Heute haben wir uns einen schönen und zugleich spannenden Wanderweg im schönen Dreisamtal herausgesucht. Der Kapellenweg Stegen ist rund 11 Kilometer lang und beginnt wie der Name schon sagt in Stegen.

Start am Dorfplatz Stegen

Unser Auto stellen wir kostenlos auf dem Parkplatz am Dorfplatz in Stegen ab und dann geht’s auch schon los. Wir schauen uns kurz um und finden sogleich die entsprechenden Wegweiser des gut ausgeschilderten Kapellenweges hier am Rande des Schwarzwaldes.

Hinweis: Den Kapellenweg kannst du auch auf einer kürzeren 7 km langen Runde oder einer längeren 19 km langen Runde absolvieren. Für uns waren 11 km genau das richtige Maß. Die Abzweige zu den jeweils anderen Runden sind gut ausgeschildert.

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Dorfplatz

Dorfplatz Stegen

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Wegweiser

Kapellenweg Wegweiser

Kapelle #1: Schlosskapelle

Die erste von fünf Kapellen auf der Runde finden wir schon nach wenigen Schritten auf dem Gelände des Kollegs St. Sebastian. Zum Schulgelände gehören nämlich nicht nur einige größere Gebäude, sondern auch die aus dem 12. Jahrhundert stammende Schlosskapelle.

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Schlosskapelle

Schlosskapelle

Wir machen ein paar Bilder, ziehen dann aber recht schnell weiter, schließlich haben wir die eigentliche Wanderung ja erst noch vor uns. Unser Weg führt uns in einer kleinen Schleife durch den Schlosspark und dann immer entlang der Hauptstraße durch Stegen. Wir verlassen den Ort in südlicher Richtung und ziehen Richtung Zarten weiter.

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Wanderweg

Weg nach Zarten

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Feld

Feld

Zarten

Der hübsche, kleine Ort ist nett anzusehen. Unser Weg führt uns entlang der Hauptstraße geradewegs zur Johanneskapelle, die wir schräg gegenüber dem Landgasthof Bären finden.

Zum Restauranttest des Landgasthof Bären

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Landgasthof Bären in Zarten

Landgasthof Bären

Kapelle #2: Johanneskapelle

Wir öffnen das eiserne Gitter zum kleinen, aber feinen Kräutergarten vor der Kapelle und marschieren schnurstracks in die kleine Kirche, deren Inneres uns zu beeindrucken weiß. Deckenmalereien aus der Barockzeit und ein wunderschöner Altar gefallen uns sehr. Eine wirklich herrliche kleine Kapelle.

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Johanneskapelle in Zarten

Johanneskapelle

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Johanneskapelle in Zarten

Johanneskapelle

Als wir uns genügend umgeschaut haben, ziehen wir weiter entlang der Dreisam, die kaum Wasser führt, an der alten Säge vorbei und schließlich aus Zarten heraus.

Wissenswert – Wie die Dreisam zu ihrem Namen kam

Der Name Dreisam stammt dem Volksmund nach vom Wort “Dreizusamm” ab, der den Zusammenschluss der drei Bäche Rotbach, Wagensteigbach und Ibenbach beschreibt. Es gibt jedoch auch eine wissenschaftlich fundiertere Erklärung. Das Wort Dreisam kommt demnach aus dem Keltischen und stammt vom Wort “Tragisama” ab. So wurde der Fluss, der aus Wagensteigbach und Rotbach entstand, nämlich von den Kelten bezeichnet. Übersetzt heißt das so viel wie “die sehr schnell Fließende”.

 

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Brücke

Brücke

Unser Weg führt uns entlang von Wiesen und Weiden, fast immer nah am Waldrand vorbei, bis wir schließlich die ersten Häuser von Burg entdecken. Rechter Hand locken Obstplantagen mit leuchtend roten und gelben Äpfeln.

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Wanderweg

Weg nach Burg

Burg

Wir jedoch widerstehen und marschieren frohen Mutes in den Ort, um schon nach kurzer Zeit die dritte Kapelle zu entdecken.

Kapelle #3: Markenhofkapelle

Auf einer kleinen Kreuzung steht die Markenhofkapelle, die geradezu winzig ist. Ein Bauer hatte sie vor 400 Jahren aus Dankbarkeit über die wundersame Rettung seiner Tochter errichten lassen. Leider ist die Kapelle verschlossen, so dass wir keinen Blick hinein werfen können.

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Markenhofkapelle in Burg

Markenhofkapelle

Kapelle #4: Laubiskapelle

Unser Weg führt uns nun weiter durch den Ort und biegt dann plötzlich und unvermittelt über einen kleinen Pfad über eine Wiese ab. Über eine Brücke laufend, steuern wir auf einen Bauernhof zu, auf dem die zweistöckige Laubiskapelle steht. Gern hätten wir die nur abends läutende Glocke gehört, aber stattdessen können wir immerhin das Innere erkunden.

