World Vision Deutschland Kinderpatenschaft

  • World Vision Deutschland Kinderpatenschaft

Mit Herz - für Kinder!

World Vision Deutschland Kinderpatenschaft

Anzeige

Heute möchte ich dir die World Vision Deutschland Kinderpatenschaft vorstellen und ans Herz legen.

Ich habe selbst eine Familie, einen tollen Sohn. Ich lebe in einem sicheren Land, in einer wundervollen Umgebung. Ich habe einen guten Job, ein gutes Einkommen. Kurz, mir und meiner Familie geht es gut, sehr gut sogar. Und das ist mir sehr bewusst.

Leider befinden sich viele Menschen auf dieser Welt in einer weniger guten Situation. Ganz im Gegenteil sogar. Jeder zehnte Mensch weltweit lebt in extremer Armut. Rund 800 Millionen Menschen leiden Hunger. Und die Schwächsten dabei sind die Kinder. Kinder, die in Armut oder Krieg aufwachsen müssen. Kinder, die täglich ums Überleben kämpfen, die Hunger haben. Mehr als 160 Millionen Kinder unter 5 Jahren beispielsweise sind zu klein für ihr Alter, weil sie unterernährt sind. Manche haben ihre Eltern verloren und sind allein. Allen gemeinsam ist – sie sind auf Hilfe angewiesen.

World Vision Deutschland Kinderpatenschaft

 

Und genau darum geht es. Es geht darum, diesen Kindern zu helfen. Möglichkeiten dafür gibt es viele. Eine besonders nachhaltige ist eine Kinderpatenschaft von World Vision Deutschland.

Bereits mit einem Euro pro Tag – ein Betrag, der nicht groß ist, aber Großes bewirken kann – ist es möglich, einem Kind, irgendwo auf dieser Welt, eine Zukunft zu sichern und zu schenken.

Gerade mal 20 Cent kostet es,  einem Kind, das in einem Entwicklungsland lebt, eine Mahlzeit mit wichtigen Vitaminen und Nährstoffen zu geben, so dass es gesund aufwachsen kann.

Bei World Vision Deutschland kannst du eine solche Kinderpatenschaft sehr einfach über die Webseite der Organisation abschließen.

Du hilfst damit nicht nur dem Kind selbst, sondern auch seiner Familie und der Region, in der es lebt. Zugang zu sauberen Trinkwasser, medizinische Versorgung, gesunde Ernährung, Bildung – all das und mehr wird mit einer Kinderpatenschaft gefördert und unterstützt.

World Vision Deutschland kommt es dabei vor allem auf nachhaltige, ganzheitliche Hilfe an. Das Konzept dazu, das auf Hilfe zur Selbsthilfe basiert, wird seit vielen Jahren erfolgreich umgesetzt. Doch trotz aller Erfolge – es bleibt noch immer viel zu tun.

Und hier kommst du ins Spiel!

Helfen kann so einfach sein. Bitte überlege auch du, ob du nicht den ein oder anderen Euro übrig hast. Die Übernahme einer Kinderpatenschaft wäre grandios. Aber auch eine einzelne Spende hilft natürlich.

Jeder Euro zählt!

Das Tolle an einer Kinderpatenschaft ist, dass du über World Vision Deutschland mit deinem Patenkind in Kontakt treten kannst. Der Austausch von Fotos und Briefen ist möglich. Du bleibst stets informiert und kannst – so du denn möchtest – das Patenkind sogar besuchen.

Ich finde, das ist eine richtig tolle Sache. Wie schaut’s aus? Hilfst du mit?

World Vision Deutschland Kinderpatenschaft

FAQ Kinderpatenschaft

Wer ist World Vision Deutschland?

World Vision ist ist eine überkonfessionelle Organisation mit christlichen Wurzeln. World Vision Deutschland wurde 1979 gegründet und ist als eingetragener gemeinnütziger Verein rechtlich, organisatorisch und finanziell selbstständig. Weltweit gibt es mehr als 170.000 Paten, die die Arbeit von World Vision Deutschland in rund 50 Ländern unterstützen.

Was ist eine World Vision Deutschland Kinderpatenschaft?

