Fotowalk #3 – Unterwegs in der Altstadt Ettenheim

  • Fotowalk #3 - Altstadt Ettenheim

Den fotografischen Blick schulen

Fotowalk #3 – Unterwegs in der Altstadt Ettenheim

Ich nehme dich mit auf einen kleinen fotografischen Rundgang durch die Altstadt Ettenheims, die nicht nur wunderschön anzusehen und spannend zu entdecken ist, sondern auch jede Menge schöner Motive bietet.

Verwendete Ausrüstung

Rundgang in der Altstadt Ettenheim

Ettenheim zu erreichen ist eine Sache von einer halben Stunde Fahrt von Freiburg aus. Unser Auto parken wir direkt inmitten der wunderschönen Altstadt und schon beim Aussteigen fällt mir sofort die Verzierung einer Häuserfassade ins Auge. Der Himmel blau und mit schönen Wolken verziert, überlege ich kurz, wie ich das diese auf ein Bild bekomme und entscheide mich schließlich dafür, die Kamera einfach mal schräg zu halten, um das ungewöhnliche Motiv gut zur Geltung bringen zu können.

Fotowalk 3 - Ettenheim, Kunst an Häuserfassade
[ISO 200 | 18 mm | f/11 | 1/800 s]

 

Das Schlendern durch dieses wunderschöne Städtchen bei herrlichstem Wetter macht mir unglaublich viel Spaß. Ein paar Meter weiter entdecke ich diese herrlich in der Sonne strahlenden weißen Blüten. Ich wähle eine offene Blende und gehe sehr nah ran, um die Blüte möglichst groß aufs Bild zu bekommen. Mittels minimaler Unterbelichtung vermeide ich das Ausfressen der leuchtend weißen Flächen. Ein Blick auf Histogramm und die aktivierte Überbelichtungswarnung helfen dabei.

Fotowalk 3 - Ettenheim, weiße Blüte
[ISO 200 | 18 mm | f/5.6 | 1/2000 s]

 

Direkt daneben bestaune ich eines der vielen hier vorhandenen, wunderschönen Fachwerkhäuser. Um es Format füllend aufs Bild zu bekommen, greife ich zu einem Weitwinkel. Der hübsche Busch vor dem Haus und die ungewöhnliche Perspektive machen das Bild für mich spannend. In der Nachbearbeitung achte ich darauf, die Dachkante parallel zur Bildkante auszurichten. Der Kontrast zwischen den schwarzem Balken und der weißen Häuserfassade gefallen mir sehr.

Fotowalk 3 - Ettenheim, Fachwerkhaus
[ISO 200 | 11 mm | f/11 | 1/250 s]

 

Als ich am Platz vor der Stadtverwaltung ankomme, rattert es in meinem Kopf und ich überlege, wie ich dieses tolle Stadtbild am besten festhalten kann. Ich möchte unbedingt den Brunnen, das Fachwerkhaus und auch den herrlich blauen Himmel mit aufs Bild bekommen. Schließlich positioniere ich die Säule im Brunnen auf die rechte Drittellinie, während ich die linke Bildhälfte mit einer Bank “fülle”. Der Blick die Straße hinunter ermöglicht mir, auch den Himmel mit aufs Bild zu bekommen.

Fotowalk 3 - Ettenheim, Rohanstraße
[ISO 200 | 11 mm | f/11 | 1/640 s]

 

Die Stadtverwaltung zu fotografieren ist schwieriger, denn die Sonne steht genau dahinter. Ich fackle nicht lange und mache aus der Not eine Tugend, indem ich die Sonne einfach mit ins Bild nehme und Sonnenflecken als Stilmittel bewusst in Kauf nehme. Jeglicher Versuch, das Gebäude im Gegenlicht und ohne die Sonne im Bild zu fotografieren scheitert kläglich. Mit dem Resultat bin ich aber sehr zufrieden.

Fotowalk 3 - Ettenheim, Stadtverwaltung
[ISO 200 | 13 mm | f/11 | 1/400 s]

 

Ich mag ja farbenfrohe Bilder sehr. Und so komme ich an der folgenden Szene mit rotem und gelben PKW sowie grüner Häuserfassade dahinter einfach nicht vorbei. für andere ein merkwürdiger Schnappschuss, für mich einfach ein Bild, das mit gefällt.

Fotowalk 3 - Ettenheim, Altstadt
[ISO 200 | 12 mm | f/11 | 1/400 s]

 

Ein paar Meter weiter entdecken wir die Kirche St. Batholomäus, die uns sowohl von außen als auch von innen sehr beeindruckt. Die weißen Wände, herrliche Deckengemälde, schöne Verzierungen und ein prunkvoller Altarbereich sind allein schon Garant für ein schönes Bild mit Weitwinkel Objektiv. Dank genügend Licht komme ich mit ISO 800 und 1/20 Sekunde Aufnahmedauer – Bildstabilisator sei Dank – zu einem guten Ergebnis.

Fotowalk 3 - Ettenheim, Kirche St. Bartholomäus
[ISO 800 | 11 mm | f/11 | 1/20 s]

 

Auf dem Rückweg entsteht erneut ein flüchtiger Schnappschuss vom Platz direkt neben der Stadtverwaltung. Der Blumenkübel links im Bild begrenzt nicht nur die Szene, sondern verdeckt auch eine dahinter auf einer Bank sitzende Anwohnerin. Die im Wind flatternden Fahnen platziere ich nahe der rechten Drittellinie. Das fahrende Auto dient als Blickfang und gibt dem Auge Halt.

