Gedanken zur Bundestagswahl 2017

  • Gedanken eines Bloggers

Gedankenwelt

Gedanken zur Bundestagswahl 2017

Nun ist es also wirklich so gekommen, wie befürchtet. Und doch bin ich ein wenig geschockt, dass die Vorhersagen eingetroffen sind. Mehr als jeder zehnte Wahlberechtigte in Deutschland hat die AfD gewählt?! Ich kann kaum ausdrücken, wie traurig ich das finde. Und wie beschämend.

vorlaeufiges-endergebnis-bundestagswahl-2017

Ernsthaft, da motzen wir als Deutsche seit Monaten über Trump und die Amerikaner, die ihn gewählt haben und dann schaffen wir es tatsächlich, eine rechtsnationale Partei zur drittstärksten Kraft in den deutschen Bundestag zu wählen?

Eine Partei, deren Vorsitzender sich direkt nach Verkündung des vorläufigen Wahlergebnisses hinstellt und davon spricht, „die Regierung zu hetzen“ und „das Land dem Volk zurückzugeben“.

Warum bitte wählen 13% der Menschen in unserem Land eine Partei, die für alles andere als Demokratie steht. Ganz im Gegenteil. Die AfD steht rechts. Sie ist fremdenfeindlich.

Deutschland den Deutschen? Hatten wir das nicht schon mal? Richtig. Der Blick zurück führt unweigerlich zum Nationalsozialismus, der im Zweiten Weltkrieg mündete und zu unermesslichem Leid von Millionen von Menschen führte.

Ist das alles übertriebene Panikmache? Vielleicht. Aber auch eine NSDAP bekam 1930 „nur 18%“ – also gerade mal 5% mehr als nun die AfD heute. Wie sich das weiter entwickelt, darf jeder selbst nachlesen.

Mehr als das, viele Deutsche sollten genau das einmal genau nachlesen! Ich habe den Krieg nicht miterleben müssen. Gott sei Dank. Ich möchte auch keinen Krieg erleben. Ich bin betroffen – jeden Tag aufs Neue – dass es so viel Gewalt, Krieg und Leid in der Welt gibt. Warum bitte wählen Menschen, denen es mehrheitlich gut geht in unserem Land, die in Freiheit leben, in einer Demokratie, in Wohlstand – wenn man es mal mit den Lebensstandard in vielen anderen Ländern vergleicht – warum wählen 13% dieser Menschen eine fremdenfeindliche, anti-demokratische Partei?

Ich finde das traurig und beschämend. Ich weiß, ich wiederhole mich. Aber mir fehlen ehrlich gesagt die Worte, um auszudrücken, wie furchtbar und widerwertig ich das finde.

Wir leben in einem großartigen Land mit großartigen Menschen, mit Wurzeln aus aller Welt. Wir haben alle Freiheiten, die man sich nur wünschen kann. Wir müssen nicht hungern. Unser Internet wird nicht zensiert.

Warum also schafft es eine AfD mit hohler, dummer und primitiver Propaganda so viele Menschen „zu verführen“, zu überzeugen, sie zu wählen? Da werden völlig unbegründete Ängste geschürt, Fakten verdreht und munter von rechts gehetzt – teils offen, teils versteckt. Und jeder Zehnte springt drauf an? Ernsthaft?

Ich kann nur hoffen und wünschen, dass jeder freiheitsliebende Mensch mit gesunden Menschenverstand in Deutschland aufwacht, seine Stimme erhebt und in den nächsten 4 Jahren dafür sorgt, dass sich dieser Wahlerfolg nicht wiederholen wird.

Ich finde es richtig, dass in unserer Demokratie jeder seine Stimme erheben und seine Meinung frei äußern darf. Bei rechter Hetze und verfassungsfeindlichen Äußerungen hört das aber für mich auf.

Wir alle sollten das als Weckruf nehmen. Integration, Aufklärung, Interaktion, Miteinander – jeder kann in seinem Umfeld etwas dafür tun. Ich als Blogger schreibe genau aus diesem Grund mir gerade meine Gedanken von der Seele. Meinen Ärger. Und auch meine Wut und mein Unverständnis für dieses Wahlergebnis.

Trump, Erdogan, Kim, AfD, Le Pen & Co. – genug ist genug. Das ist nicht die Welt, in der ich leben möchte. Ich wünsche mir für mich, meine Familie und alle nachfolgenden Generationen Freiheit und ein friedliches Miteinander.

Gegen Rassismus. Gegen Diskriminierung. Gegen Gewalt. Gegen Krieg.
Gegen Vorurteile. Gegen Populismus. Gegen Rechts.

!!!

