Fidschi gehört wohl zu den bekanntesten tropischen Inseln im Südpazifik. Der Inselstaat liegt nördlich von Neuseeland und östlich von Australien. Für Europäer ist dieses Paradies jedoch einen langen 26-stündigen Flug entfernt. Wunderschöne Strände, herrliche Natur und perfekte Tauchmöglichkeiten machen die lange Anreise jedoch schnell vergessen.

Hauptstadt Suva
Größe 18.333 km²
Einwohner 890.000
Amtssprache Fidschi, Englisch
Währung Fidschi-Dollar
Zeitzone UTC+12
Telefonvorwahl +679

Interessant zu wissen

  • Kopfbedeckung zu tragen gilt auf Fidschi als respektlos.
  • Souvenirs kann man auch schon mal gern im Tausch gegen andere Sachen erwerben.
  • Ausreichend Wasser und Sonnenschutzmittel dabei zu haben ist Pflicht.
  • Besitzt wunderschöne, Palmen gesäumte Strände und Korallenriffe.
  • Achtung:
    • Fidschi wurde von 2006-2014 vom Militär regiert, die Verfassung von 2009-2014 außer Kraft gesetzt, erst seit 2014 gibt es wieder freie Wahlen.
    • Zunehmende Kriminalität, vor allem ab Einbruch der Dunkelheit sollte Vorsicht gewahrt werden.
    • Hinweise des Auswärtigen Amtes beachten.
  • Man sollte nicht einfach in ein einfaches Dorf hinein spazieren, sondern Verhaltensregeln beachten:
    • Am Dorfrand auf Begrüßung warten.
    • Geschenk (Bündel Kava) mitbringen.
    • Schuhe vor dem Haus ausziehen.
    • Leise reden.
    • Dezente Kleidung tragen, