Großbritannien ist ein Inselstaat im Nordwesten Europas, der seit 2020 nicht mehr zur EU gehört. Zum Vereinigten Königreich gehören Nordirland, Schottland, England und Wales. Das Land grenz direkt nur an Irland. Großbritannien ist reich an Sehenswürdigkeiten, Schlössern, beeindruckender Natur und spannenden Traditionen.

Hauptstadt London
Größe 243.610 km²
Einwohner 66.435.550
Amtssprache Englisch
Währung Pfund Sterling
Zeitzone UTC+1 WESZ
Telefonvorwahl +44

Interessant zu wissen

Briten trinken am liebsten Tee – gern auch mit einem Schuss Milch. Großbritannien ist eine parlamentarische Monarchie, Queen Elizabeth regierte mehr als 67 Jahren. Seit 2022 ist König Charles III. an der Macht. Seit 1.2.2020 gehört Großbritannien nicht mehr zur EU (Brexit). In Großbritannien gibt es das größte indische Restaurant der Welt. Windsor Castle in Berkshire ist die älteste königliche Residenz der Welt. Es gibt über 200 Brücken und 20 Tunnel, die die Themse über- bzw. unterqueren. Großbritannien war einst eine der größten Seefahrernationen der Welt. In Großbritannien ist man nie mehr als maximal 75 Meilen vom Meer entfernt. Fast 25% der britischen Erwachsenen sind übergewichtig. Großbritannien hat den kürzesten Linienflug der Welt. Der Flug zwischen den winzigen Inseln Westray und Papa Westray dauert nur zwei Minuten. Die wichtigsten Sportarten sind Fußball, Cricket, Rugby, Darts, Tennis und Pferderennen. Die Britische Flagge wird Union Jack genannt. Die größte nicht-christliche Religion im Land ist der Islam. Das Commonwealth of Nation ist eine lose Verbindung von souveränen Staaten. Großbritannien besitzt als einstige Kolonialmacht noch immer Gebiete in der ganzen Welt. Großbritannien war der Ursprung der Industriellen Revolution im 19. Jahrhundert. Großbritannien besitzt keine niedergeschriebene Verfassung im eigentlichen Sinne. Das Gesetz basiert zum größten Fall auf Präzedenzfällen, Überlieferungen und Traditionen. Von rund 60 Millionen Einwohnern leben rund 50 Millionen in England. Die U-Bahn Londons zur Rush-Hour sollte man meiden. Auf der Insel brauchen Europäer einen Stromadapter, da die Steckdosen einen anderen Typ haben. In Großbritannien herrscht Linksverkehr. Als Deutscher brauchst du zur Einreise (seit Okt 21) einen gültigen Reisepass. Auf der Insel wird mit Pfund bezahlt, Großbritannien ist nie dem Euro beigetreten.

Steckbrief Großbritannien

 

Spannende Städte in Großbritannien

  • Bath
  • Belfast
  • Birmingham
  • Brighton
  • Bristol
  • Cambridge
  • Cardiff
  • Edinburgh
  • Glasgow
  • Leicester
  • Liverpool
  • London
  • Manchester
  • Newcastle upon Tyne
  • Oxford
  • St. Ives
  • The Cotswolds
  • York

Geschichte von Großbritannien

Das Gebiet Großbritanniens wurde ursprünglich von keltischen Stämmen besiedelt. 55 v. Chr. – 43 nach Chr. erobert der römische Provinzstatthalter Gaius Julius Cäsar Britanniens (exklusive Schottland). 400 Jahre steht das Land unter römischer Herrschaft. Anschließend werden diese von Angeln, Sachsen und Jüten verdrängt. 1066 beginnt die normannische Eroberung Englands mit der Invasion durch Herzog Wilhelm II. Der Feudalismus hält Einzug in England. 1536 wird Wales, das seit 1284 unter der Kontrolle Englands war, Teil des Englischen Königreichs.

1541 wird Irland in eine Personalunion eingebunden und formt das Königreich Irland. 1660 erfolgt die Wiedereinführung der Monarchie. Mit dem Act of Union werden die Königreiche Schottland und England 1707 zum Königreich Großbritannien vereinigt. 1800 erfolgt die Vereinigung des Königreich Großbritannien mit dem Königreich Irland. Im 19. Jh. ist Großbritannien die dominierende Industrie- und Seefahrtnation.

1922 bilden 26 irische Grafschaften den Irischen Freistaat (ab 1937 Éire, ab 1949 Republik Irland) und spalten sich ab. Im 2. Weltkrieg kämpft Großbritannien auf Seite der Alliierten. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wird das britische Kolonialreich bis auf einige kleine Reste aufgelöst. Großbritannien tritt 1973 der Europäischen Gemeinschaft bei. Im Zuge einer Verfassungsreform erhalten Schottland, Wales und Nordirland 1998 eigene Parlamente.

Am 31. Januar 2020 verlässt Großbritannien die EU (Brexit).

