Mulhouse – Grüße aus dem Elsass

  • Mulhouse

Kurztrips & Ausflüge

Mulhouse – Grüße aus dem Elsass

Man nehme Sonne, herrlich klare Luft, dazu noch Neugier auf den Ausgangspunkt unserer Paris-Reise und würze das mit einer kleinen Prise Unternehmungslust und fertig ist der Ausflug nach Mulhouse (Mülhausen), einer netten Stadt im Elsass in Frankreich.

Mülhausen

 

Rund 55 Kilometer von Freiburg entfernt, befindet sich Mulhouse mit ca. 110.000 Einwohnern auf rund 22 km² nahe der deutsch-französischen Grenze. Keine allzu große Stadt also, aber trotzdem nach Strassburg die zweitgrößte der Region. Unser Ziel, der Hauptbahnhof Gare de Mulhouse-Ville, flux ins Navi eingegeben, führte uns die Fahrt größtenteils per Autobahn in einer guten halben Stunde ins Zentrum von Mulhouse. Verkehr gab es weniger als befürchtet, was mir jedoch ganz gelegen kam. Die Franzosen fahren doch teils recht – ich nenn’s mal ruppig. Am Bahnhof angekommen wollten wir eigentlich direkt die dazugehörige Tiefgarage ansteuern – allerdings stellte sich das als gar nicht so einfach heraus. Wir haben sie schlichtweg nicht gefunden. Also stellten wir unser Auto in einer nahen Seitenstraße ab und schlenderten erst einmal zu Fuß zum Bahnhof, um uns ein wenig umzusehen. Der Bahnhof besteht aus zwei großen Hallen und einer lang gestreckten, durchaus beeindruckenden Hauptfassade. Schnell einen Blick ins Innere geworfen, folgten wir dann den Parkplatzschildern, um uns anzuschauen, warum wir die Einfahrt zur Tiefgarage nicht gefunden hatten. Tatsächlich führte der Weg zur Garage unter dem Bahnhof zunächst von diesem weg, weswegen wir die Beschilderung wohl schlichtweg übersehen hatten. Zum anderen waren die Parkplatzhinweisschilder aber auch anders als in Deutschland statt mit blauem mit braunem Hintergrund unterlegt, was wohl ebenfalls dazu beigetragen hat, dass wir sie nicht wahrgenommen haben. Nun gut, wieder etwas gelernt. Beim nächsten Ausflug nach Mulhouse sind wir dann schlauer.

Mülhausen

 

Mit diesem neuen Wissen und der Erkenntnis, dass wir unserer Paris-Reise demnächst entspannt entgegen sehen können, liefen wir nun Richtung Altstadt. Was wir bisher von Mulhouse auf der Durchfahrt gesehen hatten, wusste uns nicht besonders zu beeindrucken. Das änderte sich nun. Die wunderschöne Altstadt mit dem zentralen Place de la Réunion (Platz der Wiedervereinigung) gefiel uns sehr. Besonders beeindruckend fanden wir die protestantische Stephanskirche, aber auch das Rathaus und die sehr schönen Renaissancefassaden der angrenzenden Häuser gaben ein tolles Bild ab.

Mulhouse

 

Leider war die Stephanskirche an diesem Tag geschlossen. Hätten wir uns sehr gern von innen angeschaut.

Mülhausen

 

Mulhouse

 

Gleich neben der Kirche fiel uns übrigens eine Art Fahrrad-Station auf. Für nur einen Euro am Tag kann man sich dort ein City-Bike ausleihen, um die Stadt auf zwei Rädern zu erkunden. Tolle Sache. Probieren wir vielleicht auch irgendwann einmal aus.

Mulhouse

 

Nachdem wir ausgiebigst den Platz gewürdigt hatten und auch einmal komplett um die majestätisch anmutende Kirche gelaufen waren, schlenderten wir weiter durch die Gassen. Im Vergleich zu Freiburg staunten wir jedoch über die eher geringe Touristendichte. An einem Samstag Vormittag in Freiburg ist jedenfalls deutlich mehr los. Allerdings störte uns das wenig, sondern kam uns sogar eher gelegen. Nach ein, zwei Straßenecken entdeckten wir einen weiteren Kirchturm über den Dächern der Stadt und peilten nun diesen entsprechend an.

Mulhouse

 

Er gehört zur katholischen Stephanskirche. Diese ist von außen zwar weniger beeindruckend als das evangelische Gegenstück, war aber dafür geöffnet und überraschte uns im Inneren sehr. Wunderschöne hohe Bögen geziert von kunstvollen Buntglasfenstern waren ein beeindruckender Anblick. Da in der Kirche gerade eine sehr private Taufe in kleinstem Kreis stattfand, hielten wir uns jedoch nur im hinteren Bereich auf und genossen von dort die Anmut des Gebäudes. Schließlich wollten wir nicht stören.

Mülhausen

 

Mülhausen

 

Mulhouse

 
Anschließend schlenderten wir wieder zurück zu unserem Auto und beschlossen, demnächst noch einmal wiederzukehren, um den hiesigen Zoo zu begutachten. Ein für uns informativer und zugleich schöner kleiner Ausflug ging damit zu Ende.

Mulhouse

 

Mehr über Mulhouse findet ihr auch hier auf der offiziellen Seite der Stadt.

Ward ihr schon mal in Mulhouse oder im Elsass? Was hat euch dort besonders gefallen?

Erkunde die Welt abonnieren

Hinterlasse mir einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ich informiere dich bequem per E-Mail, sobald es Neues gibt.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Send this to a friend