Steckbrief Belize

  • Steckbrief Belize

Natürlich schön

Steckbrief Belize

Belize liegt in Mittelamerika zwischen Mexiko und Guatemala. Das kleine Land wird gern als Stopover auf Reisen zwischen diesen beiden Ländern genutzt. Es ist landschaftlich eines der interessantesten Länder in der Karibik und bietet von Regenwald, über Strände bis hin zu tollen Riffs eine herrliche Vielfalt mit vielen wunderschönen Naturreservaten.

Steckbrief Belize

Hauptstadt:
Größe:
Einwohner:
Amtssprache:
Währung:
Zeitzone:
Telefonvorwahl:
Belmopan
22.966
328.000
Englisch
Belize-Dollar
UTC-6
+501
Steckbrief Belize

 

Interessant zu wissen

  • Bekannt für unberührte Natur.
  • 40% des Landes bestehen aus Naturreservaten.
  • Ausrangierte Schulbusse aus den USA werden oft als Busse genutzt.
  • Auf dem Land werden Busse per Handzeichen angehalten. Es gibt keine Bushaltestellen.
  • Zur Einreise genügt ein Reisepass, der mindestens noch 3 besser 6 Monate ab Einreise gültig ist, ein Ticket, welches die Rück- oder Weiterreise belegt. sowie finanzielle Mittel von mindestens 50 US-Dollar pro Aufenthaltstag.
  • Malaria-Prophylaxe empfohlen. Impfungen gegen Cholera, Polio und Thyphus bei längeren Aufenthalten ratsam.
  • Preisniveau verglichen mit Nachbarländern recht hoch.
  • Vorherrschende Religion in Belize ist das Christentum (römisch-katholisch).
  • Besser kein Leitungswasser trinken, Obst schälen.
  • Vergleichsweise sicheres Reiseland.
Steckbrief Belize

 

Spannende Städte in Belize

  • Belmopan
  • Belize City
  • Corozal Town
  • Dangria
  • Orange Walk Town
  • Punta Groda
  • San Ignacio

Geschichte von Belize

  • Ursprünglich um 2.000 v.C. von den Maya besiedelt.
  • Im 16. Jahrhundert von den Spaniern erobert.
  • Nach Zeiten der Piraterie und Sklaverei unter den Spaniern folgte ab 1789 britische Kolonialherrschaft nach der Schlacht von  Schlacht von St. George’s Caye.
  • Im 20. Jahrhunderts wuchs der Widerstand der nicht-europäischen Bevölkerung gegen britische Kolonialherren.
  • Seit 21. September 1981 Unabhängigkeit von Großbritannien.

Klima & Reisewetter in Belize

  • Juli bis November ist Hurrikan Saison.
  • Subtropisches Klima mit hoher Luftfeuchtigkeit.
  • Regenzeit zwischen September und November.
  • Trockenzeit Februar bis Mai.
  • Baden ganzjährig möglich.
  • Empfohlene Reisezeit:
    • Beste aber auch teuerste Reisezeit zwischen Februar und Mai.
    • August ebenfalls empfehlenswert.

Ideen für Ausflüge in Belize

  • Sandinsel „Caye Caulker“.
  • Zahlreiche Höhlen mit sehenswerten Tropfsteingebilden.
  • Alten Maya-Stätten, teilweise vom Regenwald überwuchert.
  • Zoo von Belize in der Nähe von Belmopan.
  • Maya-Pyramide El Castillo im Komplex der Ruinen von Xunantunich.
  • Ruinenanlage von Caracol.
  • Wildparks wie Cockscomb Basin, Crooked Tree oder Mountain Pine Ridge.
  • Wandern, Trekking, Kajaktouren.
  • Tauchen, Schnorcheln, Wassersport in den Cayes.

Essen & Trinken in Belize

  • Ursprünglich von der Küche der Mayas, der mexikanischen und der kreolischen Küche beeinflusst.
  • Belizianische Küche heute reizvolle Mischung asiatischer, süd- und mittelamerikanischer und europäischer Küchen.
  • Sehr wichtig: Fische und Meeresfrüchte (z. Bsp. Langusten und Barrakuda-Filets).
  • Gern verwendet: Schweine-, Hammel und Wildfleisch sowie Paka (Gibnut), ein mit dem Meerschweinchen verwandtes Nagetier.
  • Desserts sind Kalorienbomben. Es wird viel gebacken.
  • Reichlich frisches Obst und Gemüse zu allem Mahlzeiten.
  • Tee wird Kaffee vorgezogen (britisches Erbe).
  • Anhänger von Softdrinks amerikanischer Machart sowie von Fruchtsäften aus Papayas, Mangos, Wassermelonen und Orangen.
  • Beliebte alkoholische Getränke: Rum &  belizianische Bier Belikin sowie Wein aus Beeren, Reis oder Sauerklee.
  • Landestypische Gerichte:
    • Rice and Beans (Reis mit Kidney-Bohnen in Kokosmilch gekocht).
    • Hudut (in Kokosmilch und frischen Kräutern gekochter Fisch, Kochbananenmus oder kreolischem Brot serviert)
    • Tapow Conch (Hummer, Shrimps, Fisch und Gemüse, gekocht in Kokosmilch, Kräutern und geriebenen grünen oder Kochbananen).

Landschaftlich besonders reizvoll

  • Naturparks wie den Cockscomb Basin Wildlife Sanctuary Park (frei lebende Jaguare) oder das Shipstern Natur Reservat mit großen Mangrovenwäldern und unzähligen Arten von Orchideen.
  • UNESCO Weltnaturerbe Belize Barrier Reef ist das zweitgrößte Riff der Welt und besteht aus:
    • Bacalar Chico Nationalpark & Marine Reserve.
    • Blue Hole Natural Monument.
    • Half Moon Caye Natural Monument.
    • Glover’s Reef Marine Reserve.
    • South Water Caye Marine Reserve.
    • Laughing Bird Caye National Park.
    • Sapodilla Cayes Marine Reserve.
  • Einsame, schöne Strände bei Placencia.
Steckbrief Belize

 

Linkempfehlungen

Land bereits besucht?: Nein
Reiz-Faktor für Weltreise 24?: 5 von 5

Länder der Erde in der Übersicht

 

Traum von der Weltreise
Weltreise Planung
Werde Sponsor von Weltreise 24

Erkunde die Welt abonnieren

10.10.2016|Länderprofile|

Hinterlasse mir einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ich informiere dich bequem per E-Mail, sobald es Neues gibt.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Send this to a friend