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Laubiskapelle in Burg

Laubiskapelle

Ein hübscher Alter zu Ehren von St. Michael – ha, wenn das nicht Schicksal ist – erwartet uns. So langsam gefällt uns die Idee, die hinter dem Kapellenweg steht, immer besser. Bisher ist es jedenfalls eine sehr kurzweilige und interessante Wanderung!

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Laubiskapelle in Burg

Laubiskapelle

Den kleinen, gegenüber liegenden Bauernladen linker Hand liegen lassend, geht es nun leicht die Straße bergauf und kurz hinter dem Ort nach rechts über eine Wiese Richtung Wald. Am Waldesrand stehen einige Bienenvölker, die emsig ein und ausfliegen.

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Bienenstock

Bienenstöcke

 

Wanderfakten Kapellenweg Stegen

Wanderfakten Kapennenweg Stegen

  • Ausgangs- und Endpunkt: Dorfplatz Stegen
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Dauer: ca. 3-4 Stunden Gehzeit
  • Länge: ca. 11 km
  • Höhenmeter: ca. 190 m Auf- und Abstieg
  • Einkehrmöglichkeiten: keine
  • Besonderheiten:
    • 5 Kapellen können unterwegs besichtigt werden.
    • Kann auch als 7 km (4 Kapellen) oder als 19 km Runde (mit 3 zusätzlichen Kapellen) erwandert werden.
    • Abwechslungsreicher Weg durchs Dreisamtal.
    • Weite Teile der Strecke verlaufen auf gepflasterten Wegen.
    • An der Schneiderhofkapelle empfiehlt sich eine kleine Rast, um die Aussicht zu genießen.
  • Wegbeschreibung:
    • Vom Dorfplatz Stegen geht es zur Schloßparkkapelle.
    • Weiter geht es nach Zarten zur Johanneskapelle.
    • Entlang der Dreisam führt der Weg nach Burg, wo sich die Markenhofkapelle und die Laubiskapelle befinden.
    • Es folgt ein anstrengender Anstieg in schönem Wald.
    • Auf dem Weg zur Schneiderhofkapelle warten tolle Aussichten zu beiden Seiten.
    • Nun geht es über Oberbirken und vorbei an verschiedenen Gehöften zurück nach Stegen.
  • Kontakt:
    • Wandergruppe Stegen e.V.
    • Franz Klingele, Oberbirken 6, 79252 Stegen
    • Tel. 07661/981053
    • E-Mail: franz.klingele@t-online.de

 

Der Weg, der nun im Wald weiter führt, geht von nun an stetig bergauf – teils mit durchaus heftigem Anstieg, der uns an unsere Wanderungen in Österreich erinnert. Ausblicke auf Umgebung gibt es nur selten. Als wir jedoch gut schwitzend den Scheitelpunkt des einzigen, aber heftigen Anstiegs dieses Rundwanderwegs erreichen, bekommen wir am Waldrand ein paar schöne Blicke über das Umland und auch bis nach Freiburg vor die Linse.

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Ausblick

Ausblick ins Dreisamtal

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Pilze

Plize

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Wanderin

Wanderweg durch den Wald

Von nun an geht der Weg meist flach, mal sanft bergab oder bergauf vorbei an einer Stromtrasse und schließlich wieder durch lichten Laubwald weiter. Als wir das kleine Wäldchen verlassen und an Weiden vorbei der 5. Kapelle entgegen laufen, werden wir mit herrlichen Aussichten über das Dreisamtal, die Freiburger Bucht bis hin zu den Vogesen belohnt.

Ein wunderbarer, abwechslungsreicher Weg!

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Waldrand

Weg am Waldesrand

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Landschaft

Blick nach Freiburg

Kapelle #5: Schneiderhofkapelle

Schon bald entdecken wir die kleine Schneiderhofkapelle, die einsam am Wegesrand steht und sowohl äußerlich als auch im Inneren hübsch anzuschauen ist. Mit gerade mal 100 Jahren ist es die zweitjüngste Kapelle dieses Wanderweges. Auch sie wurde von einem Bauern aus Dankbarkeit errichtet – in diesem Fall, weil sein Vieh von einer grassierenden Seuche verschont worden ist. Ihre Position hier auf der Rechtenbacher Höhe auf der Grenze zum Unteribental ist wohl gewählt – für uns ist es leider die letzte Kapelle auf dieser schönen Runde.

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Schneiderhofkapelle

Schneiderhofkapelle

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Schneiderhofkapelle

Schneiderhofkapelle

Hinweis: Wenn du dich für die große, 19 km lange Wanderrunde entscheidest, hast du das Vergnügen, 3 weitere Kapellen erkunden zu dürfen. Die 300 Jahre alte Schwärzlehofkapelle, die legendenumwobene Wallfahrtskirche Maria Lindenberg mit ihrer fantastischen Aussicht und die Vetterhansenkapelle, die am Ende des 2. Weltkrieges erbaut wurde, sind gleich 3 weitere, lohnenswerte Ziele. Außerdem hat die große Runde den Vorteil, dass eine schöne Pilgergaststätte nahe der Wallfahrtskirche Maria Lindenberg zu einer Einkehr einlädt.

