Buchtipp: Mit Hans-Peter Schaub raus in die Natur

  • Buchtipp Naturfotografie von Hans-Peter Schaub

Aus Bildern lernen

Buchtipp: Mit Hans-Peter Schaub raus in die Natur

Ich stelle dir zwei meiner Lieblings-Bücher des Fotografen Hans-Peter Schaub vor. Diese beschäftigen sich vorrangig mit Natur- und Landschaftsfotografie – zwei Themen, die auch ich persönlich sehr mag.

Hans-Peter Schaub

Ich bin jemand, der wahnsinnig gern und viel fotografiert und wenn ich mir über die Zeit so meine Bilder anschaue, dann stelle ich fest, dass sie im Laufe der Jahre besser werden – zumindest bilde ich mir das ein. Aber um sich selbst zu verbessern, braucht es meiner Meinung nach nicht nur viel Übung, sondern auch Inspiration. Ich selbst hole mir diese ganz gern aus Büchern bekannter Fotografen. Einer meiner Lieblingsfotografen ist Hans-Peter Schaub. Drum stelle ich dir heute zwei seiner Bücher vor, die ich immer wieder gern selbst zur Hand nehme.

Mein Lieblings-Thema beim Fotografieren sind Landschaften und Natur. Da ist’s auch kein Zufall, dass “Die Fotoschule in Bildern – Landschaftsfotografie” und “Naturfotografie – Die große Fotoschule” – beide aus dem Rheinwerk Verlag – bei mir im Regal stehen. Oder besser, beide liegen unterm Nachtisch am Bett, denn in beiden blättere ich immer wieder gern abends ein wenig umher.

Hans-Peter Schaub selbst ist seit vielen Jahren als Fotograf, Dozent und Fototrainer unterwegs. Witzigerweise ist er im Schwarzwald geboren, lebt heute aber im Münsterland. Ein Großteil seiner Natur- und Landschaftsbilder stammen daher aus diesen beiden Regionen. Seien Fotografien wurden immer wieder in internationalen Wettbewerben ausgezeichnet und das in meinen Augen völlig zu recht. Ich mag seine Arbeiten sehr.

“Naturfotografie – Die große Fotoschule”

Das erste Buch, dass ich von ihm eher zufällig in die Finger bekam, war “Naturfotografie – Die große Fotoschule”. In diesem Buch beschreibt er sehr ausführlich all die Themen, die Naturfotografie so spannend machen. Vom Bildaufbau, über Lichtwirkungen, dem Wetter und den Jahreszeiten berichtet er genauso detailliert wie spannend. Anschaulich vermittelt er Themen wie die Fotografie von Gewässern, Landschaften, Wäldern und Gebirgen. Zwischendurch streut er immer wieder technische Exkurse ein, gibt Tipps zu Kamera-Einstellungen und vielem mehr.

Weitere Schwerpunkte setzt er mittels eigenen Kapiteln in den nicht minder interessanten Themenkomplexen Makrofotografie und Tierfotografie. Während es in ersterem vor allem um Insekten, Pflanzen, Pilze und andere Objekte im Nahbereich geht, beschäftigt sich zweites sowohl mit Tieren in der Wildnis, als auch mit Tieren in Zoos und in Aquarien.

Aber auch das technische Handwerkszeug sowie die Bildbearbeitung kommen nicht zu kurz, wenngleich – zu meinem Gefallen – diese beiden Themen nur kurz und knackig behandelt werden.

Buchtipp Naturfotografie von Hans-Peter Schaub

Allen Kapiteln gemeinsam ist eine sehr klare, übersichtliche Strukturierung, die es ermöglicht, das Buch auch immer wieder als Nachschlagewerk zu nutzen. Was mir aber natürlich am besten gefallen hat, sind die vielen, vielen tollen Beispielfotos anhand dessen Schaub sein Wissen vermittelt. Ausführlich schreibt er zu jedem Bild über seine Intention, darüber, worauf es ihm bei der Aufnahme ankam und natürlich auch, welche Kameraparameter er gewählt hat.

Ich selbst wähle Parameter noch immer oft intuitiv und nehme in der Regel Motive mit verschiedenen Parametern auf, um hinterher zu entscheiden, was denn am besten funktioniert. Zu betrachten und zu lesen, welche Einstellungen er warum genutzt hat, ist da eine spannende Information, die bei mir dazu führt, dass ich mehr über solche Dinge nachdenke und bewusster mit Blende, Aufnahmedauer & Co. umgehe.

Am meisten lerne ich jedoch aus seinen Bildern selbst. Ich schaue sie mir fasziniert an und überlege, warum mir dieses oder jenes Bild so gut gefällt. Ich analysiere den Bildaufbau, mache mir hier und da Notizen und ertappe mich unterwegs dann oft dabei, dass ich beim Blick durch den Sucher, nach ähnlichen Bildkompositionen suche. So sind seine Bilder für mich nicht nur Lern- und Anschauungsmaterial , sondern vor allem auch Inspiration und Herausforderung.

