Steinwasen Park – Wildtiergehege und Freizeitpark in einem!

  • Steinwasenpark

Spaß für die ganze Familie

Steinwasen Park – Wildtiergehege und Freizeitpark in einem!

Der Steinwasen Park im Schwarzwald ist eines unserer absoluten Lieblingsausflugsziele, die wir immer wieder gern anfahren. Er liegt direkt am Fuße des Schauinsland und bietet gerade Familien eine tolle Mischung aus Freizeitpark und Naturgehege, so dass für jeden etwas dabei sein wollte. Genau diesen wunderschönen Park möchte ich euch daher heute vorstellen.

Unser Besuch 2015

An einem wunderschönen sonnigen Sonntagvormittag haben auch wir uns mal wieder in den wunderschönen Steinwasen Park aufgemacht. Ein Parkplatz war schnell gefunden – denn wir waren recht früh dran. Anstehen brauchten wir kaum und so waren wir wenige Minuten später bereits auf dem Gelände, um uns dem 35 Hektar großen Wildgehege-Freizeitpark-Mix zu widmen. Herrlich gelegen und in die Gebirgslandschaft integriert kommen vor allem Familien hier voll auf ihre Kosten. Ob wandern, Rodelbahn, Wasserrutsche oder Streichelzoo – es ist für jeden etwas dabei.

Uns zog es an diesem Tag als erstes zum River Splash, den wir merkwürdigerweise bisher noch nie ausprobiert hatten. Irgendwie war es uns immer zu voll. Heute war die Schlange aber überschaubar und so standen wir nur kurz, bevor wir das schwimmende Gefährt betraten. Meine Kamera verstaute ich lieber halbwegs Spritzwasser geschützt in meiner Tasche, den Rucksack nahmen wir vor uns zwischen die Füße. Und los bzw. hoch ging’s. Einem kurzen Aufstieg folgt eine flotte, aber kurze Abfahrt, die erfreulicherweise weniger nass ausfiel als befürchtet. Ein netter Spaß, der vor allem Lucas sehr gefiel.

Und nächster Stopp führte uns zum Gletscherblitz, wohl unserem Lieblingsgefährt im Steinwasen Park . Immer wieder toll, die rasante Fahrt in der Röhre zu erleben. Lucas wäre auch gern allein noch eine Runde gefahren, aber ehrlich wie wir sind, haben wir uns an die Altersvorschrift diesbezüglich gehalten.

Steinwasen Park

 

Während Susi es sich nun auf einer Bank bequem machte und las, stieg ich mit Lucas in den Sessellift, um unserer Lieblings-Rodelbahn einen Besuch abzustatten. Bisher waren wir immer im Zweier unterwegs gewesen, aber heute feierte Lucas im Einzel-Sitzer Premiere. Er voran, ich als Puffer hinterdrein – ich merkte schnell, dass er noch ein wenig Respekt auf der Bahn hatte, denn ich fuhr schnell auf. Das tat unserem Spaß beiderseits aber keinen Abbruch, so dass wir – unten angekommen – direkt noch einmal hinauffuhren, um eine zweite Runde zu absolvieren. Und nun war Lucas warm gefahren. Er sauste die Bahn so schnell hinunter, dass ich ihn trotz Vollgases nicht einzuholen vermochte. Ein Mords-Gaudi für uns beide!

Steinwasen Park

 

Nach so viel Tempo-Rausch nahmen wir nun den gemütlicheren Teil des Parks in Angriff – ab hier natürlich wieder zu dritt. Gemächlich schlenderten wir durch den urzeitlichen Teil des Parks, vorbei am kleinen Teich und schließlich den Berg hinauf, um meine Lieblingsbrücke zu erreichen.

Steinwasen Park

 

Für Susi ist diese immer wieder eine kleine Überwindung – Höhenangst sei Dank. Die Hänge-Brücke schwingt ein wenig frei, aber so lange niemand darauf herum hopst, kommt sie damit dank stabilem Geländer ganz gut klar. Ich persönlich genieße jeden Mal aufs Neue die tolle Aussicht, die man von der Brücke aus hat. Einfach nur herrlich.

