Frankreich ist das zweitgrößte Land Europas und grenzt u.a. an Belgien, Deutschland, Italien, Luxemburg, Schweiz und Spanien. Das wunderschöne Land ist ein beliebtes Reiseziel – nicht zuletzt aufgrund seiner vielfältigen und abwechslungsreichen Landschaften und der guten Küche.

Hauptstadt Paris
Größe 643.801 km²
Einwohner 66.991.000
Amtssprache Französisch
Währung Euro
Zeitzone UTC+1/+2
Telefonvorwahl +33

Interessant zu wissen

  • Flächenmäßig größtes Land Europas.
  • Landschaftlich sehr vielfältig und abwechslungsreich.
  • Frankreich war die erste moderne europäische Republik.
  • Besaß einst das zweitgrößte Kolonialreich.
  • Zu Frankreich zählende Überseegebiete: Guadeloupe, Französisch-Guayana, Martinique, Réunion, Mayotte, Saint-Pierre-et-Miquelon, Neukaledonien, Französisch-Polynesien, Wallis und Futuna, französische Südpolar- und Antarktisterritorien.
  • Die Franzosen sind sehr stolz auf ihre Kochkünste.
  • Es ist üblich 15 Minuten später zu nicht geschäftlichen Verabredungen zu kommen.
  • Jedes Jahr werden in Frankreich 10 Milliarden Baguettes verkauft.
  • Frankreich gehört zu den beliebtesten touristischen Reisezielen der Welt.
  • In Frankreich gibt es mehr als 40.000 Schlösser.
Steckbrief Frankreich

 

Spannende Städte in Frankreich

  • Bordeaux
  • Paris
  • Nizza
  • Straßburg
  • Issigeac
  • Toulouse
  • Marseille
  • Lille
  • Mont Saint-Michel
  • Colmar
  • Nantes
  • Lyon
  • Aigues-Mortes

Geschichte von Frankreich

  • Erste Besiedelung vor etwa 48.000 Jahren.
  • Ab 600 v. Chr. Gründung phönizischer und griechischer Händler Stützpunkte an der Mittelmeerküste.
  • Im Nordwesten Besiedlung durch die Kelten.
  • Keltischen Gallier gelten mit ihrer druidischen Religion als Vorfahren der Franzosen.
  • Ab dem 5. Jahrhundert wandern vermehrt germanische Völker nach Gallien ein.
  • Französisches Mittelalter geprägt durch den Aufstieg des Königtums.
  • Unter Ludwig VII. beginnt lange Serie von kriegerischen Auseinandersetzungen mit England.
  • 1337 Hundertjähriger Krieg
  • 1348 die Pest löscht ein Drittel der Bevölkerung aus.
  • 1572 Auswanderung von Hunderttausenden Hugenotten nach der Bartholomäusnacht.
  • 1635 Frankreich greift aktiv in den Dreißigjährigen Krieg ein, was zum Krieg gegen Spanien führt.
  • Beginn des Zeitalters der französischen Dominanz in Europa.
  • Unter Sonnenkönig Ludwig XIV.erreicht der Absolutismus seinen Höhepunkt.
  • 1793 Erste Republik wird verkündet.
  • 1789 Französische Revolution.
  • 1799 Napoleon Bonaparte ergreift mit einem Staatsstreich die Macht und bringt in der Folge fast ganz Europa unter seine Kontrolle.
  • Nach der Niederlage in der Schlacht bei Waterloo wird Napoleon verbannt.
  • 1848 Ausruf der Zweiten Repuplik nach bürgerlicher Revolution.
  • 1871 bis 1940 Dritte Republik.
  • Ende 19.Jh. Frankreich und das Vereinigte Königreich kämpfen um Vorherrschaft in Afrika.
  • 1946 Vierte Republik durch einen Volksentscheid.
  • Nachkriegszeit geprägt durch den Zerfall des Kolonialreiches.
  • 1958 Fünfte Republik.
  • 1981 die Machtübernahme durch die Sozialistische Partei und die Präsidentschaft von François Mitterrand, die bis Mai 1995 andauert.

