Steckbrief Andorra

  • Steckbrief Andorra

Kleines Land mit Sonderstatus

Steckbrief Andorra

Das kleine Kofürstentum Andorra liegt im Osten der Pyrenäen in einem Hochtal und hat Grenzen zu Frankreich und Spanien. Bekannt ist es vor allem für seine schöne Berglandschaften und seine verhältnismäßig preiswerten Einkaufsmöglichkeiten.

Hauptstadt Andorra la Vella
Größe 468 km²
Einwohner 77.000
Amtssprache Katalanisch
Währung Euro
Zeitzone MEZ+1 / MEZ+2
Telefonvorwahl +376

Interessant zu wissen

  • Ist bis heute ein Kofürstentum.
  • Shoppingparadies aufgrund der niedrigen Mehrwertsteuer von durchschnittlich 4,5 %.
  • Gilt als extrem sicheres Reiseland.
  • Auf Konsumartikel und Benzin wird kein Zoll erhoben.
  • Gehört nicht zur EU, hat aber aufgrund eines Sonderstatus den Euro als Währung.
  • Besitzt keinen Flughafen.
  • Atemberaubende Natur mit zahlreichen Naturparks.
  • Nur 46 % der Bevölkerung besitzen die andorranische Staatsangehörigkeit.
Steckbrief Andorra

 

Spannende Städte in Andorra

  • Andorra la Vella
  • La Cortinada
  • Encamp
  • Pal

Geschichte von Andorra

  • Nachweislich schon in der ersten Eiszeit besiedelt.
  • Andorra unterlag nacheinander dem Einfluss des Römischen Reiches, der Westgoten, Mauren und Franken.
  • Gemeinden Andorras werden im Jahr 839 erstmals urkundlich erwähnt.
  • 1278 Pareatges-Vertrag: Teilung der Herrschaft zwischen den Bischöfen von Urgell und den Grafen von Foix.
  • 1419 Schaffung des Consell de la Terra, eine Art Ur-Parlament und wichtigstes Repräsentativ-Organ Andorras.
  • Anfang des 18. Jahrhunderts: wirtschaftlich und institutionell schwierige Lage aufgrund von internen Konflikten in Spanien.
  • Französische Revolution führte in Frankreich zur Nichtanerkennung des Status des Kofürstentums.
  • 1806 stellt Napoleon den Status quo ante wieder her.
  • 1973: erstes Treffen der Kofürsten von Andorra seit 1278 (Bischof von Urgell, Joan Martí Alanís, und der französische Staatspräsident, Georges Pompidou).
  • Verfassung vom 14. März 1993 etabliert Andorra als einen souveränen Staat mit klarer Trennung von legislativer, exekutiver und judikativer Gewalt.
  • Kofürsten bleiben Staatsoberhaupt, haben jedoch nur noch eine rein repräsentative Funktion.
  • Andorra ist Mitglied der Vereinten Nationen, der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, des Europarats und der Europäischen Währungsunion, nicht aber der Europäischen Union.

Klima & Reisewetter in Andorra

  • Gemäßigtes Klima.
  • Frühjahr: mild & regenreich, Sommer: warm mit verbreiteten Niederschlägen, Herbst mild, Winter: kalt mit Schnee.
  • Gebirgsklima mit Gewitterneigung und Steigungsregen.
  • Empfohlene Reisezeit:
    • Skiurlaub: Dezember bis März.
    • Wanderurlaub Juli bis September.
    • Zu meiden: April & Mai aufgrund hoher Niederschläge.

Ideen für Ausflüge in Andorra

  • Bosc de les Llaus (malerischer Aussichtsturm).
  • Sportklettern im Gebirge.
  • Erholungs- und Gesundheitszentrum Caldea.
  • Brücke von La Margineda (beeindruckende mittelalterliche Brücke).
  • Brücke von Sant Antoni de la Grella in La Massana.
  • Wintersportzentrum La Rabassa mit fast 300 km Skipisten, sehr beliebt auch die Wintersportzentren: Grandvalira, Vallnord, Naturlandia.
  • Eindrucksvolle und uralt erscheinende Kirchen.
  • Automobilmuseum von Encamp.
  • Reizvolles Nachtleben in einer der sichersten Gegenden der Welt.
  • Casa de la Vall, das aus Bruchsteinen erbaute kleinste Parlament Europas.

Essen & Trinken in Andorra

  • Oberstes Gebot lautet: Nur einheimische Produkte verwenden.
  • Perfekte Verbindung von traditioneller Gebirgsküche und französischen wie katalanischen Ideen.
  • Viele Schweinefleisch- und Speckgerichte.
  • Landestypische Gerichte:
    • Coques (schmackhafte flache Kuchen).
    • Tupi (Käse, in einem Tonkrug mit Knoblauch und Schnaps).
    • Trinxat (Kartoffel- und Kohlgericht).
    • Truites de carreroles (Pilzomelette).
    • Coca Masegada (Fleischpasteten).
    • Conill amb tomàquet (Kaninchen mit Tomaten).
    • Xai rostit (Gegrilltes Lamm).
    • Caragols a la llauna (gegrillte Weinbergschnecken mit Kräutern).
    • Civet de porc fer (Eberschweinragout).
    • Truita de riu a l’andorrana (Flussforelle Andorranisch).

Landschaftlich besonders reizvoll

  • Skisportgebiete in den Pyrenäen.
  • Weitwanderwege, Bergpanoramen und Bergseen.
  • Vall del Madriu Perafita-Clavor (frühzeitliches Tal, UNESCO Welterbestätte).
  • Naturschutzgebiet Valls del Comapedrosa mit dem Pic du Comapedrosa und vielen Wasserfällen.
  • Tal Sorteny (botanisches Paradies).
  • Gletschertal Vallei van Madriu.
  • Granitplatten-Weg (verbindet die Täler mit dem Roussillon im Osten, dem Languedoc im Norden und Katalonien im Süden).
Steckbrief Andorra

 

Linkempfehlungen

 

Steckbrief Andorra

 

Land bereits besucht?: Nein
Reiz-Faktor für Weltreise 24?: 2 von 5

Passenden Ausflug buchen*
Günstiges Hotel finden*
Länder der Erde in der Übersicht

 

Dir gefällt dieser Artikel oder du hast Anregungen?
Dann freue ich mich über deinen Kommentar und ein Teilen des Artikels.

Dir gefällt Erkunde die Welt?
Dann freue ich mich über deine Unterstützung oder eine Kooperation.

Die Themenschwerpunkte meines Blogs sind:
Reisen | Fotografieren | Schwarzwald | Weltreise 24 |

Folge mir und meinem Blog auf:
Facebook | Instagram | Google+ |
| Pinterest | Twitter | Flipboard |
Feedly | Bloglovin | RSS |

 

Erkunde die Welt Logo

Hinterlasse mir einen Kommentar

Send this to a friend