Eine Reiseapotheke gehört immer ins Gepäck, denn ein Arztbesuch in einem fremden Land ist etwas, was ich grundsätzlich zu vermeiden versuche, wenn es möglich ist. Was in meiner Reiseapotheke alles Platz findet, stelle ich euch heute vor. Zudem bekommst du am Ende des Artikels die Möglichkeit, meine praktische Reiseapotheke Checkliste kostenlos auch als PDF zu downloaden.

edw_logo_120

Grundsätzlich gilt, der Inhalt der Reiseapotheke hängt vom Reiseziel und von der Art des Reisens ab.  Immer mit dabei sollten allerdings Schmerzmittel, Mittel gegen Magen-Darm-Beschwerden und Erste-Hilfe-Materialien sein. Bei meiner nachfolgenden Aufstellung habe ich zudem besonderes Augenmerk auf viele kindgerechte Aspekte gelegt.

Allgemeine Tipps

  • Arzneimittel auswählen, die sich bewährt haben und die gut vertragen werden.
  • Die Reiseapotheke vor der Reise zusammenstellen. Medikamente in anderen Ländern unterliegen unter Umständen geringeren Qualitätsanforderungen und auch Fälschungen sind im Ausland durchaus verbreitet.
  • Das Verfallsdatum von Medikamenten überprüfen.
  • Lagerungshinweise beachten (z. B. bei Reisen in wärmeren Ländern).
  • Über Zeitverschiebung informieren, falls Medikamente zu bestimmten Uhrzeiten eingenommen werden müssen.
  • Impfpässe nicht vergessen.
  • Auslandskranken- und Unfallversicherung abschließen, falls noch nicht geschehen.
  • Bei Flugreisen wichtige Notfall- und Dauermedikamente ins Handgepäck nehmen (Achtung, aber keine Schere o.ä.).
  • Zäpfchen sind in der Regel ungeeignet bei Reisen in warmen Ländern, besser Säfte oder Tropfen verwenden.
  • Reiseapotheke während der Reise und am Zielort kindersicher aufbewahren.
  • Bei Dauermedikamenten an ausreichende Bevorratung denken (1/3 mehr als üblich als Reserve).
  • Bei wichtigen Dauermedikamenten bei Arzt oder Apotheker informieren, unter welchem Namen Ersatzpräparate im Reiseland verfügbar sind.

Tipps gegen Durchfall

  • Auf die Nahrungsmittel- und Trinkwasserhygiene achten. Getränke mit Eiswürfel vermeiden.
  • Starker Flüssigkeitsverlust vor allem bei Kindern durch Ersatz von Wasser und Salzen in Form eines Elektrolytpulvers ausgleichen.
  • Cola & Salzstangen sind ungeeignet und können Durchfall sogar verschlimmern.
  • Notfallgetränk: In einen halben Liter abgekochten Wassers einen halben Teelöffel Salz und fünf Teelöffel Traubenzucker auflösen und mit Orangensaft abschmecken.
  • Loperamid stoppt Durchfall sofort. Es ist jedoch nur sinnvoll, um den gefährlichen Wasserverlust kurzfristig zu bremsen, um zum Beispiel eine Busfahrt zu überstehen.
  • Als Alternative auch für Kinder geeignet sind Präparate zum Aufbau der Darmflora.
  • Kohletabletten haben ihre Bedeutung bei der Durchfallbehandlung verloren.

 

Reiseapotheke Checkliste

Medikamente

  • Alle dauerhaft individuell benötigten Medikamente in ausreichender Menge
  • Mittel gegen Durchfall (z.B. Tannacomp* oder Probiotika*).
  • Elektrolytmischungen
  • Mittel gegen Erbrechen & Übelkeit (z.B. Mittel mit Dimenhydrinat*)
  • Mittel gegen Reisekrankheit: Sea Bänder*, Reise Kaugummi*
  • Schmerz- und Fiebermittel (Wirkstoff: Paracetamol*)
  • Mittel gegen Magen-/Darmkrämpfe
  • Mittel gegen allergische Reaktionen (Antihistaminika), z.B. Cetirizin* oder Loratadin*
  • Abschwellendes Nasenspray (erleichtert bei Flugreisen den Druckausgleich)
  • Optional:
    • Mittel gegen Husten
    • Mittel gegen Halsschmerzen
    • Mittel gegen Ohrenschmerzen (besonders bei Tauchurlauben)
    • Mittel gegen Verstopfung
    • Mittel gegen Blähungen
    • Mittel gegen Augenentzündung

Hausapotheke Notfallkoffer Nachfüllset*

Erste Hilfe

Erste-Hilfe-Set*

Sonnenschutz

Bei Fernreisen evtl. zusätzlich

Sonstiges

 

Mehr Informationen findet ihr auch bei der zuständigen Stelle des Auswärtigen Amtes und dem Centrum für Reisemedizin.

Checkliste zum Download

Und damit ihr eure Reiseapotheke immer einfach und schnell vor jeder Reise überprüfen könnt, stelle ich euch meine Reiseapotheke Checkliste als gratis Download zur Verfügung. Sie enthält praktische Kästchen zum Abhaken und Platz für Notizen und Notfall-Nummern. Die Liste benutze ich übrigens auch immer wieder selbst vor jeder Reise, um auch wirklich nichts zu vergessen.

Meine Reiseapotheke Checkliste kostenlos als PDF downloaden

Wie findest du meine Übersicht? Hast du weitere gute Tipps?

Erkunde die Welt abonnieren