Steinwasenpark

 

Am anderen Ende angekommen und einige Fotos später, liefen wir weiter entlang der Wildgehege in Richtung des Kiosk, wo wir einkehrten, um uns zu stärken. Pommes und Apfelstrudel kommen einfach immer wieder gut.

Steinwasenpark

 

Anschließend durchquerten wir das Drehkreuz, um zum Aussichtspunkt Feldbergblick aufzusteigen. Uns erwartete ein fantastischer Ausblick auf den höchsten Berg des Schwarzwaldes, der einfach nur beeindruckend ist. Wir verweilten einige schöne Minuten und ließen einfach das tolle Panorama auf uns wirken, bevor wir uns wieder auf den Rückweg machten.

Steinwasen Park

 

Damit beließen wir es auch für dieses Mal. Wir schlenderten langsam wieder dem Ausgang entgegen und beendeten so wieder mal einen wunderschönen Aufenthalt in diesem tollen Park. Wobei, einen kleinen Höhepunkt gab es dann doch noch kurz vor Schluss – ein Glasbläser demonstrierte im Hauptgebäude seine Kunst, was sowohl Lucas, als auch uns ziemlich faszinierte.

Steinwasen Park

 

Natürlich gibt es noch so viel mehr zu sehen und zu erleben, aber da wir gern und oft den Park besuchen, gestalten wir unsere Besuche einfach jedes Mal ein wenig anders.

Für uns war auch dieser Besuch wieder einmal ein wunderschöner Familienausflug!

Attraktionen des Steinwasen Parks

Der Steinwasen Park hat viele tolle Attraktionen zu bieten. Die Bekannteste dabei dürfte wohl die mit 218 Metern längste Erlebnis-Seilbrücke der Welt sein, die es sogar ins Guinessbuch der Rekorde geschafft hat. Für mich persönlich ist die Brücke immer wieder der absolute Höhepunkt eines Besuches. Letzteres übrigens auch im wörtlichen Sinne, denn sie ist 30 Meter über dem Talgrund gespannt, was eine herrliche Ausblicksmöglichkeit bietet.

Steinwasenpark

 

Steinwasenpark

 

Außerdem findest du im Steinwasen Park aber auch:

  • 4D Kino
  • Spacerunner
  • Sessellift
  • Schwarzwald-Museum
  • Schwarzwald-Kino
  • River Splash
  • Eiswelt
  • Gletscherblitz
  • Coaster
  • Berg-Rodelbahn
  • Abenteuerspielplatz
  • Aktions- und Showbühne „Steinwasen-Bühne“
  • Sagenhafte Schwarzwaldbahn
  • 2 Sommer-Rodelbahnen

Die Fahrt mit der 800m langen Doppelrodelbahn finde ich übrigens besonders schön. Früher bin ich da mit Lucas zu zweit runter geflitzt, heute sauen wir nacheinander jeder für sich den Hang hinab. Spaß pur!

Steinwasen Park

 

Für Familien mit etwas jüngerem Nachwuchs ist dagegen der Abenteuerspielplatz klasse. Eine Burg zum Erobern, Wasserspritzen, Rutschen, eine Kletterwand, Kletterseile, eine Hängebrücke und vieles mehr garantieren viel Spiel und Spaß auch für die jüngsten unter den Besuchern!

Altersfreigaben für die Fahrgeschäfte

  • Schwarzwaldbahn: Ab 3 Jahre
  • River Splash: Ab 4 Jahre
  • 4D-Kino: Ab 4 Jahre
  • Coaster: Ab 3 Jahre in Begleitung / allein ab 8 Jahren
  • Rodelbahn & Sesselbahn: Ab 3 Jahre in Begleitung / allein ab 8 Jahren
  • Gletscherblitz: Ab 4 Jahre in Begleitung / allein ab 9 Jahren
  • Spacerunner: Ab 4 Jahre in Begleitung / allein ab 10 Jahren

Aussichtspunkt auf den Feldberg

Etwas versteckt im Park oder vielmehr außerhalb findet sich noch ein weiteres Highlight, das auch wir erst bei unserem dritten oder vierten Besuch entdeckt haben. Läuft man am Kiosk am Holderschlag vorbei, trifft man auf eine kleine Drehtür, durch die man den Park verlassen kann. Es folgt ein sehr netter Pfad mitten durch den Schwarzwald, an dessen Ende ein herrlicher Blick auf den Feldberg auf den Landschaften liebenden Besucher wartet. Hier am Aussichtspunkt „Feldbergblick“ steht auch eine kleine Bank, die zum Verweilen und Genießen einlädt.

