Mauritius ist ein Inselstaat im Osten des afrikanischen Kontinents – ca. 870 Kilometer östlich von Madagaskar. Zum Staatsgebiet gehören auch Rodrigues, die Cargados-Carajos-Inseln sowie die Agalega-Inseln. Mauritius bietet traumhaft schöne Natur, abwechslungsreiche Landschaften, herrliche Strände und ist somit ein begeisterndes Reiseziel.

Hauptstadt Port Louis
Größe 2.040 km²
Einwohner 1.296.303
Amtssprache Englisch
Währung Mauritius-Rupie
Zeitzone UTC+4
Telefonvorwahl +230

Interessant zu wissen

  • Einziges afrikanisches Land, in dem die meisten Einwohner Hindus sind.
  • Fast alle Einheimischen sprechen Englisch, Französisch und Mauritius-Kreolisch.
  • Mauritius gilt als eines der friedlichsten Länder der Erde.
  • Die meisten Einwohner leben vom Zuckerrohranbau.
  • Die 4 Farben der Landesflagge repräsentieren u.a. Gegenwart, Vergangenheit und Zukunft.
  • Auf der Insel gibt es ein gut ausgebautes Busnetz.
  • Keine Impfungen vorgeschrieben, empfehlenswert sind Schutz für Tetanus, Polio, Diphterie und Hepatitis A.
  • Die Stromspannung beträgt 220 Volt. Steckdosen gibt es entweder nach der europäischen oder der britischen Norm.
  • Aus Deutschland kommend ist kein Visum notwendig, aber der Reisepass muss noch mindestens 6 Monate gültig sein.
  • Ins Reisegepäck gehören auch Pullower und Regenschirm.
Steckbrief Mauritius

 

Spannende Städte und Orte auf Mauritius

  • Port Louis
  • Curepipe
  • Mahebourg
  • Fischerdorf Albion
  • Cap Malheureux

Geschichte von Mauritius

  • Insel war Arabern und Malaien schon im 10. Jahrhundert bekannt.
  • 1505 von Europäern (Portugiesen) entdeckt.
  • 1598-1710 in holländischem Besitz.
  • In der Folgezeit von Seeräubern besetzt.
  • 1715 von Frankreich erobert.
  • 1810 von den Briten erobert und in Besitz genommen.
  • 1835 Verbot der Sklaverei.
  • Ab dem 19. Jahrhundert Masseneinwanderung aus Indien.
  • 1968 Unabhängigkeitserklärung.
  • 1992 durch neue Verfassung zur Republik erklärt.

Klima & Reisewetter auf Mauritius

  • Tropisches Klima.
  • Gemäßigte Temperaturen mit 2 Jahreszeiten:
    • November bis April: feucht-warme Sommerzeit.
    • Mai bis Oktober: kühlerer Südwinter mit gelegentlichen Regenschauern.
  • Empfohlene Reisezeit:
    • Mai & Juni, September-November.
    • Januar bis März eher meiden (tropische Wirbelstürme und Zyklone).

Ideen für Ausflüge auf Mauritius

  • Traumhaft schöne Strände genießen.
  • Schnorcheln & Surfen.
  • Blue Penny Museum.
  • Wandern entlang des Naturstrands von Flic en Flac.
  • Kratersee Grand Bassin.
  • Wanderung zum Vulkan Trou aux Cerfs.
  • Maheswarnath Mandir Tempel.
  • Botanical Garden in Pamplemousses.
  • Fort Adelaide.
  • Bois Cheri Teeplantage.
  • Inseln Hopping:
    • Ile aux Cerfs.
    • Ile aux Benitiers und der Crystal Rock.
    • Ile des Deux Cocos.

Essen & Trinken auf Mauritius

  • Mischung aus indischen, afrikanischen und chinesischen Einflüssen.
  • Gerichte gut gewürzt und meist scharf.
  • Beliebte Gewürze: Masala, Muskat, Zimt, Curry, Cardamom, Anis, Nelke, Ingwer, grüner Pfeffer.
  • Hygienischen Bedingungen meist gut.
  • Straßenstände und Snackbars empfehlenswert.
  • Gerichte oft recht fettig (Frittieren tötet Bakterien).
  • Viele Restaurants sind mittags von 12 bis 14 Uhr und abends ab 18 Uhr geöffnet.
  • Alltagsgerichte der Kreolen heißen Cari, Daube und Rougaille.
  • Frische Früchte weit verbreitet und sehr lecker.
  • Beliebt sind Cocktails, Rum-Mischgetränke und frisch gepresste Obstsäfte.
  • Lokale Biere: Phoenix, Black Eagle, Blue Marlin.
  • Lokaler Wein weniger empfehlenswert.
  • Nationaldessert heißt Gâteau Patate (saftiger, fester Kuchen aus Süßkartoffeln).
  • Besonders beliebt sind scharfe Currys.
  • Landestypische Gerichte:
    • Boulettes Chinoises (frisch frittierte Teigbällchen).
    • Briyani (pikante Reispfanne mit Fleisch-, Ei- und Gemüsestreifen).
    • Cabri Massala (Ziegenfleisch in würziger Massalasauce).
    • Cari de Cerf (Hirschgulasch in einer herzhaften Tomaten-Zwiebel-Sauce).
    • Cari oder Curry de Poulet (Hühnchenfleisch, Tomaten, Zwiebeln und Massalapulver, zusammengekocht und mit Reis und Hülsenfrüchten serviert).
    • Mine Frite (kreolische Variante eines chinesischen Nudelgerichts, wahlweise vegetarisch, mit Huhn, Rind oder Fisch).
    • Ourite Sauce Piquante (Spezialität aus frischem oder getrocknetem Tintenfisch in Sauce mit Kurkuma, Chili und Ingwer).
    • Poisson Sauce Créole (gegrillter Fisch oder Fischfilet in würziger Tomatensauce).
    • Rougaille de Bœuf (Gulasch vom Rind in mit Koriander verfeinerter Sauce).
    • Samoussas (in Öl knusprig gebratene Teigtaschen mit verschiedenen herzhaften Füllungen).

Landschaftlich besonders reizvoll

  • Nationalpark Black River Georges.
  • Die 90 Meter hohen Chamarel-Wasserfälle.
  • Siebenfarbige Erde in Chamarel.
  • Berg Le Morne Brabant.
  • Strand Belle Mare.
  • Naturschutzgebiet Vallée de Ferney.
Steckbrief Mauritius

 

Buchempfehlungen

Linkempfehlungen

 

Steckbrief Mauritius

 

Land bereits besucht?: Nein
Reiz-Faktor für eine Weltreise?: 4 von 5

Ausflug buchen*
Bewertungen lesen*
Hotel finden*
Länder der Erde in der Übersicht