Erkunde die Welt abonnieren

24.09.2017|Gedankenwelt|

Hinterlasse mir einen Kommentar

17 Kommentare auf "Gedanken zur Bundestagswahl 2017"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Felix Dziekan
User

Es bleibt nur abzuwarten und zu hoffen, dass dies nur ein kurzer Höhenflug einer Minderheit ist der spätestens bei der nächsten Wahl wieder vorbei sein wird. Trotzdem müssen wir den Tatsachen ins Auge sehen und uns klar machen das die Zeiten von Fakten und Vernunft vorbei sind. Dumme Parolen, Lügen und stupider Populismus haben schon mehrfach den Ausgang einer Wahl beeinflusst. Das beste Beispiel hierfür ist der Brexit.

Dieter Wenzel
User
Hallo Michael, vielen Dank für Deine deutlichen Worte. Ich sehe das ganz genauso. Ich verstehe aber auch nicht, warum die Rechten gerade im Osten der Republik so viel Zuspruch erfahren. Geht es den Menschen ort wirklich so schlecht? Haben sie wirklich schon vergessen, mit welchen Mitteln zur Zeiten der DDR Andersdenkende zum Schweigen gebracht wurden? Es gibt dort – aber nicht nur dort – im Bereich der schulischen und außerschulischen Bildung offensichtlich einiges zu tun, um das eigenständige Denken zu fördern und allen klarzumachen, dass Demokratie nicht selbstverständlich ist, nicht vom Himmel fällt und jede/r etwas dazu beitragen kann und… Weiter lesen »
herbb
User

Hallo Dieter, das war auch einer meiner ersten Gedanken. Die Kultusministerien mit ihrer Schulbildung haben hier versagt. Wenn an den Schulen mal Schindlers Liste oder Sophie Scholl oder ähnliches gezeigt würde und das vernünftig ausgearbeitet würde dann müsste doch der eine oder andere braune Gedanke aus den Köpfen kommen. Ich weiß ich bin altmodisch, aber Kinder mit 2 Jahren in einen KITA stecken damit sie von Fremden erzogen werden ist für mich auch ein falschen Weg.
gruß
herbb

Horst
User

Servus Michael!

Hast du wirklich super geschrieben! Unterstreiche alles was du schreibst und finde es sehr gut, dass du deine Meinung öffentlich kund tust!

Liebe Grüße
Horst

Ulrich Klös
User

da kann ich nur zustimmen. Da sagt doch nach der Wahl im Rundfunk ein 70jähriger er hätte die AFD gewählt für unsere Jugend. Da fällt einem nichts mehr ein.. Was den Osten angeht, da wird es glaube ich höchste Zeit für eine Bildungsinitiative mit Schwerpunkt “Demokratie”, das kennen dort wohl sehr viele noch immer nicht.

Andreas Rüb
User

Tja … ich schäme mich ein bisschen für dieses Ergebnis. Nicht, weil ich die braune Sauce gewählt habe, sondern in einem Land leben muss, in dem so etwas geduldet werden muss. In Neuseeland war übrigens auch Wahl. Da sollte sich der Eine oder Andere mal ein Beispiel nehmen.
Dennoch: lasst es im Dschungel schneien! Cheers, Andreas
https://dschungelpinguin.com

herbb
User

Hallo Michael, danke dass du das so schnell und so deutlich auf Papier gebracht hast. Hoffen wir dass die Selbstzerfleischung, die ja heute schon begonnen hat, genauso rasant verläuft wie der Aufstieg. Siehe Piraten, die hatten zwar andere Ziele, sich aber im Machtkampf auch wieder selbst zerstört.
gruß
herbb

Lolle
User
Hallo ihr zurecht schockierten Leute. Worüber seit ihr denn schockiert, über die Bequemlichkeit der satten und zufriedenne Deutschen, die sehenden Auges diesem Wahlausgang entgegen gingen. Wer setzte sich öffentlich mit dem Leuten auseinander und stärkte die Menschen die sich täglich für die Demokratie einsetzten? Und wer hier schon wieder in “gut” gemeinter Belehrung dem Menschen im Osten beibringen möchte was sie unter Demokratie zu verstehen haben, schaue bitte mal nach Bayern und das Wahlergebnis dort! Hauen wir den bis dato Regierenden doch mal, im übertragenem Sinne, kräftig auf die Finger und zwingen sie sich von den Lobbyisten loszusagen und Politik… Weiter lesen »
Oli
User
Die AfD ist rassistisch, populistisch und zum kotzen. Klare Angabe von mir. Aber ich glaube, wir kommen nicht wir weiter, wenn wir die Partei nun verteufeln und die Wähler in die rechte Ecke stellen. Gerade vor ein paar Tagen stiess ich auf einen spannenden Spiegelartikel, der zwar schon 7 Jahre alt ist, aber nichts an Brisanz verloren hat. Das eigentliche Problem demnach ist, dass die Mittelschicht zu stark belastet wird. Heute lohnt es sich, reich oder arm zu sein. Absurderweise neigt die Mittelschift dazu, sich selbst und die Chancen zu überschätzen, die durch Fleiß entstehen. Dieser Irrglaube an die soziale… Weiter lesen »
wpDiscuz

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ich informiere dich bequem per E-Mail, sobald es Neues gibt.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Send this to a friend