In diesem Fotogramm findest du einen kleinen Rückblick auf meine letzte große Fotoparade, News rund ums Fotografieren und eine kleine Übersicht darüber, was sich grad bei Canon so tut.

Das letzte Fotogramm liegt schon ziemlich lang zurück – Zeit, mal wieder ein wenig über einer meiner Lieblingshobbys, dem Fotografieren, zu berichten.

Fotoparade 2020

Die letzte Fotoparade liegt bereits einiger Monate zurück, trotzdem möchte ich das Thema noch einmal kurz aufgreifen.

Obwohl das Reisen während des Jahres 2020 für die meisten von uns kaum möglich war, kamen doch 91 tolle Beiträge zusammen, was mich wirklich überrascht hat. Während meiner Auswertung durch all die tollen Beiträge zu schmökern, hat mir einen richtig großen Motivationsschub gegeben. Was freue ich mich drauf, wenn sich die Pandemie langsam ausschleicht und sich das Leben wieder normalisieren wird!

Ich bin davon überzeugt, dass ab Mitte dieses Jahres Reisen wieder möglich sein wird. Auch wir haben große Pläne. Das würde mir dann auch eine wirklich gute Basis für die nächste Fotoparade, die am 1. Oktober starten wird, geben. Denn na klar, auch dieses Jahr wird es wieder eine Fotoparade geben!

Gern lade ich auch dich an dieser Stelle ein, noch einmal durch all die herrlichen Beiträge und Fotos zu blättern.

fotoparade-corona-heimat-2020

Foto-Projekt 2021

Aufgrund von Corona kam das Fotografieren bei mir in den letzten Monaten mangels Ausflügen und Reisen viel zu kurz. Trotzdem oder vielleicht auch gerade deswegen, habe ich mir ein kleines Fotoprojekt für dieses Jahr überlegt – einen Heimatkalender meines Stadtviertels St. Georgen in Freiburg.

Ich ziehe mindestens einmal im Monat los und versuche ein schönes Bild meiner Heimat aufzunehmen, um am Jahresende daraus einen netten Kalender für uns zu erstellen. Das Vorhaben erzeugt bei mir immer wieder den inneren Druck, mir meine Kamera zu schnappen, loszuziehen und ein wenig zu fotografieren. Und sobald ich unterwegs bin, merke ich jedes Mal, wie sehr es mir fehlt, einfach spontan Dinge zu unternehmen, mal rasch irgendwo hinzufahren und Motive einzufangen. Davon abgesehen entdecke ich jedes Mal wieder, wie schön meine Heimat und mein Freiburg doch sind.

Wobei mir grad einfällt, mir fehlt noch das Mai Bild. Zeit, wieder loszuziehen!

foto-kalender-april-2021

 

Neue Fotografie bezogene Artikel

Seit dem letzten Fotogramm gab es auch wieder einige neue Fotografie bezogene Artikel. Drei möchte ich dabei besonders hervorheben.

Für alle Einsteiger in das Thema Fotografieren habe ich umfangreiche 55 Fotografie-Tipps zusammengetragen. Tierfotografen und Safari-Fans werden von meinen Tipps zum Fotografieren auf Safari profitieren. Und alle Naturfreunde kommen mit Tipps zum Fotografieren von Landschaften und Berge auf ihre Kosten.

Landschaftsfotografie: Berglandschaften und Berge fotografieren - Bergpanorama Österreich

 

Canon News 2021

Nachdem ich inzwischen zwei Übersichten für die neuen Canon EOS R Kameras und die Canon EOS RF Objektive erstellt habe, möchte ich in diesem Fotogramm auch ein wenig auf die neusten Gerüchte eingehen.

Entgegen vielfältiger Gerüchte im letzten Jahr, scheint Canon ein wenig Tempo herausgenommen zu haben, was neue Kameras und Objektive in diesem Jahr angeht.

Definitiv angekündigt ist bisher nur die Canon EOS R3, die sich jedoch mit einem Preis von voraussichtlich über 7.000 Euro ausschließlich an Profis richtet. Sie wird das Äquivalent zur EOS -1D Reihe bei den DSLRs sein und soll eine sagenhafte Geschwindigkeit von 30 Bildern pro Sekunde bieten. Voraussichtlich ein neuer Quad-Pixel-AF, ein neuer Stacked BSI CMOS-Sensor und ein revolutionäres Eye Control AF-System kommen oben drauf. Ich erwarte zudem mindestens 50 Megapixel Auflösung.

An neuen Objektiven scheinen bisher sicher zu sein:

  • Canon RF 100mm f/2.8 Macro IS USM (1.399 Dollar)
  • Canon RF 400mm f/2.8 L IS USM (11.999 Dollar)
  • Canon RF 600mm f/4 L IS USM (12.999 Dollar)

Schaut mal allerdings auf die Preise, dann sind mal mindestens 2 der 3 Objektive weit außerhalb meines Budgets.

Für die Canon EOS R5 und die Canon EOS R6 hat Canon übrigens inzwischen große Firmware Updates veröffentlicht. Die R5 erhält damit nicht nur die Möglichkeit, RAW-Videos mit einer geringeren Bitrate aufzunehmen, sondern es lassen sich ab sofort auch Full-HD-Videos mit 120 fps aufzeichnen. Außerdem kann – neben anderen Verbesserungen – nun den Touchscreen während der Aufnahmen ausgeschaltet werden.

Ich warte derweil weiter auf eine Art EOS R II zu einem bezahlbaren Preis. Wir werden sehen. Gespannt darf man übrigens auch sein, was aus dem APS-C Sektor wird. Die Anzeichen verdichten sich, dass die EOS 90D die letzter ihrer Art im DSLR Segment gewesen ist. Dass Canon künftig ganz auf APS-C für Sport und Tierfotografen verzichten wird, würde ich bezweifeln.

canon-eos-90d

Ausblick

Die Pandemie scheint sich dem Ende zu neigen und so langsam kehrt auch meine Lust aufs Fotografieren mit aller Macht zurück. Sobald sich meine Heuschnupfensaison dem Ende neigt und ich ab Mitte Juni vollständig geimpft bin, werden auch wieder Ausflüge und Reisen Einzug in unser Leben halten. Noch in diesem Jahr ist eine Afrika Reise geplant, zahlreiche Wanderungen im Schwarzwald stehen auch noch auf dem Plan.

Die nächste Fotoparade kann kommen!

Das war’s mal wieder für heute.

Ich wünsche dir allzeit gutes Licht!

Fotogramm #13

Dir gefällt dieser Artikel oder du hast Anregungen?
Dann freue ich mich über deinen Kommentar und ein Teilen des Artikels.

Dir gefällt Erkunde die Welt?
Dann freue ich mich über deine Unterstützung oder eine Kooperation.

Die Themenschwerpunkte meines Blogs sind:
Reisen | Fotografieren | Schwarzwald | Weltreise 24 | Finanzen |

Folge mir und meinem Blog auf:
Facebook | Instagram | Feedly |
| Pinterest | Twitter | Flipboard |
TripadvisorBloglovin |

Erkunde die Welt Logo