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Wegweiser

Abzweig zur großen Runde

Direkt vor der Schneiderhofkapelle geht unsere 11 km Runde vom Hauptweg über eine kleine Treppe ab. Das Problem daran – danach stehen wir auf einer Wiese, ohne dass eine Fortsetzung oder auch nur der Hauch eines Weges erkennbar ist. Entsprechend irren wir ein wenig auf der Wiese umher, bis wir schließlich einen wohl bewusst umgestoßenen Pfahl mit dem Wegweiser unseres Weges entdecken.

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Kaputter Wegweiser

Kaputter Pfahl

Der umgeworfene Pfahl liegt direkt vor einem gespannten Elektrozaun. Hier erkennen wir nun auch andeutungsweise den weiterführenden Weg. Kurzerhand unterqueren wir vorsichtig den Elektrozaun und sodann die aktuell nicht beweidete Wiese, um unseren Weg fortzusetzen.

Lieber Wanderverein Stegen, hier müsste nachgebessert werden! Offensichtlich wurde der ausgewiesene Wanderweg hier durch einen Landwirt mittels eingezäunter Weidefläche unterbrochen.

Nach wenigen Metern können wir die Weidefläche wieder verlassen und nun unseren Weg planmäßig fortsetzen. Er führt uns nun in den Wald hinein, an einem kleinen landwirtschaftlichen Unterstand vorbei Richtung Oberbirken.

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Schuppen

Unterstand

Oberbirken

Uns erwarten kleine und große Bauernhöfe – auf einem entdecken wir sogar eine weitere, alte Kapelle, wie sie früher oft von den Bauern auf ihren Grundstücken errichtet wurden. Ob diese allerdings noch in Gebrauch ist, würde ich vorsichtig bezweifeln.

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Bauernhof

Bauernhöfe

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Kühe

Kühe

Auf gut gepflastertem Weg und nun auch endlich mit ein paar Sonnenstrahlen im Gesicht geht es weiter entlang der Höfe. An einem davon entdecken wir einen Tisch mit frischen Apfelsaft und Äpfeln im Selbstverkauf. Auch wir geben gern 2 Euro für eine Flasche frischen Saftes aus und laben uns sogleich an dem wirklich leckeren Apfelsaft.

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Apfelsaft Verkauf

Äpfel und Apfelsaft

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Traktor

Traktor am Wegesrand

Zurück in Stegen

So gestärkt geht es weiter entlang von Wiesen und Feldern, vorbei an gemütlich grasenden oder sich ausruhenden Kuhherden durch Oberbirken und zurück nach Stegen, wo wir am Dorfplatz unsere herrliche 11 km lange Wanderung beenden.

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Feldweg

Weg nach Stegen

Wanderung Dreisamtal - Kapellenweg Stegen - Wiese

Blühendes Feld

Wander-Fazit

Uns hat diese kurzweilige und schöne Runde äußerst gut gefallen. Bis auf einem heftigen Anstieg im Mittelteil ist sie sehr flach und somit ideal für Familien mit Kindern zu absolvieren. Die Kapellen sind spannend und interessant und sorgen für entsprechende Abwechslung. Schöner wäre es, wenn es auf der mittleren Runde auch eine Einkehrmöglichkeit gegeben hätte. Das Landgasthof Bären in Zarten ist zwar sehr geeignet, liegt aber schon im ersten Drittel der Runde. Möglich wäre ein abschließendes Anfahren dieses Gasthofes nach Vollendung der 11 km Runde. Der kurzzeitig unterbrochene Wanderweg nach der Schneiderhofkapelle war etwas irritierend, aber das lässt sich sicher regeln – im Zweifel durch eine kleine Änderung an der Routenführung.

Alles in allem fanden wir den Kapellenweg Stegen definitiv eine Wanderung im Dreisamtal wert. Uns hat er super gefallen!

Warst du auch schon im Dreisamtal unterwegs? Erzähl mir davon!

Dir gefällt dieser Artikel oder du hast Anregungen?
Dann freue ich mich über deinen Kommentar und ein Teilen des Artikels.

Dir gefällt Erkunde die Welt?
Dann freue ich mich über deine Unterstützung oder eine Kooperation.

Die Themenschwerpunkte meines Blogs sind:
Reisen | Fotografieren | Schwarzwald | Weltreise 24 |

Folge mir und meinem Blog auf:
Facebook | Instagram | Feedly |
| Pinterest | Twitter | Flipboard |
TripadvisorBloglovin | RSS |

Erkunde die Welt Logo