Die Niederlande sind eines der vier autonomen Länder des Königreiches der Niederlande. Der europäische Staat grenzt an Deutschland Belgien und besitzt eine lange Nordseeküste. Landschaftlich eher flach und unspektakulär bietet es dank spannender Städte und viel Atmosphäre trotzdem einige tolle Highlights als Reiseziel.

Hauptstadt Amsterdam
Größe 41.548 km²
Einwohner 17.139.856
Amtssprache Niederländisch
Währung Euro
Zeitzone UTC+1/+2
Telefonvorwahl +31

Interessant zu wissen

Die Niederlande ist eine parlamentarische Monarchie. Die Farbe der niederländischen Königsfamilie ist orange. Nahezu ein Drittel der Niederlande liegt unter dem Meeresspiegel. Der höchste Punkt der Niederlande ist der Vaalserberg mit 323 Metern. In den Niederlanden gibt es mehr als 35.000 Kilometer Radwege. In Amsterdam und anderen Städten haben Radfahrer oft Vorfahrt. In den Niederlanden feiert man kein Weihnachten, sondern “Sinterklaas” (Nikolaus). Die meisten Niederländer sind Naschkatzen. Das Land besitzt eine sehr hohe Museumsdichte. Rotterdam besitzt den größten Hafen der Welt. In Amsterdam existieren mehr als 1.200 Brücken. Rund 1.000 Windmühlen in Betrieb sind landesweit noch in Betrieb.

Steckbrief Niederlande

 

Spannende Städte in den Niederlanden

Geschichte der Niederlande

Das Gebiet der Niederlanden ist bereits seit der letzten Kaltzeit bewohnt. 50 v. Chr. erfolgte die Eroberung durch die Römer, später ist das Gebiet Teil des Frankenreiches. Nach der Aufteilung des Frankenreiches gehören die niederen Lande zum ostfränkischen Königreich und danach zum Heiligen Römischen Reich. Die Niederlande umfassten einst auch das heutige Belgien und Teile Nordfrankreichs und Westdeutschlands.
1581 erfolgte die Erklärung der Unabhängigkeit von der spanischen Krone. Nach achtzigjährigem Krieg wird die Unabhängigkeit der Niederlande von Spanien im Westfälischen Frieden am 15. Mai 1648 anerkannt. Die südlichen Niederlande – das heutige Belgien – bleiben bei Spanien, so dass die Niederlande fortan geteilt ist.
Die Niederlande steigen zu einer der größten See- und Wirtschaftsmächte des 17. Jahrhunderts auf. 1806-1810 steigt das Königreich Holland auf. 1810 wird die Niederlande unter Napoleon Frankreich einverleibt. 1813 erklärt die Niederlande erneut die Unabhängigkeit. 1815 erfolgt die Eingliederung der südlichen Niederlande (heutiges Belgien) bis zur belgischen Revolution 1830. Das Land bleibt im 1. Weltkrieg neutral, im 2. Weltkrieg wird es von Deutschland besetzt. In den 1950er Jahren gehören die Niederlande zu den zehn größten Wirtschaftsmächten der Welt.

Klima & Reisewetter in den Niederlanden

  • Gemäßigt-maritimes Klima.
  • Nicht zu warme Sommer und recht milde Winter.
  • Schnell wechselndes Wetter an der Küste.
  • Starke Stürme von Oktober bis November.
  • Empfohlene Reisezeit:
    • Badeurlaub: August und September.
    • Städtetrips: Mai bis September.
    • Wintermonate eher ungemütlich.

Ideen für Ausflüge in den Niederlanden

  • Van Gogh Museum in Amsterdam.
  • Grachtenfahrt in Amsterdam.
  • Mühlen von Kinderdijk.
  • Die Deltawerke in Zeeland.
  • Zaanse Schans.
  • Käsemarkt Alkmaar.
  • Unterwegs mit dem Rad.
  • Tulpen im Keukenhof bewundern.
  • Freizeitpark Efteling.
  • Zoo in Rotterdam.
  • Eine Auszeit in einem Café in Utrecht genießen.
  • Burganlage Kasteel de Haar.
  • Anne-Frank-Haus in Amsterdam.
  • Einen der vielen schönen Strände besuchen.

Essen & Trinken in den Niederlanden

Süßspeisen sind in den Niederlanden sehr beliebt. Warmes Essen gibt es meist abends. Typische Essenszeit ist 18 Uhr (lieber nicht unangekündigt stören). Meist wird Kartoffeln, Gemüse, Fleisch und Sauce serviert. Schokostreussel (hagelslag) sind zum Frühstück sehr beliebt. Mittags werden Snackbars und schnelle, kleine Gerichte bzw. eine einfache Brotzeit bevorzugt. Nachmittags gibt’s gern Sirupwaffeln (Stroopwafels). Die Niederlande gelten als Tee-Nation. Kopje Koffie ist sehr beliebt. Die Niederlande sind eher eine Bier-Nation, gute Weine findet man kaum. Das Land ist bekannt für guten Käse wie Emmentaler, Gouda und Maasdammer. Essengehen ist in den Niederlanden ziemlich teuer. Typische Öffnungszeiten von Restaurants sind ab 18.00 bis ca. 22.30 Uhr.

Landestypische Gerichte

  • Andijviestamppot (Eintopfgericht aus Endivien und Kartoffeln).
  • Asperges met krieltjes in botersaus (Spargel mit kleinen Frühkartoffeln in Buttersauce).
  • Erwtensoep (Erbsensuppe).
  • Fryske mosterdsoep (friesische Senfsuppe).
  • Hutspot (Eintopfgericht aus Möhren, Zwiebeln und Kartoffeln).
  • Stamppot met boerenkool (Eintopf aus Kartoffeln und Grünkohl).
  • Texelse lamsbout (Lammkeule aus Texel, recht salzig).

Landschaftlich besonders reizvoll

  • Herrliche Strände
  • Wattenmeer der Nordsee
  • Naturgebiete wie die Hoge Veluwe und die Oostvaardersplassen
Steckbrief Niederlande

 

Buchempfehlungen

Linkempfehlungen

 

Steckbrief Niederlande

 

Land bereits besucht?: Ja, BeNeLux Reise
Reiz-Faktor für eine Weltreise?: 3 von 5

Ausflug buchen*
Bewertungen lesen*
Hotel finden*
Länder der Erde in der Übersicht