Nationalpark-Hotel Schliffkopf – Wellness für alle Sinne

  • Hotel Schliffkopf

Entspannt übernachten

Nationalpark-Hotel Schliffkopf – Wellness für alle Sinne

Während meines Aufenthaltes im Nationalpark Schwarzwald hatte ich das Vergnügen, im offiziellen Nationalpark-Hotel Schliffkopf zu übernachten. Auf 1.025 Meter Höhe gelegen bietet das 4 Sterne Hotel nicht nur 70 komfortable Zimmer und Suiten, sondern auch eine 2.000 m² große Bade- und Saunawelt mit Indoor- und Outdoor-Pools, einen BergSpa Bereich und viele andere Annehmlichkeiten. Dazu ist es wunderschön mitten im Nationalpark Schwarzwald auf dem Schliffkopf gelegen, so dass Spaziergänge mit atemberaubender Aussicht über den Schwarzwald bis hin zur Rheinebene ebenso zum Wohlbefinden beitragen wie das Hotel selbst.

Hotel Schliffkopf

 

Nationalpark-Hotel Schliffkopf

Nationalpark-Hotel Schliffkopf - Schwarzwaldhochstraße, 72270 Schliffkopf, Deutschland

Webseite:
www.schliffkopf.de

 

Anzeige

 
 

Mein Zimmer war sehr groß und mit allen Annehmlichkeiten ausgestattet, die ein gutes Hotel bieten sollte. Ein schönes Bad, eine Sitzecke zum Wohlfühlen, eine kleine Terrasse mit tollem Ausblick, ein großer Flat-Screen gehörten genauso dazu, wie eine Minibar, ein Safe und ein Internet-Anschluss über das hauseigene LAN. Letzteres ist allerdings auch dringend nötig, da der mobile Internet-Empfang per Handy durchaus seine Tücken hatte. Ein WLAN dagegen, das heutzutage eigentlich Standard ist, habe ich nicht entdecken können. Einen weiteren Pluspunkt bekommt das Hotel von mir für frisches Obst zur Begrüßung sowie süße Betthupferl am Abend. Ein Minuspunkt dagegen vergebe ich, weil ich mir auch eine kleine Flasche Wasser zur Begrüßung gewünscht hätte. Diese stand zwar bereit, musste aber bei Verbrauch bezahlt werden. Ich denke, ein 4 Sterne Hotel sollte durchaus auch eine Flasche Wasser zur Begrüßung kostenlos bereitstellen können. In anderen Hotels meiner Erfahrung nach jedenfalls durchaus üblich.

Hotel Schliffkopf

Einen großen Pluspunkt dagegen vergebe ich für das sehr gut sortierte Frühstücksbüfett. Es war alles vorhanden, was man sich wünschen konnte. Von Eiern und Speck, über verschiedene Müsli Sorten bis hin zu Brötchen, reichhaltiger Wurst- und Käseauswahl und einer sehr frischen und vielfältigen Obstauswahl war alles vorhanden. Klasse. Zudem wurde frisch gepresster Orangensaft und Kaffee direkt an den Frühstückstisch gebracht. Tee-Trinker dagegen hatten Pech und wurden gebeten, sich diesen selbst vom Büfett zu holen. Eine kleine, aber durchaus auffällige Schwäche im sonst sehr angenehmen Service.
Auch hatte ich die Chance, in einem tollen Mehr-Gänge-Menü die sehr gute Küche des Hauses kennenlernen zu dürfen. Angefangen beim Gruß aus der Küche, über Vorspeise, Hauptspeise bis zum Dessert – alles war ausgesprochen schmackhaft und mehr als lecker. Wahrlich Wellness für Magen & Seele. Ich war begeistert.
Natürlich hat ein gutes Wellness-Hotel wie dieses durchaus seinen Preis. Die Zimmerpreise beginnen bei rund 100 Euro pro Person und Nacht und enden bei rund 240 Euro für eine großzügige 3-Zimmer-Suite.

In Sternen ausgedrückt vergebe ich fast die Höchstwertung. Einen Stern ziehe ich im Bereich Komfort für die kleinen zuvor genannten Schwächen ab.

