Fotogramm #10 – Oktober 2017

  • Fotogramm Oktober 2017

Fotografische Momentaufnahme

Fotogramm #10 – Oktober 2017

Im Oktober habe ich vermehrt Bilder aus dem Schwarzwald und aus Südafrika bearbeitet und online gestellt. Außerdem habe ich die Canon 800D auf ein paar Ausflügen mitgenommen und mein Weitwinkelobjektiv weiteren Tests unterzogen. Beim Überarbeiten von älteren Reiseberichten habe ich interessante Erkenntnisse gewinnen können. Der Stockfoto-Verkauf hat in diesem Monat sehr positiv überrascht.

Der Oktober auf Erkunde die Welt

Im Oktober war ich mit meinem Weitwinkel Canon 16-35 mm 1:4 L IS USM* im Südschwarzwald unterwegs, um ein paar schöne Herbstbilder zu machen. Über meine Erfahrungen mit dem tollen Objektiv werde ich demnächst noch berichten. Viele Bilder dieses Ausflugs finden sich bereits im entsprechenden Wanderbericht wieder:

Herbstimpressionen auf dem Ibacher Panoramaweg

Tatsächlich gibt es in den letzten Wochen auch keinen weiteren expliziten Artikel zum Thema Fotografie. Der Grund dafür ist ganz einfach – ich arbeite mit Hochdruck an den Reiseberichten aus Südafrika, die natürlich Tonnen von Fotos enthalten. Aber keine Sorge, im November sind mindestens zwei Artikel mit Schwerpunkt Fotografie geplant. Einer der beiden Artikel wird ein Testbericht sein, der andere wird ein neues Interview mit Raja Reiselust enthalten.

So langsam wirft auch die nächste Fotoparade bereits ihre Schatten voraus. Ich bastle im Hintergrund schon ein wenig daran, habe bereits Preise organisiert und denke gerade über die neuen Kategorien nach. Dazu gibt es dann im nächsten Fotogramm deutlich mehr Informationen. Der Startpunkt steht jedenfalls schon fest. Meine nun mehr sechste Fotoparade wird am 05. Dezember starten!

#FopaNet Übersichtsseite

Fotogramm Oktober - Ibacher Panoramaweg

 

Lernkurve Fotografieren

Dass ich in den letzten 3-4 Jahren durchaus einiges hinzu gelernt habe, was das Thema Fotografieren betrifft, habe ich gerade in den letzten Tagen wieder realisiert. Nebenbei habe ich nämlich begonnen, meine Reiseberichte aus den USA aus dem Jahr 2014 ein wenig aufzuarbeiten und die damals noch kleinen Fotos mit meiner aktuellen Standardgröße zu ersetzen.

Und wenn ich mir die Fotos von damals so anschaue, dann sind das schon Welten zu dem, was ich heute unter einem guten Foto verstehe. Die technische Ausrüstung spielt dabei natürlich auch eine Rolle. Damals habe ich mit einer 650D und Standard KIT Objektiv fotografiert, wenn ich mich richtig erinnere. Heute bin ich mit den doch deutlich höherwertigeren Kameras – einer 7D Mark II und einer 6D Mark II – und mit zudem wirklich guten Objektiven unterwegs. Aber auch die fotografische Lernkurve ist deutlich zu sehen. Fotos von damals sind nicht nur teils weniger scharf, als ich mir das aus heutiger Sicht wünschen würde, sondern auch nicht immer gut belichtet. Und auch bei der Komposition, der Anordnung von Objekten und Motiven habe ich doch einiges dazu gelernt.

Und das ist ein tolles Gefühl. Fotografieren ist und bleibt nun mal Übungssache. Davon war ich schon immer überzeugt und bin es heute mehr denn je. Fotografieren lernt man nicht aus Büchern und Tutorials, sondern durch Fotografieren! Raus gehen, Kamera mitnehmen und wann immer und wo immer es geht einfach drauf los fotografieren. Das ist es, was einem in meinen Augen wirklich voran bringt.

Ich bin jedenfalls gespannt, wie mein Urteil in weiteren 4 Jahren ausfallen wird, wenn ich mir die Fotos aus Südafrika von heute anschauen werde.

