EasyJet – Mit wenig Komfort günstig fliegen

  • easyJet Erfahrungen

Billigfluglinie im Test

EasyJet – Mit wenig Komfort günstig fliegen

Nachdem ich inzwischen einige Erfahrungen mit easyJet gesammelt habe, möchte ich die britische Fluggesellschaft nun einmal näher vorstellen. Mit Hauptsitz in Luton bei London ist easyJet aktuell die zweitgrößte Billigfluggesellschaft Europas. Gegründet am 18.10.1995 von Stelios Haji-Ioannou unterhält easyJet Stand heute 24 Flugbasen. 2013 machte das Unternehmen 503 Millionen Euro Gewinn bei einem Umsatz von 5,4 Milliarden Euro. Etwa 60 Millionen Menschen fliegen jährlich mit easyJet und einem ihrer 228 Flugzeuge (Stand Juni 2015) quer durch Europa.

Besonderheiten bei easyJet

Als Billigfluggesellschaft verfolgt easyJet verfolgt ein so genanntes No-frills-Konzept. Man hält die Kosten niedrig, indem man die sonst üblichen Extras für Passagiere weglässt oder kostenpflichtig anbietet. Es gibt auf den Flügen weder Zeitungen noch kostenlose Getränke oder Speisen. Der Vertrieb der Tickets erfolgt ausschließlich per Direktverkauf über Internet und Callcenter. Die Bordkarte druckt man sich als Fluggast üblicherweise bereits vor der Fahrt zum Flughafen daheim aus. Ein Online-Check auch für Aufgabegepäck ist an fast allem easyJet Flughäfen möglich.

easyjet

 

Bislang hat easyJet weder einen Totalverlust noch einen tödlichen Unfall zu verbuchen, seit die Fluggesellschaft vor rund 20 Jahren an den Start ging. Die Flotte ist relativ jung im Vergleich zu Flotten anderer Fluggesellschaften und gilt somit als sicher. Dank dichterer Flugzeugbestuhlung und höherer Sitzplatzbelegung weist easyJet zudem eine geringere Schadstoffemissionen pro Personenkilometer aus im Vergleich zu den meisten anderen Fluggesellschaften.

Speedy Boarding beim Online-Buchungsvorgang bietet Passagieren die Möglichkeit, noch vor den üblichen Gruppen an Bord gehen zu können. Ob es einem den Preis wert ist, muss jeder für sich entscheiden. In der Regel steht man dadurch lediglich weiter vorn in der wartenden Schlange der Fluggäste bevor nach dem letzten Ticket-Check der Weg zum Flugzeug freigegeben wird.

Mehrere hundert Routen zwischen zahlreichen Ländern Europas und Nordafrikas sowie der Türkei und Israel werden von easyJet regelmäßig beflogen. Zusammen mit Ryanair zählt easyJet zu den preisgünstigsten Billigfluglinien.

Kritik an easyJet

Liest man ein wenig in der Presse quer, lassen sich folgende Kritikpunkte mehr oder weniger regelmäßig finden:

  • Flugausfälle sind extrem häufig.
  • E-Mails werden meist nicht beantwortet.
  • Umbuchungen bei Flugausfällen müssen die Passagiere selbst per Internet vornehmen.
  • Transparenz bei Preisgestaltung und den Kosten für Extras ist verbesserungswürdig.
  • EasyJet hantiert mit vielen Zuschlägen. Auch Gepäck kostet extra.
  • Viele Extras sind bei der Onlinebuchung schon angewählt und müssen erst wieder abgewählt werden (Bsp.: Gepäckkosten & Versicherung)
easyjet

 

Tipps

  • Wenn ein Flug nicht angetreten werden kann, können Steuern und Gebühren zurückgefordert werden.
  • Mit Snacks und Getränken für unterwegs versorgt man sich am günstigsten vorab im Duty-Free-Bereich.
  • Koffer unbedingt vorher wiegen. Übergewicht kann sehr teuer werden.
  • Idealerweise mit Handgepäck reisen. Das spart Zeit und Geld und ist außerdem kostenlos.
  • Billigflüge immer möglichst früh buchen zu den günstigsten Preisen. Flüge an Wochentagen sind in der Regel günstiger als am Wochenende. Andererseits aber auch erst buchen, wenn der Reisetermin steht. Umbuchen ist teuer.

