Schon als wir vor einiger Weile auf dem Kapellenweg im Dreisamtal unterwegs waren, fiel uns der Landgasthof Bären in Zarten auf. Leider war er damals geschlossen. Am Vatertag nun haben wir es endlich nachgeholt, dort einzukehren. Wie uns das Restaurant gefiel, erfährst du in diesem Artikel.

Landgasthof Bären in Zarten

An einem wunderschönen, sonnigen Tag empfängt uns der Landgasthof Bären mit wunderschön eingedeckten Tischen und ausgesprochen freundlicher Bedienung. Wir hatten zuvor reserviert und bekommen einen schönen Tisch im Inneren des Lokals, auch wenn die Möglichkeit bestanden hätte, auch draußen zu speisen. Mich hätte das herrliche Wetter und das freundliche Klappern der Störche auf dem Dach zwar sehr gelockt, aber Heuschnupfen sei Dank, ist das dann doch keine Option.

Landgasthof Bären in Zarten - Außenansicht

 

Die Speisekarte, die uns gereicht wird, gefällt uns sehr. Eine schöne große Auswahl und eine ausgesprochen gute Saisonkarte mit Spargelgerichten erwarten uns. Während Susi sich für klassischen Spargel mit Kartoffeln und Sauce Hollondaise entscheidet, wähle ich Spargel in Kombination mit einem Rumpsteak und Kratzete. Lucas Bitte, ob die Champignonrahmsauce bei den Schweinerückensteaks gegen eine Bratensauce getauscht werden könnte, wird gern entsprochen.

Landgasthof Bären in Zarten - Gastraum

 

Wir brauchen nicht lange auf unsere Getränke warten und auch zwei vorzüglich aussehende Beilagensalatteller werden uns alsbald ebenso wie Brot und Kräuterbutter gereicht. Zu unserem Entzücken schmecken die sehr frischen Salate auch genauso gut, wie sie aussehen – nämlich verdammt lecker!

Landgasthof Bären in Zarten - Beilagensalat

 

Landgasthof Bären in Zarten - Brot & Butter

 

Die Wartezeit bis wir unsere Hauptgerichte serviert bekommen, vergeht recht schnell. Was wir dann allerdings bekommen, erstaunt uns – denn auf dem Tisch gibt es kaum genug Platz für alles. Saucen, Teller mit Beilagen, die eigentlichen Gerichte – die Portionsgrößen beeindrucken.

Landgasthof Bären in Zarten - Spargel & Rumpsteak

 

Landgasthof Bären in Zarten - Spargel & Kartoffeln

 

Allerdings passt es nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ – denn die Gerichte sind hervorragend. Der Spargel ist bissfest und  lecker, mein Rumpsteak ist riesig, butterzart und auf den Punkt genau medium gegart, wie ich es am liebsten mag. Wir alle drei sind hellauf begeistert.

Es schmeckt uns vorzüglich und so sind wir schon bald mehr als gesättigt. Leider bleibt so zwar kein Platz mehr für ein Dessert, aber das macht nichts. Wir sind auch so rundum zufrieden.

Neben der Qualität des Essen fällt uns außerdem die ausgesprochen freundliche Bedienung sehr positiv auf. Wir haben uns selten in einem Restaurant dermaßen wohl und zuvorkommend bedient gefühlt.

Landgasthof Bären in Zarten - Speisekarte

 

Fazit

Wenn du traditionelle, gut bürgerliche Küche mit badischen Akzenten magst, dann kann ich dir einen Besuch im Landgasthof Bären in Zarten nur wärmstens empfehlen. Tolle Küche, schönes Ambiente im Landhausstil, hervorragender Service – wir waren begeistert! Darüber hinaus warten stets frisch zubereitete saisonale Wild- und Fleischgerichte und raffinierte Desserts für Feinschmecker und Genießer auf dich als Gast. Und auch als Vegetarier kommst du nicht zu kurz. Eine gut sortierte Vesperkarte, eine Sonnenterrasse sowie hauseigene Produkte, wie z.B. die badische Schlachtplatte nach traditioneller Hausfrauenart runden das tolle Angebot des seit mehr als 500 Jahre bestehenden Landgasthofes ab.

Adresse

Bundesstraße 21
79199 Kirchzarten

Öffnungszeiten

  • Freitag bis Mittwoch geöffnet
  • 11:30 – 14:00 Uhr sowie 17:00 – 21:30 Uhr

Besonderheiten

  • Schöne Sonnenterrasse.
  • Regionale, badische, gut bürgerliche Küche.
  • Ausgesprochen freundlicher Service.
  • Üppig portionierte und ausgesprochen leckere Gerichte.
  • Bewirtschaftetes Hofgut.
  • Wunderbar auch für eine Kaffee und Kuchen Einkehr geeignet.

Kontakt

Tel: +49 (0) 7661 / 6820
Web: www.baeren-zarten.de

Der Landgasthof Bären in Zarten bietet sich für Freunde badischer, gut bürgerlicher Küche, knapp 15 Auto-Minuten außerhalb Freiburgs gelegen, nicht nur für eine Einkehr während einer schönen Wanderung oder Radtour an! Ein tolles Restaurant!

Dir gefällt dieser Artikel oder du hast Anregungen?
Dann freue ich mich über deinen Kommentar und ein Teilen des Artikels.

Dir gefällt Erkunde die Welt?
Dann freue ich mich über deine Unterstützung oder eine Kooperation.

Die Themenschwerpunkte meines Blogs sind:
Reisen | Fotografieren | Schwarzwald | Weltreise 24 |

Folge mir und meinem Blog auf:
Facebook | Instagram | Feedly |
| Pinterest | Twitter | Flipboard |
TripadvisorBloglovin | RSS |

Erkunde die Welt Logo