London Tipps – 16 Dinge, die man wissen sollte!

  • London Tipps zur Reisevorbereitung

Wissenswertes kurz & kompakt

London Tipps – 16 Dinge, die man wissen sollte!

Ich gebe dir wichtige Tipps für London an die Hand, so dass auch dein Besuch dieser fantastischen Stadt zum unbeschwerten Erlebnis wird. Zusammengetragen habe ich meine London Tipps während unserer eigenen Reisevorbereitung für diese tolle Stadt.

Hinweise zur Einreise

Großbritannien gehört aktuell noch zur EU, aber nicht mehr lang. Nach einer Volksabstimmung hat das Land offiziell am 29. März 2017 das Austrittsgesuch eingereicht. Aktuell reichen sowohl ein gültiger Reisepass, als auch der Personalausweis, um als Deutscher einreisen zu dürfen. Ein Visum ist nicht notwendig.

Telefonieren & Internet

Die Vorwahl für Großbritannien ist die +44. Das Mobilfunknetz ist sehr gut ausgebaut. Empfehlenswert ist es, eine SIM Karte vor Ort zu erwerben oder einen Auslandstarif zu nutzen, um entsprechend hohe Kosten zu vermeiden. Die typischen roten Telefonzellen finden sich (noch) an fast jeder Ecke. Hier kann meist mit Münzen oder einer Telefonkarte telefoniert werden – wenngleich das in heutiger Zeit wohl eher antiquiert wirkt.

Wichtige Telefonnummern

  • Deutsche Botschaft in London: 020 7824 1300
  • Allgemeine Notrufnummer: 999
  • Feuerwehr: 722 1212
  • Ambulanz: 10 177
  • Medizinischer Rat: 0845 4647
  • EC-/Kreditkarte sperren: +49 30 4050 4050

Währung & Bezahlen

In Großbritannien wird mit Pfund bezahlt. Offiziell ist Pfund Sterling die korrekte Bezeichnung, oft wird auch vom britischen Pfund gesprochen. 1 Pfund entspricht 100 Pence. Geld kann bequem an Geldautomaten abgehoben werden, wie sie u.a. auch bereits am Flughafen stehen. Auch Wechselstuben stehen dort natürlich zur Verfügung. In den meisten Geschäften, Pubs und Restaurants kann aber auch bargeldlos mit Kreditkarte oder EC-Karte gezahlt werden, so dass größere Bargeldreserven weder nötig noch empfehlenswert sind.

Uhrzeit

Die Zeitverschiebung zwischen London und Deutschland beträgt eine Stunde. Wenn es in Deutschland 10 Uhr ist, dann ist es in London erst 9 Uhr.

London Tipps zur Reisevorbereitung - Sehenswürdigkeit Houses of Parliaments

 

Wetter & Klima in London

London, im Norden Europas, befindet sich in der gemäßigten Klimazone, weshalb die Sommer warm, aber nicht heiß, und die Winter mild bei Temperaturen von über 0° Celsius sind. Das Wetter ist fast zu jeder Jahreszeit sehr wechselhaft und unbeständig. Es regnet oft und viel, auch Nebel ist keine Seltenheit.

Beste Reisezeit

Die vermutlich beste Reisezeit für London liegt in den Monaten Mai bis September. Geeignete Kleidung für kühle oder nasse Tage gehört trotzdem ins Reisegepäck.

Aktuelles Wetter in London

Teils Wolkig
Morgen
10/16 10%
Teils Wolkig
Teilweise bedeckt. Höchsttemperatur 21C. Wind aus S mit 15 bis 25 km/h.
Teils Wolkig
Mittwoch
10/17 10%
Teils Wolkig
Teilweise bedeckt. Höchsttemperatur 17C. Wind aus W und wechselhaft.
Wolkig
Donnerstag
10/18 10%
Wolkig
Meistens bedeckt. Höchsttemperatur 16C. Wind aus NO mit 15 bis 25 km/h.

Strom & Steckdosen

Die Netzspannung auf der Insel beträgt 230 Volt. Die Steckdosen sind vom Typ G, entsprechen also nicht den in Deutschland üblichen Steckdosen. Ein entsprechender Reiseadapter ist empfehlenswert. Gute Hotels bieten in der Regel solche Adapter auch kostenlos an.

Reiseadapter für London*

Mietwagen & Verkehr

London lässt sich natürlich auch mit dem Auto respektive Mietwagen erkunden – ich rate davon jedoch eher ab. London hat ein bestens ausgebautes, öffentliches Verkehrsnetz. Wer es trotzdem mit dem Auto wagt, dem seien nachfolgende Tipps empfohlen.

