Anzeige

Die USA sind ein großes und faszinierendes Land, das es zu erkunden unbedingt lohnt. Ich hatte das Glück und das Vergnügen, während meines Studiums ein Auslandssemester in den USA verbringen zu dürfen. Um die Einreise hat sich mein damaliger Arbeitgeber gekümmert. Selbst das Visum – ein Studentenvisum (J-Visum) in dem Fall – brauchte ich nicht selbst zu beantragen. Von daher verlief meine Einreise damals recht unkompliziert. Schon während dieser 3 Monate war ich jedes Wochenende in Kalifornien, Nevada und Arizona unterwegs, um mir die Westküste der Vereinigten Staaten näher anzusehen – ein tolles Land!

Wissenswertes rund um den ESTA Antrag für die USA

 

Drum wollte ich 2014 unbedingt noch einmal in die USA – dieses Mal mit meiner Familie, um meinen Lieben all die tollen Orte und Nationalparks zu zeigen. Für mich war diese USA Reise eine der schönsten, die ich bisher erlebt habe, denn mir gefallen das Flair, die großartigen Nationalparks und vor allem natürlich die Stadt San Francisco extrem gut. Die Golden Gate Bridge zu befahren, im Yosemite Nationalpark zu erwachen, mit dem Helikopter über den Grand Canyon zu schweben oder eine Show in Las Vegas zu erleben waren unvergessliche Erlebnisse.

Wissenswertes rund um den ESTA Antrag für die USA

 

Für diese zweite Reise haben wir einfach einen ESTA Antrag gestellt, dessen Genehmigung wesentlich einfacher zu bekommen ist, als ein Visum zu stellen. Wir haben damals einfach eine Online-Möglichkeit zur Beantragung genutzt und auch ohne Probleme genehmigt bekommen.

Schon damals war uns klar, dass das nicht unser letzter USA Besuch gewesen sein wird – denn auch die Ostküste wollen wir uns noch eingehender anschauen. New York, Boston oder auch Florida stehen ganz oben auf unserer Wunschliste. Auch beim nächsten Besuch werden wir bei einer wahrscheinlichen Aufenthaltsdauer von maximal 4 Wochen wohl wieder einen ESTA Antrag stellen.

Um uns schon jetzt auf die nächste Einreise in die USA vorzubereiten, habe ich mal den aktuellen Stand recherchiert und die wichtigsten Fragen und Informationen rund um ESTA zusammengetragen.

Was ist ESTA?

ESTA ist ein elektronisches Einreiseverfahren für visumfreies Reisen in die Vereinigten Staaten. Die Anmeldung kann über eine Visumagentur oder direkt auf der offiziellen Seite der US-Regierung erfolgen.

Was kostet ein ESTA Antrag?

Bei einer Beantragung direkt über die offizielle Regierungsseite kostet die Bearbeitung 14 USD pro Person. Bei einer Beantragung über eine seriöse Visumagentur wie visumantrag.de kommt eine zusätzliche Servicegebühr hinzu. Die Gesamtkosten liegen dann bei etwa 30 Euro pro Person.

ESTA direkt oder über eine Visumagentur beantragen?

Die Beantragung über die Website der U.S. Csutoms and Border Protection ist zwar kostengünstiger, dafür hat der Antrag über eine Visumagentur einige interessante Vorteile.

Dazu gehören u.a. die folgenden:

  • Zusätzliche Kontrolle der Eingabedaten vor Übermittlung an die US-Behörde
  • Ausführlichere deutschsprachige Erläuterungen der einzugebenden Daten und verständliche Hinweise zu den entsprechenden Fragen.
  • Telefonische Erreichbarkeit und die Möglichkeit Rückfragen zu stellen.
  • Mehr Zahlungsmöglichkeiten als auf der offiziellen Webseite der US-Behörden.
  • Rückerstattung der Kosten im Falle einer Ablehnung durch die US-Behörden.

Woran erkennt man eine seriöse Visumagentur?

Eine seriöse Agentur wie visumantrag.de weist daraufhin, dass eine Beantragung auch direkt über die offizielle Webseite für 14 USD pro Person möglich ist. Eine seriöse Visumagentur täuscht weder vor, die offizielle Antragsseite der Behörden zu sein, noch verschleiert sie die höhere Servicegebühr. Auch ein ordnungsgemäßes Impressum ist ein wichtiges Indiz.