San Francisco - Golden Gate Bridge im Nebel

 

Neue Fotogalerien

Rund 200 Bilder sind in den letzten Wochen wieder in die Galerie gewandert. Die meisten stammen aus Südafrika und dem herbstlichen Schwarzwald. Letzteren werde ich in den nächsten Wochen noch ein wenig fein granularer strukturieren, denn das Thema Schwarzwald werde ich im nächsten Jahr deutlich auf meinem Blog ausbauen. Wieso und warum, dazu demnächst mehr. Zurzeit darf und möchte ich noch nicht darüber sprechen.

Meine neusten Fotos findest du in:

Envira Gallery Plugin

Ich hatte ja schon mal etwas über mein favorisiertes Galerie Plugin “Envira Gallery” geschrieben, doch das letzte Update in der Version 1.7 ist es Wert, noch einmal darüber zu schreiben. Ich hatte das Plugin ursprünglich ausgewählt, weil es ohnehin das Schnellste am Markt ist und perfekt zu meinen Bedürfnissen passt. Aber in der Version 1.7 ist den Entwicklern etwas gelungen, was mich sehr beeindruckt hat. Sie haben die Ladegeschwindigkeit nach eigener Aussage tatsächlich noch einmal um Faktor 5 erhöht! Ob es wirklich Faktor 5 ist, weiß ich nicht – Tatsache aber ist, dass die Geschwindigkeit wirklich beeindruckend ist. Ich bin nach wie vor super happy mit dem Plugin und habe die Investition bisher keine Sekunde bereut. Ehrlich gesagt, glaube ich, dass es mit Abstand das beste Galerie Plugin am Markt ist.

Webseite Envira Gallery Plugin*

Leider haben die Entwickler zum 16. Oktober hin die Lifetime Option entfernt, die ja auch ich mir gegönnt habe (lebenslange, kostenlose Updates – Yeah!). Aber auch in der Plus Version ist das Plugin immer noch sehr gut, da die wichtigsten Addons inkludiert sind. Wer nicht alle Addons benötigt, dem sein die Basic Version empfohlen, wobei mir persönlich da die Addons fehlen würden.

Stockfotos verkaufen

Der Stockfoto-Verkauf hat mich diesen Monat sehr positiv überrascht. Nach langer Zeit war mal wieder ein Verkauf über Alamy dabei – hat allerdings nur knapp 6 Dollar eingebracht. Aber immerhin. Dafür gab es ein recht einträglichen Verkauf für kommerzielle Zwecke auf Shutterstock*. Dieser Download allein hat 50 USD eingebracht. Der Rest lief auch ganz gut, so dass unter dem Strich fast 100 Dollar auf der Haben Seite stehen. Sehr cool. Endlich mal ein Schritt in die positive Richtung. Allerdings bin ich nicht so naiv zu glauben, dass das jetzt stetig so bergauf geht. Im nächsten Monat rechne ich eher wieder mit einem niedrigeren Betrag. Aber wir werden sehen. Ich freu mich jedenfalls über das kleine Zwischenhoch und bleibe am Ball.

Neu hinzugekommen sind wieder rund 110 Bilder – vorrangig Schwarzwald und Südafrika. Genau darauf werde ich mich auch in den kommenden Wochen konzentrieren. Ich bearbeite jeden Tag 5-10 Bilder. So sollten also auch im nächsten Monat wieder eine dreistellige Anzahl Bilder für den Stockfoto Verkauf hinzukommen.

Interessant zu sehen, ist, dass einige Bilder nach anfänglichem Erfolg immer wieder mal verkauft werden. Allerdings sind diese teilweise völlig unterschiedlich und qualitativ nicht mal die besten. Dahinter zu kommen, was besonders gefragt oder sinnvoll für den Verkauf ist, finde ich unglaublich schwer. Einige Bilder, die ich einfach nur genial finde, interessieren keinen Menschen. Andere, die ich eher beiläufig mit hochgeladen habe, verkaufen sich dagegen gut. Schon verrückt.

Ich werde also auch weiterhin nicht viel sortieren und darüber nachdenken, was ich sinnvoller Weise hochladen sollte. Ich nehme einfach, was kommt und was ich gerade ohnehin für den Blog bearbeite.