Lage:
Hotel Schliffkopf

Lautstärke:
Hotel Schliffkopf

Sauberkeit:
Hotel Schliffkopf

Frühstück:
Hotel Schliffkopf

Komfort:
Hotel Schliffkopf

[Sterne auf einer Skala von 1 – 3. Je mehr, desto besser, leiser, sauberer etc.]

 

Geschichte des Nationalpark-Hotel Schliffkopf

Das Hotel ist seit mehreren Generationen im Familienbesitz der Familie Fahrner. Bereits 1931 erfolgte die Grundsteinlegung für das Gedächtnishaus des schwäbischen Schneelaufbundes, das dann einige Jahre später zum Hotel weiter entwickelt wurde. 1991 brannte das Hotel allerdings komplett ab, was das Lebenswerk dreier Generationen zerstörte. 3 Jahre später erfolgte 1994 die Wiedereröffnung. 2003 wurden umfangreiche Umbaumaßnahmen durchgeführt. Im Jahr 2007 feierte das Hotel, das vom Land Baden-Württemberg mit 5 Wellness-Sternen ausgezeichnet wurde, sein bereits 75jähriges Jubiläum.

Hotel Schliffkopf

 

Mögliche Aktivitäten in der Umgebung

  • Geführte und ungeführte Wanderungen.
  • E-Bike Verleih.
  • WohlFit Programm (AquaFit, Yoga, Nordic Walking, Personal Training).
  • Fitnessraum mit hochwertigen Geräten.
  • Im Winter: Schneeschuhwanderungen & Wintersport.

Das Hotel wird übrigens auch gern von Profi-Sportlern als Trainingslager genutzt. Bei meinem Aufenthalt im Juli traf ich dort auf die Mannschaft von Darmstatt 98, der ich an dieser Stelle viel Erfolg für die neue Bundesliga Saison wünsche.

Anfahrt zum Nationalpark-Hotel Schliffkopf

Per Auto ist das Hotel sehr einfach zu erreichen, da es direkt an der Schwarzwaldhochstraße (B500) gelegen ist. Von Baden Baden kommend fährt man sofort direkt auf die B 500, über Achern nutzt man die Autobahnausfahrt A5, dann die L87. Auch von Freudenstadt reist man einfach über die B 500 an.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist das Hotel schwieriger zu erreichen. Es gibt eine nicht stark frequentierte Buslinie (Haltestelle Schliffkopf der Buslinie 12) oder aber man nutzt den kostenpflichtigen Shuttle-Service des Hotels.

Wellness-Möglichkeiten

  • BergSpa
  • Hauseigenes Hamam
  • Wellness-, Beauty-, Kosmetikbehandlungen
  • Hallenbad mit Gegenstromanlage, Wasserfall, Whirlpool
  • Außenpool
  • Schwimmbad-Bistro
  • Solarium
  • Saunawelt mit Finnischen Saunen, Sanarium, Kristalldampfbad
  • Erlebnisduschen
  • Ruhebereich

Kontakt

Nationalpark-Hotel Schliffkopf
Familie Fahrner
Schwarzwaldhochstraße
72270 Schliffkopf (Baiersbronn)
Telefon: +49 (0) 7449 – 920-0
E-Mail: info@schliffkopf.de

Fazit

Alles in allem habe ich mich mehr als wohl gefühlt. Toll gelegen und Wellness für alle Sinne zur Verfügung stellend ist das Nationalpark-Hotel Schliffkopf der ideale Ausgangspunkt für vielfältige Erkundungen und Wanderungen im Nationalpark Schwarzwald. Ein absolut tolles, wenngleich auch nicht preiswertes Hotel, das mehr als nur Unterkunft ist und trotz kleiner Schwächen seine Sterne absolut verdient.

Hinweis: Ich habe im Hotel Schliffkopf während einer dreitägigen Pressereise übernachtet. Für die Einladung und den sehr angenehmen Aufenthalt im Hotel bedanke ich mich herzlich. Der Artikel gibt trotzdem ausschließlich meine freie und unbeeinflusste Meinung wieder.

Kennst du weitere tolle Hotels in der Schwarzwald Region, die ich unbedingt einmal testen sollte? Dann hinterlasse mir einfach einen Kommentar!

Erkunde die Welt abonnieren

20.08.2015|Hotel-Checks|

Hinterlasse mir einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ich informiere dich bequem per E-Mail, sobald es Neues gibt.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Send this to a friend