Komfort-Tipp: Bring dir doch einfach dein eigenes Nackenkissen mit! Dann klappt das auch bei easyJet mit dem bequemen Schläfchen ganz gut. Meine Empfehlung wäre das SANDINI TravelFix Nackenkissen*. Das gibt’s sogar in verschiedenen Designs und ist echt bequem!

EasyJet Handgepäck Maße

Jeder Fluggast darf maximal ein Handgepäck mit einer maximalen Größe von 56 x 45 x 25 cm einschließlich Griffen und Rollen mit an Bord nehmen. Es besteht keine Gewichtsbegrenzung. easyJet Plus Kunden ist eine zusätzliche Tasche mit einer maximalen Größe von 45 x 36 x 20 cm gestattet, die unter dem Vordersitz verstaut werden muss.

Zusätzlich dürfen mitgenommen werden: ein Mantel, ein Schal, ein Schirm, Krücken & Gehhilfen sowie eine Tragetasche der Standardgröße mit Duty-Free-Artikeln.

Gefahrgüter wie Sprengstoffe, Messer, scharfe Gegenstände, Feuerzeuge etc dürfen selbstverständlich wie üblich nicht mit an Bord.

Unsere Erfahrungen mit easyJet

Innerhalb Deutschlands sind wir schon recht oft mit easyJet von Basel nach Berlin geflogen. Die Flugstrecke ist kurz und wenn man mit Handgepäck reist, ist das eine gute und günstige Reisemöglichkeit im Vergleich zu Auto und Bahn. Sowohl Basel als auch Berlin Schönefeld sind angenehme Flughäfen, in denen easyJet ausreichend Schalter in guter Reichweite zu bieten hat. Die Flugdauer beträgt 1 Stunde und 40 Minuten. Die günstigsten Tickets sind bereits ab 23 € pro Person und Flug zu bekommen. Berlin Schönefeld besitzt zudem eine sehr gute Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz von Berlin.

Buchung und online einchecken ist recht einfach. Auch Support per Handy App existiert und funktioniert gut.

Gerade in Basel ist das Warten auf dem Flughafen in einer entsprechenden Launch Zone auch recht angenehm. Auf Teneriffa dagegen befand sich das Abflug Gate mehr oder weniger in einem größeren Gang mit wenig Sitzplätzen und einem schon fast improvisiert aussehendem Abflugschalter sehr weit ab vom Schuss. Ich vermute, auf so etwas trifft man auch auf anderen Flughäfen durchaus öfter, wenn man mit easyJet unterwegs ist.

easyjet

 

Das Personal haben wir auf unseren Flügen bisher immer als sehr nett und zuvorkommend empfunden. Der Komfort der Sitze lässt allerdings zu wünschen übrig. Wenig Beinfreiheit, keine Verstell-Möglichkeiten des Sitzes und eine recht unbequeme Kopfstütze, die keinerlei Halt für ein Nickerchen während des Fluges bietet. Auch ein Multimedia System gibt es natürlich nicht. Für Unterhaltung muss man also selbst sorgen. Etwa ab 2 Stunden Flugdauer spürt man die unbequemen Sitze deutlich. Auf unserem mehr als vierstündigen Flug nach Teneriffa empfanden wir das fast schon als grenzwertig. Auf dem Flug angebotene kaufbare Speisen waren mehr oder weniger nur Snacks oder sehr einfache Sandwiches. Die Getränkepreise empfanden wir als durchaus ok.

Fazit zum Fliegen mit easyJet

Für Inlandsflüge unschlagbar günstig und absolut empfehlenswert. Bis zu einer Flugdauer von ca. 90 bis 120 Minuten würde ich sagen, bequem ertragbar. Alles darüber hinaus wird dann aber aufgrund fehlenden Komforts schnell grenzwertig. Aber irgendwo müssen die günstigen Preise ja auch herkommen. Und obwohl bei Billigfluglinien oft schnell ein mulmiges Gefühl mitfliegt, haben wir uns bei easyJet doch gerade auch aufgrund der jungen Flotte bisher immer sicher und gut aufgehoben gefühlt.

Update: easyJet Erfahrungen 2016

Auch 2016 waren wir wieder zwei Mal mit easyJet unterwegs und absolut zufrieden. Einer der Flüge hatte zwar rund 45 Minuten Verspätung, aber damit muss man wohl im Winter aufgrund von Problemen mit vereisten Maschinen bei allen Airlines mal rechnen.

