Wir fahren mit Österreichs höchster Seilbahn auf den Valluga Gipfel und genießen Schnee im Sommer. Anschließend unternehmen wir auf dem Galzig eine herrliche Rundwanderung mit grandiosen Aussichten bei wunderbar sommerlichen Temperaturen.

Nach dem Aufwachen heute stürme ich sofort ans Fenster und erfreue mich des blauen Himmels und der scheinenden Sonne. Denn schließlich soll es heute hoch hinauf gehen! Unser Ziel ist der Valluga Gipfel, den wir mit Österreichs höchster Seilbahn erreichen wollen.

Galzig Seilbahn

Nach wieder mal gutem Frühstück laufen wir los, um die rund 1.000 Meter zur Galzig Seilbahnstation zu Fuß zurückzulegen. Dank unserer Sommerkarten können wir alle Seilbahnen einen Tag lang kostenlos nutzen, was toll ist, da das wirklich ordentlich Geld spart.

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Seilbahn

Galzig Seilbahn

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Seilbahn

Galzig Seilbahn

Wir fahren schon vor 10 Uhr mit einer völlig leeren Gondel hinauf zur Galzig Bergstation – auch in diesem Fall gehören Masken zum Pflichtprogramm, was ich gut finde.

Valluga Seilbahn I & II

Valluga Gipfel Ausflug - Seilbahngondel

Mit Maske in der Gondel

In der anschließenden Seilbahn, der Valluga I wird es deutlich voller. In der Gondel sind außer uns rund 20 Personen, was sich zu Corona Zeiten trotz Maske wirklich komisch anfühlt. Ungeimpft wären wir wohl kaum eingestiegen.

Die Fahrt mit der Seilbahn ist richtig toll. Es geht hoch hinaus mit toller Fernsicht rund herum. Wir schießen schließlich über die letzte kleine Mittelstation knapp an Felsen vorbei in eine erneut atemberaubende Schlucht, die Susi kurz in Schrecken versetzt, bevor wir schließlich auf dem schneebedeckten Gipfel ankommen.

Valluga Gipfel Ausflug - Seilbahngondel

Valluga Seilbahn

Valluga Gipfel Ausflug - Aussichtsplattform

Schneebedeckte Gipfel

Valluga Gipfel Ausflug - Bergstation

Schnee im Sommer

Doch unsere Reise hat noch immer kein Ende. Mittels der Valluga II, Österreichs höchster Seilbahn, geht es nun in recht kleinen Kabinen mit 2 bis maximal 5 Personen bis auf den 2.809 Meter hohen Valluga Gipfel. Wir genießen die kurze Fahrt zu dritt in der Kabine und steigen schließlich aus, um sofort von der herrlichen 360° Rundumsicht überwältigt zu werden.

Was für ein schönes Alpenpanorama!

Valluga Gipfel

Valluga Gipfel Ausflug - Aussichtsplattform

Alpenpanorama Valluga Gipfel

Valluga Gipfel Ausflug - Aussichtsplattform

Auf dem Valluga Gipfel

Wir können wundervoll weit auf die vielen Gipfel der Alpen schauen und machen natürlich auch hier reichlich Bilder. Leider gibt es hier wirklich nur die Aussichtsplattform und keine Rundwanderung o.ä., so dass wir nach einer kleinen Verweildauer beschließen, wieder abwärts zu fahren.

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Berglandschaft

Berge in SW

Valluga Gipfel Ausflug - Aussicht

Schneegrenze

An der nächsten Bergstation steigen wir erneut aus, machen ein paar Bilder von der kleinen Terrasse und lassen es uns natürlich auch nicht nehmen, ein paar Schritte durch den Schnee zu laufen. Man kann zwar von hier aus durchaus auch per Fuß zur nächsten Station absteigen, was uns aber doch nicht ganz ungefährlich vorkommt.

Ergo, fahren wir weiter mit der Seilbahn hinab, um an der Galzig Bergstation nun wirklich eine schöne Rundwanderung in Angriff zu nehmen.

Mutspuren Wanderung auf dem Galzig

Das Wetter ist herrlich sonnig und die Umgebung nun wieder unterhalb der Schneegrenze grün und voller Spätblüher. Wir entdecken den Rundwanderweg „Mutspuren“, der ca. 5 Kilometer lang ist und beginnen, diesem den kleinen Berg hinaufzufolgen.