Bis wann muss man ESTA beantragen?

Die US Behörden empfehlen eine Beantragung bis spätestens 72 Stunden vor Abflug. Aber auch eine kurzfristigere Beantragung ist möglich. Bei einer Visumagentur wie visumantrag.de gibt es auch die Möglichkeit gegen eine geringfügig höhere Gebühr einen ESTA Eilantrag zu stellen. In der Regel wird der Antrag dann innerhalb von 60 Minuten genehmigt – auch wenn das nicht garantiert werden kann. Von daher lieber rechtzeitig beantragen. Das ist nicht nur günstiger, sondern auch sicherer.

Welche Voraussetzungen hat ein ESTA Eilantrag?

Ein ESTA Eilantrag bei visumantrag.de kostet eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 17,50 Euro. Dafür ist einfach nur der Haken bei “Eilantrag” zu setzen. Der Antrag wird daraufhin sofort nach Bezahlung bearbeitet. Im Allgemeinen benötigen die US Behörden dann weniger als eine Stunde für den Abschluss ihrer Risikoanalyse – auch wenn das natürlich nicht garantiert werden kann. Sinnvoll ist der Eilantrag bspw. dann, wenn erst beim Online-Check-In des Fluges festgestellt wird, dass der bestehende und bereits genehmigte ESTA Antrag ungültig ist (z.B. aufgrund einer fehlerhaften Angabe oder eines Tippfehlers bei den Passdaten). Dann heißt es, schnell handeln!

Stolperfalle Reisepassnummer – Null oder “O”?

Kann man ohne ESTA in die USA einreisen?

Eine Einreise in die USA ohne ESTA oder gültiges Visum ist als Deutscher nicht möglich. Ohne das Visa-Waiver-Programm ESTA kannst du nur in die USA einreisen, wenn du ein korrektes Visum besitzt. Wenn du in den USA einen bezahlten oder unbezahlten Job nachgehen möchtest – dazu zählen auch Praktika, Au Pair u.ä. – benötigst du definitiv ein Visum. Eine Einreise per ESTA ist in diesem Fall nicht möglich. Ebenfalls visapflichtig bist du, wenn dein ESTA Antrag abgelehnt worden ist. Hast du kein Visum, so ist ein genehmigter ESTA für die USA dringend benötigt.

Ist ein ESTA ein Visum?

Nein, das ESTA ist kein Visum, sondern ersetzt dieses im Rahmen des Visa-Waiver-Programm (visumfreies Reisen). ESTA ermöglicht das Bereisen der USA ohne das traditionelle Nicht-Immigrations-Visum.

Wie lang ist ein genehmigtes ESTA gültig?

Ein genehmigter ESTA Antrag besitzt eine Gültigkeit von 2 Jahren – vorausgesetzt, auch der Reisepass der für den Antrag genutzt wurde, ist ebenfalls noch mindestens 2 Jahre gültig.

Wie oft kann man mit ESTA einreisen?

Innerhalb der Gültigkeit von 2 Jahren, kann beliebig oft bis zu 90 Tagen in die USA eingereist werden.

Hast du weitere Fragen oder Hinweise zum Thema ESTA Antrag für die USA? Dann hinterlasse mir gern einfach einen Kommentar!

 


Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbung. Er entstand in einer Kooperation mit VisumAntrag.de. Der Artikel gibt trotzdem ausschließlich meine freie Meinung wieder. Auf den Inhalt wurde kein Einfluss genommen.

Dir gefällt dieser Artikel oder du hast Anregungen?
Dann freue ich mich über deinen Kommentar und ein Teilen des Artikels.

Dir gefällt Erkunde die Welt?
Dann freue ich mich über deine Unterstützung oder eine Kooperation.

Die Themenschwerpunkte meines Blogs sind:
Reisen | Fotografieren | Schwarzwald | Weltreise 24 |

Folge mir und meinem Blog auf:
Facebook | Instagram | Feedly |
| Pinterest | Twitter | Flipboard |
TripadvisorBloglovin | RSS |

Erkunde die Welt Logo