Brexit Informationen

  • Großbritannien trat 1973 in den Vorgänger der EU, der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG), bei.
  • Im Juni 2016 stimmte Großbritannien mit einer Mehrheit von 51,9% per Volksentscheid für den Austritt aus der EU.
  • Dem Austrittsantrag folgten jahrelange Verhandlungen, die erst 2020 mit einem Austritts-Deal mit der EU abgeschlossen wurden.
  • Am 31.01.2020 verlässt Großbritannien offiziell die EU.
  • Der Harte Brexit ohne Deal konnte abgewendet werden. Es gibt auch künftig eine vertraglich geregelte Partnerschaft zwischen der EU und dem Inselstaat.
  • Als Teil des Stufenprogramms wird die Regierung bis 2025 ein Electronic Travel Authorisation (ETA) System einführen, um sicherzustellen, dass alle, die in das Vereinigte Königreich kommen, bereits vor der Reise die Erlaubnis dazu haben.
  • Wenn man bei einem vorübergehenden Aufenthalt in England krank wird oder bei einem medizinischen Notfall, hat man mit einer gültigen EHIC-Karte weiterhin Zugang zur medizinischen Versorgung.
  • Eine zusätzliche Auslandskranken- und Reiseversicherung wird empfohlen.
  • Um in Großbritannien Auto zu fahren, benötigt man eine gültige Fahrerlaubnis. Der EU-Führerschein wird weiterhin anerkannt.

Klima & Reisewetter in Großbritannien

  • Relativ mildes, maritimes Klima.
  • Ganzjährig viel Niederschlag, im Süden weniger als im Norden.
  • Starke regionale Klimaunterschiede.
  • Cornwall, Kanalinseln: eher mild.
  • Höhenlagen in Wales, Highlands in Schottland: eher rau.
  • Empfohlene Reisezeit:
    • Ganzjährig bereisbar, mit Schauern ist immer zu rechnen.
    • Mai & Juni für Rundreisen besonders geeignet.
    • Badeurlaub: Juni – August (vorrangig geeignet: Südengland).
    • Highlands: April-Mai, Sept-Okt (Sommer sehr nass).
    • Wintersport Highlands: Jan & Feb.

Ideen für Ausflüge in Großbritannien

  • Dark Hedges
  • Owler Tor
  • Stonehenge
  • St Michael’s Mount
  • Whitby Abbey
  • Loch Ness
  • Hadrianswall
  • Balmoral Castle
  • Kathedrale von Canterbury
  • Geisterstadt Tyneham
  • Edinburgh Castle
  • London:
    • Buckingham Palace
    • Big Ben
    • Tower Bridge
    • London Eye
    • Westminster Abbey
    • Tower of London
    • St Paul’s Cathedral

Reise-Vorbereitungs-Tipps London

Essen & Trinken in Großbritannien

Die moderne britische Küche ist geprägt von den kulinarischen Spezialitäten der Einwanderer. In Großbritannien wird meist einfach mit Toast, Cornflakes und englischem Tee gefrühstückt. Das traditionelle Frühstück mit Würstchen, Tomaten, Eier, Bohnen und Orangensaft gibt es in der Regel nur am Wochenende. Zu Mittag gibt es meist ein Lunch mit Sandwiches oder ein einfaches Essen. Am späten Nachmittag darf die berühmte Teepause nicht fehlen. Erst am Abend wird üppiger mit einer warmen Mahlzeit gespeist. Daher sind Restaurant-Besuche am Abend in der Regel auch teurer als am Mittag.

In Pubs musst du dir das Bier in der Regel selbst vom Tresen holen. Bedient wird normalerweise nicht. Zentraler Bestandteil der traditionellen Küche ist Braten, meist vom Lamm, Rind, Schwein oder Geflügel. Oft werden Bratkartoffeln und Gemüse als Beilage gereicht. Empfehlenswert sind Pasteten in allen möglichen Varianten, Roastbeef und saftige Steaks. Fischgerichte sind weit verbreitet. Man findet fast überall eine Vielzahl an indischen und chinesischen Restaurants. Getrunken wird natürlich vor allem Tee und Bier.

Landestypische Gerichte

    • English breakfast.
    • Porridge.
    • Black Pudding.
    • Fish and Chips.
    • Crumble.
    • Haggis (mit Innereien gefüllter Schafsmagen).
    • Beef Wellington (Rinderfilet im Blätterteigmantel).
    • Cornish Pastry (herzhafte Pastete aus Blätterteig, gefüllt mit Fisch, Fleisch oder Gemüse).
    • Curry Chicken Marsala.

Landschaftlich besonders reizvoll

  • The Needles auf der Isle of Wight
  • Malham Cove in North Yorkshire
  • Halbinsel Trotternish auf der Isle of Skye
  • Lake Distrikt
  • Jurassic Coast in Devon und Dorset
  • Seven Sisters in Sussex
  • Brimham Rocks in North Yorkshire
  • Cheddar Gorge in Somerset
  • Giant’s Causeway in Antrim
  • Fingal’s Cave auf der Isle of Staffa
  • Glyder Fach und Glyder Fawr in Snowdonia
  • Loch Awe
  • Highlands
Steckbrief Großbritannien

 

Buchempfehlungen

Linkempfehlungen

 

Steckbrief Großbritannien

 

Land bereits besucht?: Ja – zu den Reiseberichten
Reiz-Faktor für eine Weltreise?: 4 von 5

Ausflug buchen*
Bewertungen lesen*
Hotel finden*
Länder der Erde in der Übersicht