Eine Patenschaft ist keine Adoption. Sie ist eine finanzielle Unterstützung, die jedoch auch darüber hinaus gehen kann. Informationen über das Online Paten-Portal, persönlicher Briefkontakt, sogar Besuche sind möglich.

Wie viel kostet eine Patenschaft?

Eine Patenschaft ist ab 30 Euro im Monat möglich.

Kommt mein Geld auch wirklich an?

World Vision Deutschland besitzt das Siegel des Deutschen Zentralinstitutes für Soziale Fragen (DZI) und unterliegt außerdem der Selbstverpflichtung des Deutschen Spendenrates. World Vision Deutschland ist nach einem Ranking von Spiegel Online Deutschlands transparenteste Spendenorganisation. Die gespendeten Beiträge kommen dem Kind, seinem Umfeld und der Region zu Gute, um Hilfe nachhaltig und umfänglich wirken zu lassen.

Wie schließe ich eine Patenschaft ab?

Direkt über die Webseite von World Vision Deutschland kannst du ein Patenkind suchen – beispielsweise über einen bestimmten Geburtstag oder durch Vorgabe eines bestimmten Landes. Dann gibst du einfach online den Betrag an und gibst deine persönlichen Daten inklusive Bankdaten ein. Noch auf Absenden klicken und fertig!

Welche Rechte und Pflichten sind damit verbunden?

Mit einer Patenschaft gehst du keinerlei vertragliche Verpflichtungen ein. Die Patenschaft ist jederzeit ohne Angaben von Gründen kündbar.

world-vision-deutschland-kinderpatenschaft

 


In eigener Sache

Ich habe lange überlegt, ob ich das Angebot eines bezahlten Artikel zu diesem Thema annehmen kann und darf.

Auf der einen Seite ist das ein Thema, das mir sehr am Herzen liegt, das ich gern unterstütze und von dem ich überzeugt bin, dass es wichtig und richtig ist.

Auf der anderen Seite stellte sich mir die Frage, ist es moralisch richtig, für diesen Artikel Geld zu nehmen?

Ich bin dabei für mich zu einem sehr klaren Ergebnis gekommen.

Ja, das ist es!

Denn durch die Bezahlung habe ich die zusätzliche Möglichkeit, mit dem Geld, das ich für den Artikel bekomme, noch mehr zu helfen, als nur durch die bloße Reichweite meines Blogs!

Diese Einnahme werde ich also nicht verwenden, um damit schick essen zu gehen oder private Rechnungen zu bezahlen, sondern ich möchte sie guten Zwecken zukommen lassen.

Daher werde ich eine Hälfte des Honorares direkt an World Vision Deutschland spenden. Die zweite Hälfte fließt als erster Eingang und zugleich als Grundstein in den Spendentopf unserer im Jahr 2024 geplanten Weltreise.

Diesen Spendentopf werden wir ausschließlich dazu verwenden, unterwegs auf unserer Reise um die Welt, Projekten und Menschen zu helfen, die Hilfe dringend benötigen. Ich hoffe sehr, dass da im Laufe der nächsten Jahre noch einiges zusammenkommt, denn wir möchten unsere Weltreise nicht nur aus purem Eigennutz und Vergnügen durchführen, sondern unterwegs auch Gutes tun.

Mehr zur Weltreise 24 und der Möglichkeit zu helfen.

Update 28.01.2017

Nachdem ich das Honorar für diesen Artikel erhalten habe, habe ich wie angekündigt die Hälfte an World Vision gespendet. Die andere Hälfte habe ich in unseren Spendentopf für gute Zwecke während unserer geplanten Weltreise eingezahlt. Ich würde mich freuen, wenn auch du den Kindern mit einer Spende helfen würdest.

Spende World Vision


Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbung. Er entstand in einer Kooperation mit World Vision Deutschland und blogfoster. Der Artikel gibt trotzdem ausschließlich meine freie Meinung wieder.

Erkunde die Welt abonnieren

11.11.2016|Kooperationen|

Hinterlasse mir einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ich informiere dich bequem per E-Mail, sobald es Neues gibt.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Send this to a friend