Linksverkehr

In London herrscht wie überall auf der Insel Linksverkehr. Bei einem Mietwagen ist daher das Lenkrad auf der rechten Seite. Geschalten wird mit der linken statt mit der rechten Hand. Und gefahren wird natürlich auch links. Überholt wird rechts.

Vorfahrt

Die Vorfahrt ist stets genau angezeichnet. Das Schild “Stop” oder “Give Way” bedeutet, dass du Vorfahrt gewähren musst. Gleiches gilt für eine doppelte, weiße, durchgezogene Linie. Gibt es keine klare Kennzeichnung, so müssen sich die Verkehrsteilnehmer einigen.

Zebrastreifen

Fußgänger haben übrigens immer Vorrang. An Zebrastreifen solltest du stets bremsbereit sein. Es ist auch nicht unüblich, dass Fußgänger an Zebrastreifen losgehen, ohne zu schauen, ob ein Auto kommt.

Kreisverkehr

Kreisverkehre sind weit verbreitet. Die Fahrzeuge im Kreisverkehr haben Vorfahrt. Gefahren wird im Uhrzeigersinn.

Geschwindigkeitsbegrenzungen

  • Innerorts: 30 Meilen pro Stunde (48 km/h)
  • Landstraße: 60 Meilen pro Stunde (96 km/h)
  • Schnellstraße: 70 Meilen pro Stunde (112 km/h)
  • Autobahn: 70 Meilen pro Stunde (112 km/h)

Congestion Charge

Wenn du in der Innenstadt Londons unter der Woche zwischen 7 und 18 Uhr mit dem Auto unterwegs bist, musst du die so genannte Congestion Charge zahlen. Diese in Zentral-London zu entrichtende Innenstadt-Maut kostet 11,50 Pfund am Tag (Stand August 2018 – Mehr Infos). Die Einhaltung wird durch ein Video-Überwachungssystem kontrolliert, welches die Kennzeichen der Autos prüft. Bei Mietwagen wird das in der Regel automatisch abgerechnet.

Taxis

Taxis findest du in London an großen Bahnhöfen und Bus Stationen. Du kannst sie aber auch telefonisch bestellen. Traditionell sind die Taxis schwarz (Black Cap) mit gelben Taxi Schild. Neben den traditionellen Black Cabs gibt es auch Minicabs. Dabei solltest du darauf achten, dass der Fahrer eine entsprechende Lizenz besitzt – am besten also immer den Ausweis des Fahrers zeigen lassen.

Metro fahren in London

London besitzt ein sehr gut ausgebautes U-Bahn, das flächendeckend jeden Ort schnell erreichbar macht. Gerade zur Rushhour kann die Metro jedoch auf einigen Abschnitten brechend voll sein. Wenn möglich, solltest du diese Zeiten (7.30 – 10.00 / 16.30 – 18.30 Uhr) also besser meiden, wenn du nicht gerade auf Gruppen-Kuscheln stehst. An Werktagen fährt die U-Bahn in kurzen Abständen von 5 Uhr bis Mitternacht. An Sonntagen sind die Zeiten etwas reduziert.

Am einfachsten fährt es sich mit Oyster-Karte oder einer Travelcard, die entsprechend aufgeladen werden können. An den Eingängen gibt es entsprechende Schranken, an denen diese Karten kontaktlos benutzt werden, um hineinzukommen. Auch beim Verlassen der U-Bahnhöfe muss die Karte meist noch einmal an den Scanner gehalten werden.

Tickets für Kinder

Kinder unter 11 Jahren können kostenlos mit der U-Bahn fahren, wenn sie von einem Erwachsenen begleitet werden. Für das Alter von 11 bis 15 Jahren gibt es Paper Travelcards, die in der Regel jeweils für einen Tag gültig sind.

Hinweis: Es gibt verschiedene Varianten. Wir bekamen zusammen mit dem London Pass* Tickets für Lucas, die nicht zur Rushhour galten!

Hop-on / Hop-off Bus Zeiten

Hop-on / Hop-off Busse fahren in verschiedenen Linien durch ganz London. In der Regel starten die Routen aber nicht vor 8 Uhr an der ersten Haltestelle. Es kann also durchaus sein, dass der Bus an bestimmten Haltestellen entlang der Strecke erst zwischen 9 und 10 Uhr oder noch später hält. Ab dann fährt er alle 10-20 Minuten – je nach Strecke. An verkehrsreichen Ecken und zu Zeiten des Berufsverkehrs muss auch mit Stau gerechnet werden.

