Steckbrief Brasilien

  • Steckbrief Brasilien

Karneval und Regenwald

Steckbrief Brasilien

Brasilien liegt in Südamerika und ist eines der größten Länder unserer Erde. Das Land grenzt an Französisch Guayana, Suriname, Guyana, Bolivien, Kolumbien, Peru, Venezuela, Paraguay, Uruguay und Argentinien. Bekannt ist Brasilien unter anderem für seine Regenwälder und natürlich für den Karneval in Rio.

Steckbrief Brasilien

Hauptstadt:
Größe:
Einwohner:
Amtssprache:
Währung:
Zeitzone:
Telefonvorwahl:
Brasilia
8.515.770
205 Mio
Portugiesisch
Real
UTC-5 – UTC-2
+55
Karte Brasilien

 

Interessant zu wissen

  • In Brasilien spricht man hauptsächlich Portugiesisch oder Spanisch. Englisch ist nicht sehr weit verbreitet.
  • Die meisten der rund 200 Millionen Brasilianer leben an der Küste.
  • Rinderzucht und Minenwirtschaft sind die größte Gefahr für den Erhalt des Regenwaldes.
  • In Brasilien leben noch zahlreiche (~70) Stämme, die noch keinen Kontakt zu anderen Menschen hatten.
  • Die Christus-Statue in Rio de Janeiro ist eines der sieben neuen Weltwunder.
  • Auf der Insel Queimada Grande („Insel des Todes“), lebt pro Quadratmeter mindestens eine Giftschlange.
  • 92 Prozent aller neu verkauften Autos in Brasilien nutzen Ethanol, welches aus Zuckerroher hergestellt wird, als Treibstoff.
  • Brasilien ist die 6. größte Volkswirtschaft der Welt.
  • 60% des Regenwaldes weltweit befindet sich in Brasilien.
  • Die Brasilianer sind ein Fußball verrücktes Volk.
  • Durch Brasilien fließt der längste Fluss der Erde, der Amazonas.
  • Bei einem Besuch des Amazonas-Gebietes ist eine Malaria Impfung empfohlen.
brasilien-1

 

Spannende Städte in Brasilien

  • Hauptstadt Brasilia.
  • Rio de Janeiro.
  • Salvador.
  • Paraty.
  • Hügelige Stadt Olinda.
  • Angra dos Reis.

Geschichte von Brasilien

  • Älteste Spuren von Zivilisation aus dem Jahr um 11.700 v. Chr.
  • 1494 beschlossen Portugal und Spanien die Aufteilung Südamerikas im Vertrag von Tordesillas.
  • 1500 nahm der portugiesische Seefahrer Pedro Álvares Cabral das Land für die portugiesische Krone in Besitz.
  • Der Ausbeutung der einheimischen Indios folgte die Versklavung und Verschiffung von Menschen aus Afrika.
  • Bis 1580 gesamtes Land unter portugiesischer Kontrolle.
  • Im 17. Jh. versuchten die Niederlande Fuß zu fassen, wurden aber nach zwischenzeitlichen Erfolgen geschlagen und wieder vertrieben.
  • 1807 fielen französische Truppen von Napoleon Bonaparte nach Portugal ein.
  • Am 7. September 1822 erklärt das Land die Unabhängigkeit von Portugal und ruft den ersten brasilianischen Kaiser aus.
  • Es folgten Kriege zwischen Brasilien, Uruguay, Argentinien und Paraguay.
  • 1888 Abschaffungs der Skalverei.
  • Nach Millitärputsch 1889 erste Republik.
  • Zeit der Militärdiktatur folgte ab 1985 Demokratisierung des Landes.
  • 2011 wurde Dilma Rousseff als erste Frau zum Staatsoberhaupt Brasiliens.

Klima & Reisewetter in Brasilien

  • Klima größtenteils tropisch und subtropisch.
  • Norden und Osten: tropisch.
  • Richtung Süden: subtropisch gemäßigt.
  • Küste im Nordosten: ganzjährig Höchsttemperaturen von über dreißig Grad.
  • Im Amazonas-Becken fällt ganzjährig Regen (in Trockenzeit 1-2 Stunden täglich).
  • Pantanal hat während der Regenzeit von Oktober bis April große Niederschlagsmengen.
  • Empfohlene Reisezeit:
    • Ganzjahresreiseziel.
    • Nördliche Küstengebiete: Juli – Dezember.
    • Amazonasregion: Juni – Oktober.
    • Pantanal: April – September.
    • Südküste: Dezember – Juni.

Ideen für Ausflüge in Brasilien

  • Christus-Statue in Rio de Janeiro.
  • Copacabana.
  • Inselgruppe Fernando de Noronha.
  • Relaxen am Strand Porto de Galinhas.
  • Schnorcheln und Tauchen auf der Halbinsel Buzios.
  • Altstadt von Recife.
  • Kathedrale von Brasília.
  • Maracanã in Rio de Janeiro.
  • Botanischer Garten in Curitiba.
  • Wasserbüffel auf der Insel Marajo.
  • Karneval in Rio de Janeiro.