Fotowalk 3 - Ettenheim, Altstadt
[ISO 200 | 21 mm | f/11 | 1/320 s]

 

Ein paar Meter weiter komme ich an dieser herrlichen Blüte nicht vorbei. Die herrlichen Farben, möglichst nah heranzoomen und die leuchtend gelben Staubblätter etwas dezentral platziert – schon entsteht eine Nahaufnahme, die für mich Sommer pur ist. Das zarte Rosa verbietet fast jegliche Nachbearbeitung. Lediglich ein wenig mehr Sättigung gestatte ich dem Bild.

Fotowalk 3 - Ettenheim, rosa gelbe Blüte
[ISO 200 | 70 mm | f/5.6 | 1/1600 s]

 

Der Eingang zum nahen Stadtmuseum ist nicht spektakulär. Aber durch das Eingangstor fotografiert und diesen als Rahmen nutzend wird auch daraus ein Bild, das mir gefällt. Während die Treppe zentral im Bild positioniert ist, platziere ich das Eingangstor bewusst etwas nach rechts hinaus gestellt. Ich empfinde es als deutlich spannender, als wenn beides zentral im Bild platziert wäre.

Fotowalk 3 - Ettenheim, Museum
[ISO 200 | 21 mm | f/11 | 1/250 s]

 

Ich spaziere weiter zum Prinzengarten, wo ich nach einem kleinen Aufstieg diese kleine, grüne Oase entdecke. Die alte mit einem Spruch versehene Säule positioniere ich auf eine der Drittellinien. Das Grün der Bäume und Büsche nehme ich, wie es ist. Ich fotografiere ausnahmsweise gegen das Licht, um den Schatten der Säule in die Szene integrieren zu können.

Fotowalk 3 - Ettenheim, Prinzengarten
[ISO 200 | 23 mm | f/11 | 1/125 s]

 

Fast von gleicher Stelle bekomme ich endlich die tolle Kirche auf ein schönes Bild. Jeder Versuch, sie direkt aus der Nähe auf ein Foto zu bannen, scheiterte – selbst mit Weitwinkel. Aus der Ferne fotografiert und ein paar sich in Unschärfe verlierende Zweige ins Bild integriert, lassen diese schöne Aufnahme entstehen.

Fotowalk 3 - Ettenheim, Kirche St. Bartholomäus
[ISO 200 | 45 mm | f/11 | 1/400 s]

 

Zurück im Zentrum der Altstadt mache ich weitere Aufnahmen von Ettenheim, das mir ausgesprochen gut gefällt. Es sind nicht viele Menschen unterwegs und die warme Sonne in Kombination mit dem blauen Himmel sind einfach nur schön. Im folgenden Bild habe ich erneut die markante Häuserkante auf eine der vertikalen Drittel-Linien gelegt – ein Stilmittel, das ich oft und gern einsetze.

Fotowalk 3 - Ettenheim, Altstadt
[ISO 200 | 17 mm | f/11 | 1/500 s]

 

Auch das Gasthaus zum Adler gibt ein schönes Motiv ab. Die Pflanzenkübel links begrenzen schön die Szene. Die Straße führt das Auge des Betrachters ins Bild. Die kräftigen Farben sind etwas, von dem ich mich ganz automatisch angezogen fühle. Ich mag farbenfrohe Bilder extrem gern. Die Fensterläden sind herrlich rot!

Fotowalk 3 - Ettenheim, Gasthaus zum Adler
[ISO 200 | 17 mm | f/11 | 1/400 s]

 

Zum Abschluss des Spazierganges entdecke ich die Stadtmühle – auch wenn man es dem Gebäude heutzutage kaum mehr ansieht. Wenigstens den Schriftzug möchte ich irgendwie in ein Foto integrieren und entscheide mich schließlich für eine Nahaufnahme, bei der ich ein wenig mit den Diagonalen spiele. Sowohl oben rechts, als auch unten links beginnen zwei Linien exakt in den Ecken – kein Zufall! Auch dass sich Himmel und das gegenüberliegende Gebäude in den Fenstern spiegeln, gefällt mir.

Fotowalk 3 - Ettenheim, Stadtmühle
[ISO 320 | 34 mm | f/11 | 1/100 s]

 

Und damit schließe ich diesen schönen Spaziergang. Natürlich habe ich noch weitaus mehr Fotos gemacht. Diese werden sicher früher oder später ebenfalls ihren Weg in meine Galerie finden. Hier jedoch habe ich dir die in meinen Augen interessantesten 15 Bilder vorgestellt.

Dieser Rundgang in Ettenheim hat mir definitiv mehr Lust auf die schönen Städte Südbadens gemacht. Das mache ich nun öfter!

Zu den Fotowalks

Erkunde die Welt abonnieren

16.07.2017|Fotowalk|

Hinterlasse mir einen Kommentar

2 Kommentare auf "Fotowalk #3 – Unterwegs in der Altstadt Ettenheim"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Kerstin Schneider
User

Wunderschöne Beschreibung eines Ortsrundganges. Man hat das Gefühl dabei gewesen zu sein.

wpDiscuz

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ich informiere dich bequem per E-Mail, sobald es Neues gibt.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Send this to a friend