Steinwasen Park

 

Auf gleichem Weg geht es dann natürlich auch wieder in den Park zurück. Keine Angst, die Drehtür funktioniert tatsächlich in beide Richtungen. Auch wir hatten bei unserem ersten Versuch da so unsere Bedenken, die aber glücklicherweise unberechtigt waren.

Tiere im Steinwasen Park

Neben vielen für Freizeitparks typischen Attraktionen bietet der Steinwasen Park aber auch etwas für alle Natur- und Tierfreunde. Über 30 Wildarten sind im Park beheimatet und stellen sich den Besuchern in ihrem natürlichen Lebensraum vor. Auch ein Streichelzoo darf dabei natürlich nicht fehlen.

Steinwasen Park

 

Folgende Tierarten leben im Steinwasen Park:

  • Steinwild
  • Gamswild
  • Murmeltiere
  • Luchse
  • Rotwild
  • Damwild
  • Rentiere
  • Wildschweine
  • Waschbären
  • Sikawild
  • Verschiedene Vogelarten wie: Enten, Gänse, Pfauen, Wachteln
  • Im Streichelzoo leben: Ziegen, Ponys, Hasen
Steinwasen-Park

 

Steinwasen-Park

 

Steinwasen-Park

 

Steinwasen-Park

 

Geschichte des Parks

Die Geschichte des Parks reicht – fast ein wenig unfassbar – bis ins 17. Jahrhundert zurück, als ein erstes, einfaches Gehöft auf dem Steinwasen-Gelände errichtet wurde. 200 Jahr später gewann das Gehöft an Bedeutung, als eine Poststation und eine Gaststätte integriert wurden.

1970 wurde der Hof von den damaligen Besitzern, der Familie Kreutz, an den Bauunternehmer Adolf Braun verkauft. Dieser errichtete auf dem Gelände einen Wildpark, der 1974 durch eine Sommerrodelbahn und einen Sessellift ergänzt wurde. Braun ist es auch zu verdanken, dass der Park kontinuierlich immer weiter ausgebaut wurde, um sowohl die Attraktivität als auch die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen.

Weitere Meilensteine waren:

  • 1977 Bau der Gastwirtschaft „Steinwasen-Stube“.
  • 1979 Bau des Liftes und der Rodelbahnen.
  • 1989 Überdachung einer Rodelbahn.
  • 1996 Errichtung eines neuen Hauptgebäudes.
  • 1998 Eröffnung der Erlebnisbahnen Spacerunner und Gletscherblitz.
  • 2000 Erbauung des Schwarzwald-Kinos und erste eigene Filmproduktion zur Entstehungsgeschichte der Naturlandschaft Schwarzwald.
  • 2001 Bau der Aussichtskanzeln, des Steigs zum Feldberg-Blick und Neugestaltung der Wege sowie Fertigstellung der längsten Erlebnisbrücke der Welt.
  • 2008 Wildwasser-Attraktion River Splash und der Abenteuer-Spielplatz kommen hinzu.
  • Bau des Baumhauses auf dem Regenbogenforellensee.
  • 2011 3D-Simulator wird in ein 4D-Kino umgewandelt.
  • 2014 Coaster ergänzt das Portfolio.
Steinwasen Park

 

Wusstest du, dass im Steinwasen Park auch ein Schwarzwaldmuseum mit originalgetreuen Modelbauten von Schwarzwald-Häusern integriert ist und es auch einen sehr sehenswerten Film zur Geschichte des Schwarzwaldes und die Entstehung des Oberrhein-Grabens zu sehen gibt?!