Klima & Reisewetter in Frankreich

  • Norden: maritim gemäßigtes Klima (milde, niederschlagsreiche Winter, mäßig-warme, regenreiche Sommer)
  • Nordosten: kontinentales Klima (Winter mit Schnee, Sommer recht warm, aber unbeständig)
  • Atlantikküste: ozeanisch gemäßigtes Klima (Winter feucht und kühl, Sommer feucht und warm)
  • Südküste: Mittelmeerklima (Sommer heiß mit wenig Niederschlag, Winter sehr mild, Herbst mit viel Regen)
  • Alpen: Gebirgsklima (schneereiche, kalte Winter, trockener Sommer)
  • Empfohlene Reisezeit:
    • Ganzes Jahr attraktiv zum Reisen
    • Städtetouren: Frühling, Herbst
    • Baden: Mittelmeer (Mai-Okt), Atlantik (Juni-Sep), Nordküste (Juni-Juli)
    • Wintersport: Dez-April

Ideen für Ausflüge in Frankreich

  • Paris
    • Eiffelturm
    • Louvre
    • Schloss Versailles
    • Triumphbogen
    • Sacré-Coeur
    • Notre-Dame
  • Straßburger Münster
  • Disneyland Paris
  • Mont Saint-Michel
  • Kathedrale von Chartres
  • Papstpalast von Avignon
  • Loire-Tal mit seinen Schlössern
  • Kathedrale von Marseille
  • Höhle von Lascaux
  • Château des Ducs de Bretagne
  • Pont d’Arc

Essen & Trinken in Frankreich

  • Für Franzosen bedeutet Essen nicht Nahrungsaufnahme, sondern Genuss.
  • Qualität, Geschmack und Vielfalt stehen immer Vordergrund.
  • Einfaches Frühstück: Café au Lait, Baguette mit Marmelade, Croissons.
  • Mittagessen besteht oft auch aus 3 Gängen, Geschäftsessen weit verbreitet.
  • Wichigste Mahlzeit: Abendessen, meist aus 3-5 Gängen, oft etwas leichter, als das Mittag.
  • Zum Essen wird oft Baguettebrot gereicht.
  • Getrunken wird meist Rotwein und Wasser.
  • Nach dem Essen oft starker Kaffee mit etwas Schokolade sowie ein Cognac oder Ähnliches.
  • Frankreich ist berühmt für seine Saucen: Béchamel, Béarnaise, Hollandaise, Velouté, Vinaigrette.
  • Land der Weine, des Käses und der Delikatessen.
  • Im Süden meist mediterran gekocht, im Landesinnern und im Norden deftige Gerichte mit Sahnesaucen verbreitet.
  • Viele Gasthäuser und Restaurants sind sonntags geschlossen, da an diesem Tag traditionell mit der Familie gegessen wird.
  • Bistros und Brasserien bieten gute Alternativen (meist gutbürgerliche Speiselokale mit Hausmannskost).
  • Landestypische Gerichte:
    • Flammkuchen.
    • Salade Niçoise.
    • Mousse au Chocolat.
    • Bouillabaisse (Fischsuppe).
    • Barquette d’Huîtres à la Normande (überbackene Blätterteigschiffchen, gefüllt mit Austern, Krabben und Champignons in Buttersauce).
    • Cassoulet (Eintopf aus weißen Bohnen mit eingemachten Gänse-, Enten- und anderem Fleisch).
    • Confit de Canard (Entenfleisch, im eigenen Fett gekocht und eingemacht).
    • Coq au Vin (Hähnchen in mit Speck, Zwiebeln und Kräutern angereicherter, dicker Rotweinsauce).
    • Coquilles St-Jacques à la proven-çale (gedünstete Jakobsmuscheln in Knoblauchbutter).
    • Croque-monsieur (überbackener Toast mit Schinken und Käse).
    • Sauté d’Agneau (Lammragout).
    • Bœuf Bourguignon (Rindergulasch).

Landschaftlich besonders reizvoll

  • Düne von Pilat
  • Gouffre de Padirac
  • Kreidefelsen von Étretat in der Normandie
  • Französische Alpen
  • Pyrenäen
  • Côte d’Azur
  • Provence
  • Bretagne
  • Mont Blanc
  • Côte de Granit Rose
Steckbrief Frankreich

 

Buchempfehlungen

Linkempfehlungen

 

Steckbrief Frankreich

 

Land bereits besucht?: Ja – zu den Reiseberichten
Reiz-Faktor für eine Weltreise?: 4 von 5

Ausflug buchen*
Bewertungen lesen*
Hotel finden*
Länder der Erde in der Übersicht