Essen & Trinken in Brasilien

  • Regional sehr unterschiedlichen kulinarischen Spezialitäten.
  • Von Einwandern beeinflusst (afrikansich, portugiesisch, italienisch, deutsch, …).
  • Küche: wohlschmeckend gewürzt und meist nicht sehr scharf.
  • Brasilianer mögen viel Fleisch, aber auch Fisch und Gemüse sowie Reis und Bohnen.
  • Knoblauch wichtiger Bestandteil der brasilianischen Küche.
  • Mittagessen: umfangreichste Mahlzeit des Tages.
  • Zum Frühstück: Milchkaffee (cafe com leite) oder starker Espresso (Cafezhíno).
  • Abendessen: oft sehr spät.
  • Weltweit die Nummer eins in Produktion und Export von Kaffee.
  • Typische Getränke: Guaraná, Fruchtsäfte, Kaffee, Caipirinha, Schnaps (Cachaca), Maté-Tee.
  • In “Kilo-Restaurants” bedient man sich am Büffet und bezahlt nach Gewicht.
  • Im Nordosten werden viele Gerichte mit getrocknetem Salzfleisch und Bohnen zubereitet.
  • Landestypische Gerichte:
    • Feijoada (gekochten Bohnen, Schweinsohren, Schweinefüßen, Schweineschwanz, Speck, Würstchen, Gemüse, Maniokmehl, Reis, Kohl,Orangenscheiben).
    • Buchada de Carneiro (gefüllter Schafsmagen, Kutteln und Innereien in scharfem Ragout oder im eigenen Sud).
    • Sarapatel (Leber, Herz, Tomaten, Paprikaschoten, Zwiebeln und Soße).
    • Churrasco (in Essig eingelegter, mit Salz, Pfeffer, Zwiebeln und Majoran gewürztrn Fleischspieß).
    • Maniçoba (deftiger Eintopf mit Maniokblättern und Fleisch).
    • Moqueca (Fisch- oder Meeresfrüchteeintopf, gekocht mit Tomaten, Paprika und Koriander in Kokosmilch und Palmöl).
    • Coxinha de Frango (Hühnerschenkelchen).
    • Acarajé (Teigbällchen aus zerstoßenen Bohnen, Nüssen und Krabben, in Dendê-Öl gebacken).
    • Aipim (Maniokwurzeln, gekocht oder frittiert).
    • Leitão Pururuca (gegrilltes Spanferkel).
    • Tapioca-Pfannkuchen (mit geraspelter Kokosnuß und Schmelzkäse oder Bananen serviert).
    • Peixada (deftiger Fischeintopf mit Tomaten, Zwiebeln, Weißkohl, Kartoffeln, Möhren, Eiern und Kokosmilch).
    • Pato no Tucupi (Ente in aromatischer Wildkräutersoße).
    • Tacacá (dickflüssige gelbe Suppe mit Krabben und Knoblauch). Picanha (das beliebteste Stück Rindfleisch mit Fettrand (Tafelspitz), meist vom Grill).
    • Bolhinos de Bacalhau (frittierte Stockfischbällchen).
    • Pudim de Leite (Milchpudding).
    • Caruru (Krabben, Okra, Zwiebeln und Paprikaschoten).

Landschaftlich besonders reizvoll

  • Iguazú-Wasserfälle.
  • Amazonas-Gebiet.
  • Regenwald.
  • Lencois Maranhenses, die wasserreichste Wüste der Welt.
Steckbrief Brasilien

 

Buchempfehlungen

Linkempfehlungen

Land bereits besucht?: Nein
Reiz-Faktor für Weltreise 24?: 3 von 5

Passenden Ausflug buchen*
Günstiges Hotel finden*
Länder der Erde in der Übersicht

 

Traum von der Weltreise
Weltreise Planung
Werde Sponsor von Weltreise 24

Erkunde die Welt abonnieren

10.12.2016|Länderprofile|

Hinterlasse mir einen Kommentar

2 Kommentare auf "Steckbrief Brasilien"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Peter / PetersTravel
User

Hallo Michael,
bezüglich der spannenden Städte:
San Salvador ist die Hauptstadt von El Salvador.
Du meinst wahrscheinlich Salvador oder auch Salvador da Bahia.
Sorry, aber das musste jetzt sein. Kannst diesen Hinweis gerne rausnehmen.
BG, Peter
PS Hab ich früher auch gerne verwechselt.

wpDiscuz

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ich informiere dich bequem per E-Mail, sobald es Neues gibt.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Send this to a friend