Unglaublich, wie schön unsere Natur ist. Hans-Peter Schaub gelingt es, diese auf wunderschönen Fotos festzuhalten. Und mit dem Buch gelingt ihm zumindest bei mir noch mehr – es weckt mit jedem Kapitel, das ich lese, meine Lust, mir meine Kamera zu schnappen und loszuziehen!

Aus dem Inhaltsverzeichnis

  • Naturfotografie – Dem Licht auf der Spur
  • Die digitale Fototechnik – Kameraeinstellungen, Ausrüstung und Zubehör
  • Landschaft und Natur – Bilder aus Licht und Emotionen
  • Im Nah- und Makrobereich – Faszination des Kleinen
  • Tiere in der Wildnis und im Zoo – Tierische Motive vor der Kamera
  • Bearbeitung und Präsentation – Bilder sichern, archivieren und nachbearbeiten

Buchtipp Naturfotografie von Hans-Peter Schaub

Fazit

“Naturfotografie – Die große Fotoschule” ist ein grandioses Buch, das anregt, inspiriert, aber auch auf sehr anschauliche Art und Weise Wissen vermittelt. Egal ob Anfänger oder Profi – in diesem Buch findet jeder etwas, um das eigene fotografische Können voranzubringen. Für mich ist es eines von wenigen Büchern, das ich immer wieder gern in die Hand nehme, um Dinge nachzuschlagen, mir bestimmte Fotos noch einmal anzusehen  oder einfach nur, um die herrlichen Aufnahmen zu genießen. Für mich ist es eines der besten Bücher zum Thema Naturfotografie, das ich kenne.

Naturfotografie – Die große Fotoschule* [39,90 Euro auf amazon.de]

“Die Fotoschule in Bildern – Landschaftsfotografie”

Gerade, weil ich vorgenanntes Buch schon länger besitze und schätze, habe ich mir nun kürzlich auch das erst im letzten Jahr erschienene Buch “Die Fotoschule in Bildern – Landschaftsfotografie” zugelegt, um vor allem mein Wissen in der Landschaftsfotografie weiter zu vertiefen. War das Thema Landschaften im ersten Buch nur eines von mehreren Themen der Naturfotografie, so enthält dieses neue Buch satte 300 Seiten, die sich abzüglich einiger Exkurse ausschließlich mit allen Themen rund um die Landschaftsfotografie beschäftigen.

Allein dem Thema Licht ist ein ganzes Kapitel gewidmet und das nicht ohne Grund. Immerhin ist gerade das Licht eines der wichtigsten Gestaltungsmittel in der Landschaftsfotografie. Aber auch auf Bildkomposition, Farben, das Spiel mit der Schärfe und das Wetter geht Schaub ausführlich ein. Hinzu kommen nach Art der Landschaft gegliederte Kapitel zu den Themen Bergwelt, Wald und Meer sowie Ausführungen zu Kultur- und Stadtlandschaften.

Buchtipp Naturfotografie von Hans-Peter Schaub

Auch dieses Buch überzeugt mich durch klare Gliederung, herrliche Aufnahmen und spannende Exkurse in die verschiedensten Bereiche der Fotografie, die beim Thema Landschaftsfotografie eine Rolle spielen. Hinzu kommen viele Tipps und auch technische Kniffe, die mir zeigen, dass ich noch viel zu lernen habe. Das Tolle ist jedoch, auch bei diesem Buch bin ich nach jedem Lesen versucht, sofort loszuziehen, um Dinge auszuprobieren und selbst mehr zu experimentieren – immerhin habe ich den wunderschönen Schwarzwald ja auch direkt vor der Nase! Nur am frühen Aufstehen, um die ersten Sonnenstrahlen zu erwischen, muss ich definitiv noch arbeiten.

Aus dem Inhaltsverzeichnis

  • Facetten des Lichts
  • Grafik der Landschaft
  • Farbstimmungen
  • Das Spiel mit der Schärfe
  • Landschaft in Bewegung
  • Bergwelten
  • Waldbilder
  • Am Meer
  • Bewegtes Wasser
  • Schlechtes Wetter
  • Von abends bis morgens
  • Kulturlandschaften
  • Stadtlandschaften
  • Extrabreit und extrahoch
  • Kontraste bewältigen
  • Farblose Spannung
  • Subjektive Objektive

Buchtipp Naturfotografie von Hans-Peter Schaub

Fazit

Ich habe schon einiges an Büchern zu dem Thema gelesen, aber ich habe noch keines gefunden, dass so anschaulich, umfangreich und locker geschrieben daher kommt. In meinen Augen ebenfalls ein fantastisches Buch, dass kompakt und leicht verständlich mehr als nur Wissen vermittelt, sondern anregt und inspiriert. Wenn du Landschaften ebenso gern fotografierst wie ich, dann möchte ich dir auch dieses zweite Buch gern ans Herz legen.

Die Fotoschule in Bildern. Landschaftsfotografie* [29,90 Euro auf amazon.de]

Hast du auch Lieblingsbücher, die sich mit der Fotografie beschäftigen? Welche sind das? Ich freue mich immer über Tipps!

Erkunde die Welt abonnieren

Hinterlasse mir einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ich informiere dich bequem per E-Mail, sobald es Neues gibt.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Send this to a friend