Steckbrief Barbados

  • Steckbrief Barbados

Inselparadies im Atlantik

Steckbrief Barbados

Barbados ist die östlichste Insel der Kleinen Antillen und liegt im Atlantischen Ozean ca. 800 Kilometer nordwestlich der südamerikanischen Küste. Das Land gehört zum Commonwealth of Nations. Warmes Klima, wunderschöne Strände, kulturelle Feste und atemberaubende Naturwunder locken jedes Jahr viele Reisende auf diese wunderschöne Insel. Aber Vorsicht, in der zweiten Jahreshälfte drohen Hurricans!

Steckbrief Barbados

Hauptstadt:
Größe:
Einwohner:
Amtssprache:
Währung:
Zeitzone:
Telefonvorwahl:
Bridgetown
430
278.000
Englisch
Barbados-Dollar
UTC-4
+1 (246)
Steckbrief Barbados

 

Interessant zu wissen

  • Bekanntes, aber noch nicht überlaufendes Reiseziel.
  • Verfügt über das drittälteste Parlament im Commonwealth of Nations.
  • Ein Drittel der Bevölkerung der Insel lebt in der Hauptstadt Bridgetown mit seinen Vororten.
  • Nur wenige Tierarten leben auf Barbados (Affen, Hasen, Eidechsen, Lederschildkröten, Kolibris, Wasservögel).
  • Der früher die ganze Insel bedeckende tropische Regenwald wich fast vollständig den Zuckerrohrplantagen.
  • Vor einer Reise in der Hurrikan-Saison sollte man sehr aufmerksam die Klima-Entwicklung verfolgen!
  • Es gibt Strände mit weißem, gelben und rosafarben schimmernden Sand.
  • „Dolphin“ auf der Speisekarte ist kein Delfin, sondern eine Goldmakrele.
  • Zu Barbados gehört neben der Hauptinsel noch Culpepper Island.
  • Die Inselbewohner nennen sich selbst Bajaner.
Steckbrief Barbados

 

Spannende Städte auf Barbados

  • Bridgetown
  • Speightstown
  • Holetown
  • Oistins
  • Bathsheba

Geschichte von Barbados

  • Als erstes von Arawak und Kariben besiedelt.
  • Vom portugiesischen Entdecker Pedro Campos nach den herabhängenden Wurzeln der Feigenbäume, die wie Bärte aussehen, benannt (os barbados = die Bärtigen).
  • Nach Versklavung der Einwohner ab 1551 durch die Spanier flohen die Einwohner.
  • 1625 übernahmen die Engländer die verwaiste Insel von den Portugiesen.
  • Im 17. Jahrhundert zum größten Zuckerproduzent der Welt aufgebaut.
  • 1838 volle Sklaven-Emanzipation.
  • Unabhängigkeit seit 30. November 1966.

Klima & Reisewetter auf Barbados

  • Tropisches Klima.
  • Trockenzeit November bis Mai.
  • Regenzeit Juni – November.
  • Von August bis Oktober drohen Hurrikane und tropische Stürme (01.06. – 30.11. offizielle Hurrikan-Saison).
  • Empfohlene Reisezeit:
    • Trockene und warme Monate von Dezember – April.

Ideen für Ausflüge auf Barbados

  • Morgan Lewis Mill.
  • Barbados Wildlife Park.
  • Ausflug nach Bridgetown.
  • St. Josephs Parish Church und St. Nicolas Abbey.
  • Höhlen im Norden und im Zentrum der Insel (Animal Flower Caves, Welchman Hall Gully, Harrisons Cave).
  • Trekking-Touren ins Landesinnere.
  • Besuch einer Rum-Brennerei.
  • Baden am Silver Sand Strand.
  • Surfen am Surfers Point.
  • Schnorcheltour.

Essen & Trinken auf Barbados

  • Mischung aus afrikanischer, karibischer, europäischer und westindischer Küche.
  • Als besondere Spezialität gilt Fliegender Fisch.
  • Barracuda, King Fisch, Snapper, Bill Fisch, Hummer, Tunfisch sehr beliebt.
  • Süßkartoffeln, gebackene Bananen, Papaya, Mango, Maniok und Yamswurzel gern verarbeitet.
  • Oft gereicht: Bajan Seasoning (geschmackvolle Gewürzmischung und Marinade).
  • Barbados-Rum, zählt zu den besten der Welt zählt und wird pur oder als Cocktail getrunken.
  • Bekannteste Rum Sorten: Cockspur’s Five Star und Mount Gay.
  • Weitere beliebte Getränke: Ingwer-Bier, Mauby (traditionelles Getränk aus Rindenextrakt, Zucker, Gewürzen), Fruchtsäfte.
  • Zum Nachtisch werden Avocados, Birnen, Sour Sops, Papayas, Mangos, Bananen, Feigen und Kokosnüsse gereicht.
  • Landestypische Gerichte:
    • Koteletts vom Schwarzbaumlamm mit gerösteten Pinienkernen.
    • Spanferkel.
    • Hot Pepper Pot (scharf, würziger Eintopf mit bis zu sieben verschiedenen Fleischsorten).
    • Pudding and Souce (Schlachterplatte).
    • Cou Cou (eine Art Polenta).
    • Oursin, Sea Egg (Seeigel).
    • Crane Chubb (Karpfenfisch).
    • Jug-jug (Guineakörner und grüne Bohnen).
    • Conkies (Maismehl, Kokosnuss, Kürbis, Rosinen, süße Kartoffeln, Gewürze,  in einem Bananenblatt gedünstet).

Landschaftlich besonders reizvoll

  • Herrliche weiße Sandstrände.
  • East Coast Road.
  • Eindrucksvolle Höhlen.
  • Unterwasserwelt.
  • Felsige Klippenlandschaft an der Ost- und Nordküste.
  • Küstennahen tropischen Mangrovensümpfe.
Steckbrief Barbados

 

Linkempfehlungen

 

Land bereits besucht?: Nein
Reiz-Faktor für Weltreise 24?: 4 von 5

Länder der Erde in der Übersicht

 

Traum von der Weltreise
Weltreise Planung
Werde Sponsor von Weltreise 24

Erkunde die Welt abonnieren

26.09.2016|Länderprofile|

Hinterlasse mir einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ich informiere dich bequem per E-Mail, sobald es Neues gibt.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Send this to a friend