Wanderung durch die Kirschblüte bei Obereggenen

  • Kirschblüte_Obereggenen_F

Willkommen Frühling

Wanderung durch die Kirschblüte bei Obereggenen

Heute möchte ich dir einen wunderschönen Wanderweg in der Nähe von Obereggenen im Markgräfler Land vorstellen. Seit Jahren bin ich auf der Suche, nach einer besonders schönen Gegend, um im Frühjahr die Kirschblüte in voller Pracht erleben und fotografieren zu können. Nun endlich habe ich diese Gegend Dank eines Tipps gefunden.

Während ich bisher immer im Kaiserstuhl auf der Suche war, verschlug es mich dieses Mal knapp 50 Kilometer südlich in das schöne Markgräfler Land.

Kirschblüte

 

Aus einer Wegbeschreibung im Internet hatte ich mir drei mögliche Ausgangspunkte notiert: Wanderparkplatz Stelli, Obereggenen oder den Parkplatz St.-Johannes-Breite. Da wir als erstes Obereggenen entdeckten, stellten wir genau hier unser Auto in einer kleinen Seitenstraße ab. Da wir nicht das erste Fahrzeug an diesem wunderschönen, wolkenlosen Tag waren, das hier parkte, konnte das also nicht so verkehrt sein. Schnell entdeckten wir die Beschilderung zum Obstlehrpfad, der uns Richtung Panorama Rundweg führen sollte.

Kirschblüte

 

 

Anzeige

 
 

Während im Kaiserstuhl die Blüte der Obstbäume bereits in den letzten Zügen lag, war die Natur hier noch nicht ganz so weit. Apfel-, Kirsch- und Zwetschgenbäume erstrahlten Kilometer weit in herrlichem Weiß. Genau so hatte ich mir die Kirschblüte immer vorgestellt!

Kirschblüte

 

Wir wanderten bestens gelaunt zunächst rund 2.5 Kilometer vorbei an Obstbäumen und Wiesen durch die wunderschöne Gegend, lasen aufmerksam die aufgestellten Schilder und Informationstafeln und genossen jeden einzelnen Moment dieses tollen Weges. Natürlich machte ich auch Tonnen von Fotos.

Kirschblüte

 

Der Weg führte uns leicht bergauf, bis wir an einem Waldrand auf den Rundwanderweg, den wir uns eigentlich als Ziel gesetzt hatten, trafen. Links ging es Richtung St.-Johannes-Breite, rechts Richtung Stelli. Wir entschieden uns spontan für rechts und folgten nun dem Panoramaweg am Waldrand entlang. Zusammen mit vielen anderen Ausflüglern bestaunten wir die herrliche Landschaft mit ihren Obstbäumen. Was für ein tolles Erlebnis. Als wir den Wanderparkplatz erreichten, war ich froh, in Obereggenen geparkt zu haben. Komplett überlaufen. Ich weiß gar nicht, wie viele Menschen hier verweilten und das kleine Imbiss- und Grillangebot auf dem Parkplatz annahmen. Wir blieben nur kurz und liefen nun der zweiten Hälfte des insgesamt rund 6.5 Kilometer langen Rundweges entgegen.

Kirschblüte

 

Der zweite Teil des Rundwegs führte durch einen Wald, der uns ebenfalls in herrlichem, frischen, zarten Grüntönen den Frühling verkündete. Und zu unserer Freude, waren hier nun deutlich weniger Wanderer unterwegs als zuvor entlang der Obstbäume. Ein herrlicher Wanderweg durch einen wunderschönen Laubwald. Ich beschloss sogleich, hier spätestens im Herbst wieder zu kehren, um ein paar schöne Herbstbilder aufzunehmen. Doch zurück zum Frühling.

Kirschblüte

 

Der Weg führte in leichtem Auf und Ab etwa 3,4 Kilometer bis zur St.-Johannes-Breite und wir genossen jeden Meter davon. Kurz bevor wir diesen Parkplatz erreichten, endete der Wald und gab abermals tolle Ausblicke in die teils atemberaubend schöne Gegend frei. Direkt vor uns trottete auf einer Wiese gerade eine Herde Kühe Richtung frisch aufgestellte Tränke und teilte mittels lauten Muh Rufen sehr zur Freude von Lucas ihr Wohlbehagen diesbezüglich mit. Wir fotografierten die Damen reichlich und nahmen anschließend den Parkplatz unter die Lupe. Da wir nichts Besonderes entdecken konnten, zogen wir nach kurzer Verschnaufpause wieder Richtung Obereggenen weiter.

Kirschblüte

 

Die nächsten rund 2.6 Kilometer führten uns erneut vorbei an Wiesen, Obstbäumen und mitten hindurch durch die Kirschblüte und den Frühling. Immer wieder musste ich stoppen, um ein paar Aufnahmen zu machen. Ich war restlos begeistert von diesem wunderschönen Weg. Für mich, eine der schönsten Wanderungen, die ich bisher in Südbaden erleben durfte.

Kirschblüte

 

Kurz bevor wir Obereggenen wieder erreichten, nahm die Dichte an Wanderern und an Feld- und Wiesenwegen geparkten Autos deutlich zu. Scheint also kein Geheimtipp zu sein. Wir waren froh, dass wir bereits am Vormittag hierher aufgebrochen waren, um diesen wunderschönen Tag mit seinem strahlend blauen Himmel und den schneeweißen Obstblüten zu genießen.

Kirschblüte

 

In Obereggenen angekommen, beendeten wir unsere rund drei Stunden dauernde Wanderung. Schätzungsweise hatten wir ca. 8-9 Kilometer zurückgelegt. Wir kehrten noch in einen nahen Gasthof ein, um uns zu stärken und fuhren anschließend wieder gen Norden. Im Gepäck: das Gefühl, eine wunderschöne Wanderung erlebt, tolle Fotos gemacht und ein wunderschönes Stück Natur hier im Markgräfler Land entdeckt zu haben.

Kirschblüte

 

Weitere Informationen zum Obstlehrpfad in Obereggenen findest du hier.
Eine Auskunft über den Stand der Kirschblüte gibt es auf dieser Seite.

Warst du schon mal im Markgräfler Land? Kennst du ähnliche schöne Wanderwege in Südbaden, die du mir empfehlen kannst?

Erkunde die Welt abonnieren

Hinterlasse mir einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ich informiere dich bequem per E-Mail, sobald es Neues gibt.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Send this to a friend