Nach wie vor sind wir mit der Freundlichkeit des Service Personals am Boden und in der Luft sehr zufrieden.

Was mir bei den letzten Flügen allerdings auffiel, war, dass Handgepäck inzwischen echt ein Problem wird für Fluggäste, die zu spät einchecken. Dann kann es schon mal sein, dass sie gebeten werden, auch ihr Handgepäck im Frachtraum transportieren zu lassen – das dann allerdings kostenlos. Die Gepäckfächer an Bord sind jedenfalls in der Regel bis auf den letzten Zentimeter gefüllt. Vielleicht liegt das auch daran, dass Gepäck aufzugeben noch immer zu teuer ist und somit sehr viel mehr Menschen als früher mit Handgepäck fliegen.

Aufgrund der Preise verzichten wir in der Regel auf den Kauf von Getränken oder Snacks an Bord – wenngleich einige der angebotenen Dinge sogar preiswerter sind, als in den Flughafen-Shops. Kostenlose Getränke oder Snacks wie bei Lufthansa sind aber natürlich noch immer nicht drin.

Wir empfinden das Preis-Leistungs-Verhältnis auf Kurzstrecken bei easyJet nach wie vor als außerordentlich gut und fühlen uns sicher und gut aufgehoben an Bord dieser Airline!

easyJet Erfahrungen 2016

 

Update: easyJet Erfahrungen 2017

Auch 2017 waren wir wieder mit easyJet unterwegs – dieses Mal eine recht kurze Flugstrecke von Basel nach Venedig. Das Handgepäck-Problem scheint sich mehr und mehr zu verstärken. Dieses Mal mussten auf unserem Flug eine ganze Reihe Passagiere ihr eigentliches Handgepäck kurz vor dem Check-In noch einchecken, weil es keinen Platz mehr in der Kabine gab. Tatsächlich mussten auch wir unser Gepäck sogar zwischen die Füße, also unter dem Sitz des Vordermanns verstauen, was etwas nervig war.

An der Verpflegungsfront hat sich nicht viel geändert – wir haben auf dem kurzen Flug dankend verzichtet. Mein Reisestativ im Handgepäck war kein Problem. Alles in allem waren wir erneut mit dem Preis-Leistungsverhältnis mehr als zufrieden – für Hin- und Rückflug haben wir für uns 3 zusammen gerade mal rund 200 Euro bezahlt. Das ist top!

Ist ein Stativ im Handgepäck bei easyJet erlaubt?

Diese Frage habe ich mir vor Flügen immer wieder gestellt, ohne eine klare Antwort im Netz oder auf den Seiten von easyJet gefunden zu haben. Inzwischen weiß ich: Ja, es ist erlaubt. Es hängt aber natürlich auch von der Größe und Beschaffenheit des Stativs ab. Mein Reisestativ von Rollei* jedenfalls ist kein Problem gewesen. Ich hatte es nun bereits mehrmals im Handgepäck-Koffer dabei. Problematisch sind meines Wissens aber große Stative sowie Einbein-Stative, da diese durchaus als Waffe gebraucht werden könnten. Kleinere, zusammenschiebbare Reisestative scheinen jedenfalls vollkommen in Ordnung zu sein.

Zur easyJet Seite
Tipps gegen Flugangst

Welche Erfahrungen hast du bereits mit easyJet gesammelt?

Update Historie des Beitrags

  • Initiale Version: 27.06.2015.
  • Update 07.01.2017: Artikel überarbeitet und um weitere Erfahrungen in 2016 ergänzt.
  • Update 23.05.2017: Artikel um weitere Erfahrungen in 2017 ergänzt.
Zusammenfassung
EasyJet - Mit wenig Komfort günstig fliegen
Titel:
EasyJet - Mit wenig Komfort günstig fliegen
Inhalt:
Die Billigfluglinie easyJet vorgestellt. Erfahre mehr über diese Fluglinie einschließlich unserer ganz persönlichen Erfahrungen mit easyJet.
Autor:
Blog:
Erkunde die Welt
Logo:

Erkunde die Welt abonnieren

27.06.2015|Spotlights|

Hinterlasse mir einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ich informiere dich bequem per E-Mail, sobald es Neues gibt.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Send this to a friend