Das Wetter im Steinwasen Park

Aktuell
Aktuell
Aktuell

Verpflegung

Für Verpflegung wird im Steinwasen Park natürlich auch reichlich gesorgt. Ob Restaurant, SB-Bistro oder Kiosk – es findet sich für jeden Hunger etwas.

Folgende Verpflegungsmöglichkeiten gibt es:

  • Café/Restaurant Steinwasen-Stube
  • SB-Restaurant Steinwasen-Park
  • Kiosk Holderschlag
  • Imbiss Steinwasen Park
  • Kiosk Steinwasen Park

Preise

  • Erwachsene & Jugendliche ab 12: 23 EUR
  • Kinder von 4-11 Jahren: 19 EUR
  • Kleinkinder bei 3 Jahre: Eintritt frei
  • Geburtstagskinder bis 12 Jahre: Eintritt frei

Der Eintritt beinhaltet bereits die kostenlose Nutzung aller Fahrgeschäfte.

Tipp: Die Schwarzwaldcard der Hochschwarzwald Tourismus GmbH bietet sowohl im Steinwasenpark als auch bei weiteren mehr als 70 Attraktionen des Schwarzwaldes freien Eintritt!

Steinwasen Park

 

Öffnungszeiten

  • Geöffnet vom 19.03. – 06.11.2016
  • 19.03. – 02.07.2016: täglich 10.00 – 16.45 Uhr
  • 03.07. -11.09.2016: täglich 9.00 – 17.45 Uhr
  • 12.09. – 06.11.2016: täglich 10.00 – 16.45 Uhr
  • 07.11.2016 bis März 2017: Winterpause

Anreise

Der Steinwasen Park liegt etwa 20 Kilometer südöstlich von Freiburg im Schwarzwald direkt an der Passstraße, die von Kirchzarten über den Notschrei nach Todtnau führt. Am besten nimmt man von der A5 kommend die Abfahrt Freiburg- Mitte oder Freiburg- Süd und fährt dann über die B31 in Richtung Titisee-Neustadt. Ein kurzes Stück nach dem Kappler-Tunnel nimmt man die Abfahrt Kirchzarten und folgt nun der Beschilderung nach Oberried auf gleichem Weg, als wenn man auf den Schauinsland fahren würde. Park & Parkplatz tauchen dann rechter Hand auf und sind nicht zu übersehen.

Kostenfreie Parkplätze inklusive eines überdachten Parkdecks stehen ausreichend zur Verfügung.

Kontakt

Steinwasen-Park

Steinwasen 1
79254 Oberried

Tel +49 (0) 7602 944680
Mail:[email protected]
Web: steinwasen-park.de

Steinwasen Park

 

Fazit zum Steinwasen Park

Der Steinwasen Park ist eine herrliche Mischung aus Freizeitpark und Wildgehege. Ob Wandern, die Sommerrodelbahnen hinab sausen oder den dort lebenden Tieren einen Besuch abstatten – er bietet ein tolles, abwechlungsreiches Programm für die ganze Familie. Wir besuchen ihn schon seit Jahren immer wieder gern und können ihn aus ganzen Herzen nur empfehlen. Unbedingt besuchen! 

Noch mehr tolle Ausflugsziele im Schwarzwald findest du hier.

Bewertung
Datum:
Testobjekt:
Steinwasen Park
Bewertung:
51star1star1star1star1star

Erkunde die Welt abonnieren

Hinterlasse mir einen Kommentar

2 Kommentare auf "Steinwasen Park – Wildtiergehege und Freizeitpark in einem!"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Marc
User

Oh was für ein toller Tipp! Das klingt nach einem idealen Ausflugsziel für die Reisezoom-Familie!
Vielleicht plane ich im Sommer ein paar Tage im Schwarzwald ein, schließlich habe ich den Kindern erst gestern von den Triberger Wasserfällen erzählt.
Viele Grüße,
Marc

wpDiscuz

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ich informiere dich bequem per E-Mail, sobald es Neues gibt.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Send this to a friend