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Start

Start der Rundwanderung Mutspuren

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Wanderweg

Wanderweg Mutspuren

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Alpenblick

Blick ins Tal

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Wanderweg

Slalom am Wanderweg

Der hübsche Weg mit seinen interaktiven Stationen und grandiosen Aussichten gefällt uns außerordentlich gut – Balsam für alle Sinne und ein Fest für mein Fotografenherz.

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Fotografie

Lucas fotografiert

Wir lassen uns viel Zeit und kommen nach etwas über einer Stunde sogar ein paar sehr entspannten Kühen, die hier frei die Wege entlanglaufen, sehr nah. Natürlich lassen wir uns diese Models mit Alpenkulisse nicht entgehen. Ehrlich herrlich.

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Kühe

Kühe

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Kühe

Fotoshooting mit Kühen

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Kühe

Kühe als Gegenverkehr

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Kuh

Junge Kuh

Den Rest des Weges kürzen wir nach dieser tierischen Auszeit ein wenig ab, so dass wir ein paar Höhenmeter des Mutspuren-Weges sparen. Wir sind auch so schon recht k.o. – Wandern in Österreich ist definitiv anstrengender als im Schwarzwald.

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Wanderweg

Rundwanderweg

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Entspannung

Entspannung beim Wandern

Impressionen der Mutspuren Wanderung

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Alpenblick

Blick auf die Mittelstation

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Alpenblick

Alpenpanorama

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Berglandschaft

Gipfelblick

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Mini Berg

Mini Berg aus Steinen

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Alpenblick

Kleiner Stausee

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Wanderweg

Rundwanderweg Mutspuren

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Berglandschaft

Berge rund um den Galzig

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Wanderweg

Wanderweg Mutspuren

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Seilbahn

Seilbahnpfeiler

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Blumen

Blumen

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Bach

Bach

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Paraglider

Gleitschirmflieger

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Paraglider

Gleitschirmflieger

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Alpenblick

Berglandschaft

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Alpenblick

Aussicht genießen

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Alpenblick

Alpenpanorama

Einkehr Wirtshaus Galzig

Zurück an der Bergstation kehren wir noch im Wirtshaus Galzig ein, wo wir nach erfolgreich nachgewiesenen 3 Gs einen schönen Platz in der Sonne ergattern und uns mit Apfelstrudel bzw. klassischen Germknödeln in Vanillesauce belohnen.

Was für ein wunderbarer Tag hier in den Alpen!

germknoedel-vanillesauce

Germknödel mit Vanillesauce

Gut gestärkt fahren wir schließlich wieder mit der Galzig Seilbahn hinab – zu unserer Freude wieder allein in der Gondel, obwohl die letzte Talfahrt keine Stunde später gegen 16 Uhr stattfindet.

Galzig Rundwanderung Mutspuren - St. Anton

Blick auf St. Anton

Galzig Rundwanderung Mutspuren - Seilbahn

Galzig Seilbahn

Spaziergang durch St. Anton

Wir spazieren bei herrlichem Sonnenschein durch den nun deutlich attraktiver wirkenden Ort St. Anton, machen noch einen kleinen Abstecher durch den Spar, um unsere Getränke aufzufüllen und genießen den weiteren Nachmittag schließlich auf unserem herrlichen Balkon bei toller Sonne und schöner Sicht.

St. Anton in Österreich

Spaziergang durch St. Anton

St. Anton in Österreich

Sweet little Home in St. Anton

St. Anton in Österreich

Einkaufstraße St. Anton

Kulinarik am Abend

Am Abend genießen wir dann eine Brokkoli-Creme-Suppe, ein deftiges Kotelett mit Kroketten und Speckbohnen sowie eine mega leckere Limetten-Joghurt-Terrine mit leicht säuerlichen Kirschen – eine tolle Kombination!

kotelette-kroketten-speckbohnen

Kotelett mit Kroketten und Speckbohnen

limetten-joghurt-terrine

Limetten-Joghurt-Terrine

Dir gefällt dieser Artikel oder du hast Anregungen?
Dann freue ich mich über deinen Kommentar und ein Teilen des Artikels.

Dir gefällt Erkunde die Welt?
Dann freue ich mich über deine Unterstützung oder eine Kooperation.

Die Themenschwerpunkte meines Blogs sind:
Reisen | Fotografieren | Schwarzwald | Weltreise 24 | Finanzen |

Folge mir und meinem Blog auf:
Facebook | Instagram | Feedly |
| Pinterest | Twitter | Flipboard |
TripadvisorBloglovin |

Erkunde die Welt Logo