London Tipps zur Reisevorbereitung - Stadtrundfahrt mit dem Hop-on / Hop-off Bus

 

Transport Flughafen Gatwick nach London

Vom Flughafen Gatwick aus kannst du per Taxis, Bus oder Zug in die Innenstadt gelangen. Die schnellste und in meinen Augen beste Möglichkeit ist der Gatwick Express, wenngleich er teurer ist als eine Busfahrt, die etwa eine Stunde benötigt. Dafür braucht er nur rund 30 Minuten bis in die Innenstadt und ist zudem auch viermal günstiger und doppelt so schnell wie ein Taxi. Eine einfache Fahrt kostet für einen Erwachsenen etwa 23 Euro.

Gatwick Express Tickets vorab kaufen

Mehr Informationen direkt vom Flughafen findest du hier.

Trinkgeld

Ein Trinkgeld für Taxifahrer, Kellner im Restaurant, das Zimmermädchen oder für andere Services oder Dienstleistungen ist in London durchaus üblich. Es sollte etwa 10% des Rechnungsbetrages lauten. Dem Zimmermädchen gibt man ca. 2 Pfund.

In Restaurants kann das Trinkgeld auch bereits automatisch in der Rechnung inkludiert sein. Da heißt es, genau drauf zu achten. In Pubs und Bars ist ein Trinkgeld bei Getränken eher nicht üblich.

Maße & Gewichte

In London wird vorrangig mit dem imperialen System gerechnet und nicht wie im restlichen Europa mit dem metrischen System.

Nachfolgend die wichtigsten Umrechnungen:

  • 1 foot (12 inches) = 30,5 cm
  • 1 gallon (8 pints) = 4,48 l
  • 1 inch = 2,54 cm
  • 1 mile = 1,609 km
  • 1 pint = 0,56 l
  • 1 pound = 453 g
  • 1 yard (3 feet) = 91,4 cm

Frühstück & Essgewohnheiten

In London wird meist einfach mit Toast, Cornflakes und englischem Tee gefrühstückt. Das traditionelle Frühstück mit Würstchen, Tomaten, Eier, Bohnen und Orangensaft gibt es in der Regel nur am Wochenende. Ein Hotel mit Frühstück zu finden, ist in der Regel nicht einfach. Wir empfehlen gern das Premier Inn London Southwark* für den Fall. Es gibt aber auch einige wirklich gute Bed & Breakfasts.

Zu Mittag gibt es meist ein Lunch mit Sandwiches oder ein einfaches Essen. Erst am Abend wird üppiger mit einer warmen Mahlzeit gespeist. Daher sind Restaurant-Besuche am Abend in der Regel auch teurer, als am Mittag.

Hinweis: Wenn du gern Pubs besuchst – das Bier musst du dir selbst vom Tresen holen. Bedient wird in der Regel nicht.

Sicherheitshinweise

London war bereits mehrfach Ziel von terroristischen Anschlägen, ist in unseren Augen aber genauso sicher bzw. gefährdet wie jede andere Großstadt auch. Lass dir also nicht von der Angst einen Besuch dieser tollen Stadt verleiden. London gilt grundsätzlich als sicher!

Trotzdem solltest du – wie in jeder anderen Großstadt auch – wachsam und aufmerksam sein. Ständig aktualisierte Informationen zur Sicherheitslage in London findest du auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Ferner solltest du folgende Tipps beachten:

  • Fahre nur mit offiziellen Taxis und lizenzierten Mini-Caps.
  • Achte auf Taschendiebe und behalte deine Wertsachen stete gut im Auge.
  • Lass dir beim Geld abheben nicht auf die Finger oder ins Portemonnaie schauen.
  • Bleibe nachts auf gut beleuchteten Straßen.
  • Nimm keine Geschenke oder Getränke von Fremden an.
  • Sei aufmerksam im Straßenverkehr.
  • Fotografiere auf öffentlichen Plätzen lieber ohne Stativ – denn das sehen viele Polizisten gar nicht gern.
  • Habe wichtige Notfallnummern stets zur Hand.
  • Fertige eine Kopie deiner Reiseunterlagen an und habe diese am besten online zur Verfügung, indem du sie dir als E-Mail selbst schickst.

