Der London Pass – unsere Erfahrung und wie viel wir gespart haben

  • Übersicht über den London Pass und wie viel du mit ihm sparen kannst

Städtetrip leicht gemacht

Der London Pass – unsere Erfahrung und wie viel wir gespart haben

Als wir begonnen haben, unsere London Reise zu planen, bin ich eher zufällig über den London Pass gestolpert. Nach ein wenig Recherche war schnell klar – der ist echt nützlich und spart uns zudem einiges an Ausgaben. Wie viel wir konkret gespart haben und was der London Pass genau ist und beinhaltet, erfährst du in diesem Artikel.

Was ist der London Pass?

Der London Pass wurde speziell für Touristen entworfen, die diese eindrucksvolle, aber nicht eben preiswerte Stadt in kurzer Zeit ausführlich erkunden wollen. Es gibt den Pass für 1, 2, 3, 6 oder 10 Tagen – jeweils mir Oyster Travelcard oder ohne. Mit letzterer kannst du quasi den gesamten öffentlichen Nahverkehr kostenlos nutzen. Der London Pass selbst bietet freien Eintritt bei mehr als 80 Sehenswürdigkeiten – darunter auch diverse Museen und andere Attraktionen. Zudem kannst du mit dem Pass an einigen großen Attraktionen lästige und zeitraubende Warteschlangen umgehen. Und als ob das noch nicht genug ist, gibt’s noch einen 160-seitigen Reiseführer obendrauf.

London Pass

Was hat uns der London Pass gekostet?

Ich habe den London Pass für 3 Tage Anfang April dieses Jahres online für insgesamt 353 Pfund gekauft. Da er gerade im Sales war, bekam ich sogar noch einen kleinen Rabatt auf den normalen Preis. Da ich mir den Pass und die zugehörigen Reiseführer nicht erst in London abholen wollte, habe ich ihn mir kurzerhand einfach schon vor der Reise nach Deutschland zu uns nach Hause schicken lassen, was mit knapp 8 Pfund zu Buche schlug. Das ist echt fair und hat auch wunderbar funktioniert. Wenige Tage später kam das kleine Päckchen wohlbehalten bei uns an.

Kosten des London Pass

Was haben wir mit dem London Pass gespart?

Nun wir haben in London echt viel gesehen. Allein mit dem London Pass haben wir uns 10 der großen Sehenswürdigkeiten kostenlos angeschaut. Hätten wir den London Pass nicht gehabt, hätten wir vor Ort folgende Preise zahlen müssen:

Ersparnis mit dem London Pass

Heißt unter dem Strich also, dass wir ohne London Pass 635,10 Pfund an Eintrittsgeldern hätten zahlen müssen.

Abzüglich der Kosten für die London Pässe von 353,25 Pfund haben wir also 281,85 Pfund – sprich rund 320 Euro gespart!

Aber nicht nur finanziell hat sich der Pass für uns voll bezahlt gemacht. Wir haben an diversen Attraktionen auch die Fast Lanes nehmen dürfen und somit sehr viel Wartezeit gespart – was fast noch wertvoller als die Geldersparnis ist. Schließlich war unsere Zeit in London knapp bemessen und so konnten wir unsere Zeit nutzen, um uns London anzusehen statt diese in Warteschlagen zu verbringen. Unbezahlbar!

Warum haben wir den Pass nur für 3 Tage erworben?

Unser London Trip war ja für 5 Tage geplant. Trotzdem haben wir den Pass nur für 3 Tage gekauft. Warum? Nun, wir haben überschlagen, dass wir die meisten Sehenswürdigkeiten, die wir auf dem Radar hatten, in rund 3 Tagen würden anschauen können. Davon abgesehen würden wir am Anreise- und am Abreisetag ohnehin nicht viel Zeit für Sightseeing haben und nur wegen der freien Metrofahrten lohnte sich ein 6 Tagespass definitiv nicht. Die Fahrten vom Flughafen Gatwick in die Innenstadt und zurück haben wir separat bezahlt.

London Bootsfahrt auf der Themse - Tower Bridge

 

Welche Attraktionen sind im London Pass enthalten?

Zu den über 80 Attraktionen gehören unter anderem:

  • Tower of London
  • Hop-On-Hop-Off Bus Tour
  • The View from The Shard
  • Thames River Cruise
  • Windsor Castle
  • Westminster Abbey
  • London Bridge Experience
  • Tower Bridge
  • London Zoo
  • Kensington Palace
  • St. Paul’s Cathedral
  • Windsor Castle Windsor Castle
  • Die HMS Belfast
  • Die Royal Albert Hall
  • Wembley Stadium Tours
  • Arsenal Stadium

… und vieles, vieles mehr!

Ist das London Eye im London Pass inkludiert?

Leider ist das London Eye nicht im Pass enthalten. Wir haben uns das London Eye natürlich trotzdem nicht entgehen lassen und einfach separat über GetYourGuide entsprechende Fast Lane Tickets* erworben.