Monatliche Auswertung

GesamtOktober
AgenturBilder im VerkaufEinnahmenEingereichtAkzeptiertVerkaufte BilderEinnahmen
iStock137939,73 USD111110103,00 USD
Adobe.Stock110162,43 USD11196823,57 USD
Dreamstime145523,68 USD11111110,35 USD
Shutterstock1306147,47 USD1121074966,20 USD
123rf12899,01 USD11110420,43 USD
Alamy174168,26 USD11111115,76 USD

Insgesamt habe ich im Oktober 667 Bilder verteilt auf 6 Agenturen hochgeladen. Davon wurden 639 Bilder akzeptiert. Der Verdienst lag im Oktober bei 99,31 USD. Alles in allem habe ich nun 8.271 Bilder im Verkauf. Bisher habe ich 350,58 USD an Einnahmen generiert.

Neues auf dem Markt

Auch dieses Mal habe ich mich durch News und Gerüchte gewühlt und dabei folgende spannende Dinge gefunden:

Sonys Verkaufszahlen im Vollformatsektor steigen weiter. Damit verdrängt Sony Nikon von Platz 2 in diesem Segment.

Canons PowerShot G1 X Mark III kommt künftig mit einem APS-C Sensor statt einem 1-Zoll Sensor daher. Sie bietet außerdem:

  • 24 MP
  • 49 Messfelder
  • Touchscreen
  • DIGIC 7
  • Gewicht nur 400 g
  • Staub- und spritzwassergeschützt
  • Objektiv: 24-72mm f/2.8-5.6
  • Preis ca. 1200 Euro

Canon PowerShot G1 X Mark III

Tamron hat sein neues 100-400mm Objektiv offiziell mit folgenden Eckdaten präsentiert:

  • Staub- und spritzwassergeschützt
  • Gewicht nur ca. 1115 g (Wow!)
  • Mit Bildstabilisator
  • Für Canon und Nikon Vollformat
  • Preis ca. 1100 Euro

Und neue Gerüchte zur 7D Mark III gibt es auch. Anscheinend soll auch hier eine völlig neue Generation von APS-C-Sensor verbaut werden, der voraussichtlich 28 MP mitbringen wird. Desweiteren wird besonderer Fokus auf erstklassige Video Funktionen gelegt werden und ein Touchscreen ist natürlich auch an Bord.

Außerdem geht das Gerücht um, dass Canons spiegellose Vollformatkamera, die EOS M1 ebenfalls einen völlig neuartigen Sensor verbaut haben wird. Ich bin gespannt! Im Moment hört es sich so als, als ob Canon sich für 2018 richtig ins Zeug legt.

Ausblick

Im nächsten Monat warten einige schöne Aufnahmen von Ausflügen aus dem Schwarzwald auf mich. Und auch aus Südafrika ist längst noch nicht alles aufgearbeitet. Fotografisch wird wie schon erwähnt ein neues Interview mit Raja erscheinen. Hoffentlich bekomme ich auch einen neuen Test-Artikel online. Tatsächlich leidet das Fotografieren noch immer ein wenig unter einem anderen externen Projekt. So sind bspw. Fotowalks im Moment kaum möglich – obwohl längst mal wieder einer fällig wäre.

Die letzten Tage hatte ich außerdem Gegelenheit, die Canon 800D* ausführlich zu testen. Erste Gedanken und Erkenntnisse sind bereits zu Papier gebracht bzw. in die Tastatur geflossen und auch auf ein paar Ausflügen hat mich die Kamera, die als Nachfolger der Canon 750D gilt, bereits begleitet. Mehr dazu wie immer bald im Blog!

Bis zum nächsten Monat & allzeit gutes Licht!

 

Fotogramm Verteiler

Wenn dir dieses Fotogramm gefallen hat, lade ich dich herzlich ein, meinem Verteiler beizutreten. Über diesen bekommst aus ausschließlich die Fotogramme per E-Mail von mir zugesendet:

Solltest du auch die anderen Themen meines Blogs interessant finden, empfehle ich dir, Erkunde die Welt hier einfach komplett zu abonnieren.

Fotogramm #9

Erkunde die Welt abonnieren

05.11.2017|Fotografie, Fotogramm|

Hinterlasse mir einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ich informiere dich bequem per E-Mail, sobald es Neues gibt.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Send this to a friend