Sehenswürdigkeiten Londons

In London gibt es wahnsinnig viel zu entdecken. Alle Sehenswürdigkeiten aufzuzählen, würde wohl definitiv den Rahmen sprengen. Die wichtigsten seien in der folgenden Liste trotzdem gut genannt:

Mit dem London Pass die Stadt erkunden*

London Tipps zur Reisevorbereitung - Sehenswürdigkeit Tower Bridge

 

Eintritt Sky Garden

Den Sky Garden mit seiner herrlichen Aussicht über die Stadt kann kostenlos besucht werden – allerdings braucht es dazu eine entsprechende Reservierung eines Zeitslots. Diese Reservierung ist frühestens 4 Wochen vor dem Termin buchbar und an Wochenenden, Feiertagen oder in der Saison schnell ausgebucht. Es heißt also gut planen und rechtzeitig die Reservierung online vornehmen.

Als wir in den Osterferien in London waren, waren bereits 3 Wochen im Voraus sämtliche Slots ausgebucht. Es gab nicht einen freien Platz mehr, so dass wir den Sky Garden leider nicht besuchen konnten. Eine Alternative wäre ein Restaurant-Besuch gewesen, der uns jedoch ein wenig zu teuer erschien.

Eintritt London Eye

Die Warteschlangen am London Eye sind oft sehr lang. Frühes Erscheinen oder entsprechend spätes Ankommen können helfen – besser jedoch sind Fast Track Tickets mit oder noch besser ohne festen Zeit Slot. Kostet ein wenig mehr, spart aber Zeit und Stress. Wir fanden das super und haben Tickets über GetYourGuide bereits in Deutschland erworben.

Tickets für das London Eye erwerben*

London Tipps zur Reisevorbereitung - Sehenswürdigkeit London Eye

 

London Pass

Der London Pass ist echt eine tolle Sache. Wenn du wie wir wenig Zeit hast und viele der Sehenswürdigkeiten in kurzer Zeit besuchen möchtest, dann macht der London Pass* extrem viel Sinn. Bereits ab etwa 2-3 Sehenswürdigkeiten pro Tag rentiert er sich. Kombiniert mit der Oystercard kannst du zudem beim U-Bahnfahren einiges an Geld sparen.

Geld sparen mit dem London Pass – unser Erfahrungsbericht

Musical Hauptstadt #1

London gilt als Musical Stadt! Viele tolle Musicals kannst du zu durchaus kleinen Preisen besuchen. Wir selbst haben uns Wicked erneut angeschaut und uns von den Hexen von Oz verzaubern lassen. Karten bekommst du sehr günstig vor Ort. Du kannst sie an vielen Stellen im Netz aber auch online erwerben.

Unter anderem laufen in London aktuell (Stand August 2018) diese Musicals:

  • Mamma Mia
  • Wicked
  • König der Löwen
  • Les Miserables
  • Aladdin
  • Chicago
  • Phantom der Oper
  • School of Rock

Karten für Musicals kaufen

London Tipps zur Reisevorbereitung - Musicals buchen

 

Ausflüge für London buchen

Einzelne Ausflüge kannst du bequem und einfach über GetYourGuide buchen. Ist auch unsere bevorzugte Variante auf Städtetripps. Da wissen wir einfach, dass das funktioniert und bei Bedarf kannst du die Tickets auch meist bis zum Vortag kostenlos stornieren.

Anzeige

Tickets und Eintrittskarten für London online erwerben

Die besten Hotels in London

Wir haben unser Hotel in London wie so oft über booking.com, der Hotelbuchungs-Seite unseres Vertrauens gebucht.

Hotel in London buchen*

Anzeige



Booking.com

 

London ist eine Reise wert!
Zu unseren Reiseberichten

 

London Tipps zur Reisevorbereitung

 

Hast du weitere Tipps für London auf Lager oder selbst noch Fragen, dann hinterlasse mir einfach einen Kommentar!

Dir gefällt dieser Artikel oder du hast Anregungen?
Dann freue ich mich über deinen Kommentar und ein Teilen des Artikels.

Dir gefällt Erkunde die Welt?
Dann freue ich mich über deine Unterstützung oder eine Kooperation.

Die Themenschwerpunkte meines Blogs sind:
Reisen | Fotografieren | Schwarzwald | Weltreise 24 |

Folge mir und meinem Blog auf:
Facebook | Instagram | Google+ |
| Pinterest | Twitter | Flipboard |
Feedly | Bloglovin | RSS |

 

Erkunde die Welt Logo

Hinterlasse mir einen Kommentar

Send this to a friend