Fotoparade 2018 - die schönsten Reisefotos - Kategorie Schönstes Foto

 

Was beinhaltet der London Pass?

  • Freier Eintritt in über 80 Attraktionen, Touren, Sehenswürdigkeiten und Museen.
  • Ermäßigungen in vielen Restaurants und Geschäften.
  • Er hilft Warteschlangen zu umgehen.
  • In Kombination mit der Oyster Travelcard kann kostenlos der öffentliche Nahverkehr genutzt werden.
  • Einen 160-seitigen Reiseführer gibt’s obendrauf.

Welche Qualität hat der zugehörige Reiseführer?

Der Reiseführer zeigt auf 160 Seiten alle wichtigen, im London Pass enthaltenen Attraktionen und stellt diese in 3 Sprachen vor (Englisch, Deutsch, Französisch). Es wird erklärt, wie diese Attraktionen zu erreichen sind, welche Öffnungszeiten es gibt u. Ä.

Die Beschreibungen sind kurz und knackig – aber das ist ja auch der Sinn eines Kompaktreiseführers. Inhaltlich wird natürlich vor allem “beworben”, so dass nicht an allen Stellen wirklich klar wird, was einen erwartet. Uns ging es so mit der Beschreibung der London Bridge Experience. Sehr schön sind die vielen kleinen Karten, mit denen man sich sofort zurechtfindet und dass ein Metro Plan, sowie ein grober Stadtplan mit den Bus-Touren enthalten sind.

Wir fanden den Reiseführer praktisch, handlich, gut und haben ihn oft gezückt, um nachzulesen und zu entscheiden, was wir uns als nächstes ansehen wollen.

London Pass - Reiseführer

Was ist die Oyster Travelcard?

Die Oyster Travelcard kann in allen Londoner Verkehrsmitteln genutzt werden. Dazu gehören sämtliche Busse und die Metro. Bei der ersten Nutzung wird sie automatisch aktiviert. In Verbindung mit dem London Pass gilt sie für alle 9 Zonen und ist zudem günstiger, als wenn du sie separat erwirbst. Die Oyster Travelcard gilt auch für Fahrten zum und vom Heathrow Airport und Luton City Airport.

Kann ich die Oyster Travelcard am Flughafen Gatwick nutzen?

Da die Fahrt vom Flughafen Gatwick eine hohe Gebühr kostet und somit das Guthaben der Oyster Card schnell verbraucht, ist es empfehlenswert, die Oyster Travelcard nicht dafür einzusetzen – auch wenn es möglich ist. Lieber die Tickets von Gatwick aus separat kaufen – am besten ebenfalls bereits online von daheim aus. Wir haben sie hier gekauft.

Warum ist die Oyster Travelcard für Kinder nur ein Papierticket?

Kinder unter 11 Jahren benötigen kein Ticket – sie fahren kostenlos bei einem Erwachsenen mit Oyster Travelcard mit. Kinder zwischen 11 und 15 Jahren bekommen in Verbindung mit dem London Pass eine Travelcard pro gebuchten Tag. Das ist ein Papierticket, das im Grunde genauso funktioniert, nur das du halt für jeden Tag ein separates Ticket hast. Über 16 Jahren ist ein Erwachsenen-Ticket notwendig.

Hinweis: Die Travelcard für Kinder gilt in der Regel nicht für die Stoßzeiten morgens und abends. Es gibt zwar auch Karten, die immer gelten – wir haben mit dem London Pass aber Karten geliefert bekommen, die eben nicht in der Berufsverkehr-Zeit gilt. Wir dachten zunächst, unsere Tickets seien defekt, bis uns ein netter Mitarbeiter über diesen Fakt aufklärte und uns dann aber trotzdem an den Schranken durchwinkte.

London Westminster Abbey

 

Ist der London Pass empfehlenswert?

Aus unserer Sicht – definitiv, ja! Wir haben übrigens kein Geld für diesen Artikel oder diese Aussage bekommen. Aber der Komfort, die gesparte Zeit und die über 300 Euro reine Geldersparnis sprechen für sich! Sobald du etwa 2-3 der enthaltenen Sehenswürdigkeiten pro Tag besichtigst, rentiert sich der London Pass. Für einen 3-4 Tage dauernden Kurztrip ist er perfekt!

London Pass erwerben*
 
Geld sparen mit dem London Pass - ein Erfahrungsbericht

Dir gefällt dieser Artikel oder du hast Anregungen?
Dann freue ich mich über deinen Kommentar und ein Teilen des Artikels.

Dir gefällt Erkunde die Welt?
Dann freue ich mich über deine Unterstützung oder eine Kooperation.

Die Themenschwerpunkte meines Blogs sind:
Reisen | Fotografieren | Schwarzwald | Weltreise 24 |

Folge mir und meinem Blog auf:
Facebook | Instagram | Google+ |
| Pinterest | Twitter | Flipboard |
Feedly | Bloglovin | RSS |

Tripadvisor |

 

Erkunde die Welt Logo

Hinterlasse mir einen Kommentar

Send this to a friend