staatsstreich die Macht und bringt in der Folge fast ganz Europa unter seine Kontrolle.
  • Nach der Niederlage in der Schlacht bei Waterloo wird Napoleon verbannt.
  • 1848 Ausruf der Zweiten Repuplik nach bürgerlicher Revolution.
  • 1871 bis 1940 Dritte Republik.
  • Ende 19.Jh. Frankreich und das Vereinigte Königreich kämpfen um Vorherrschaft in Afrika.
  • 1946 Vierte Republik durch einen Volksentscheid.
  • Nachkriegszeit geprägt durch den Zerfall des Kolonialreiches.
  • 1958 Fünfte Republik.
  • 1981 die Machtübernahme durch die Sozialistische Partei und die Präsidentschaft von François Mitterrand, die bis Mai 1995 andauert.

Klima & Reisewetter in Frankreich

  • Norden: maritim gemäßigtes Klima (milde, niederschlagsreiche Winter, mäßig-warme, regenreiche Sommer)
  • Nordosten: kontinentales Klima (Winter mit Schnee, Sommer recht warm, aber unbeständig)
  • Atlantikküste: ozeanisch gemäßigtes Klima (Winter feucht und kühl, Sommer feucht und warm)
  • Südküste: Mittelmeerklima (Sommer heiß mit wenig Niederschlag, Winter sehr mild, Herbst mit viel Regen)
  • Alpen: Gebirgsklima (schneereiche, kalte Winter, trockener Sommer)
  • Empfohlene Reisezeit:
    • Ganzes Jahr attraktiv zum Reisen
    • Städtetouren: Frühling, Herbst
    • Baden: Mittelmeer (Mai-Okt), Atlantik (Juni-Sep), Nordküste (Juni-Juli)
    • Wintersport: Dez-April

Ideen für Ausflüge in Frankreich

  • Paris
    • Eiffelturm
    • Louvre
    • Schloss Versailles
    • Triumphbogen
    • Sacré-Coeur
    • Notre-Dame
  • Straßburger Münster
  • Disneyland Paris
  • Mont Saint-Michel
  • Kathedrale von Chartres
  • Papstpalast von Avignon
  • Loire-Tal mit seinen Schlössern
  • Kathedrale von Marseille
  • Höhle von Lascaux
  • Château des Ducs de Bretagne
  • Pont d’Arc

Essen & Trinken in Frankreich

  • Für Franzosen bedeutet Essen nicht Nahrungsaufnahme, sondern Genuss.
  • Qualität, Geschmack und Vielfalt stehen immer Vordergrund.
  • Einfaches Frühstück: Café au Lait, Baguette mit Marmelade, Croissons.
  • Mittagessen besteht oft auch aus 3 Gängen, Geschäftsessen weit verbreitet.
  • Wichigste Mahlzeit: Abendessen, meist aus 3-5 Gängen, oft etwas leichter, als das Mittag.
  • Zum Essen wird oft Baguettebrot gereicht.
  • Getrunken wird meist Rotwein und Wasser.
  • Nach dem Essen oft starker Kaffee mit etwas Schokolade sowie ein Cognac oder Ähnliches.
  • Frankreich ist berühmt für seine Saucen: Béchamel, Béarnaise, Hollandaise, Velouté, Vinaigrette.
  • Land der Weine, des Käses und der Delikatessen.
  • Im Süden meist mediterran gekocht, im Landesinnern und im Norden deftige Gerichte mit Sahnesaucen verbreitet.
  • Viele Gasthäuser und Restaurants sind sonntags geschlossen, da an diesem Tag traditionell mit der Familie gegessen wird.
  • Bistros und Brasserien bieten gute Alternativen (meist gutbürgerliche Speiselokale mit Hausmannskost).
  • Landestypische Gerichte:
    • Flammkuchen.
    • Salade Niçoise.
    • Mousse au Chocolat.
    • Bouillabaisse (Fischsuppe).
    • Barquette d’Huîtres à la Normande (überbackene Blätterteigschiffchen, gefüllt mit Austern, Krabben und Champignons in Buttersauce).
    • Cassoulet (Eintopf aus weißen Bohnen mit eingemachten Gänse-, Enten- und anderem Fleisch).
    • Confit de Canard (Entenfleisch, im eigenen Fett gekocht und eingemacht).
    • Coq au Vin (Hähnchen in mit Speck, Zwiebeln und Kräutern angereicherter, dicker Rotweinsauce).
    • Coquilles St-Jacques à la proven-çale (gedünstete Jakobsmuscheln in Knoblauchbutter).
    • Croque-monsieur (überbackener Toast mit Schinken und Käse).
    • Sauté d’Agneau (Lammragout).

Landschaftlich besonders reizvoll

  • Düne von Pilat
  • Gouffre de Padirac
  • Kreidefelsen von Étretat in der Normandie
  • Französische Alpen
  • Pyrenäen
  • Côte d’Azur
  • Provence
  • Bretagne
  • Mont Blanc
  • Côte de Granit Rose
Steckbrief Frankreich

 

Buchempfehlungen

Linkempfehlungen

 

Steckbrief Frankreich

 

Land bereits besucht?: Ja – zu den Reiseberichten
Reiz-Faktor für Weltreise 24?: 4 von 5

Ausflug buchen*
Bewertungen lesen*
Hotel finden*
Länder der Erde in der Übersicht

 

Traum von der Weltreise

 

Die Idee

Weltreise Planung

 

Die Planung

Werde Sponsor von Weltreise 24

 

Werde Sponsor!

Dir gefällt dieser Artikel oder du hast Anregungen?
Dann freue ich mich über deinen Kommentar und ein Teilen des Artikels.

Dir gefällt Erkunde die Welt?
Dann freue ich mich über deine Unterstützung oder eine Kooperation.

Die Themenschwerpunkte meines Blogs sind:
Reisen | Fotografieren | Schwarzwald | Weltreise 24 |

Folge mir und meinem Blog auf:
Facebook | Instagram | Google+ |
| Pinterest | Twitter | Flipboard |
Feedly | Bloglovin | RSS |

Tripadvisor |

 

Erkunde die Welt Logo

2
Hinterlasse mir einen Kommentar

neueste älteste meiste Bewertungen

Ich mag deine Steckbrief-Reihe total gern! Und wenn es um mein Lieblingsland geht, schau ich erst recht vorbei. ;)
Toller und informativer Beitrag!
Ich hab übrigens Beiträge zu Lyon, Marseille, Bordeaux, Nizza, Montpellier, Toulouse und Korsika – falls du mich auch noch verlinken magst. :)
https://julie-en-voyage.com/category/frankreich/

Liebe Grüße
Julie von julie-en-voyage.com

Send this to a friend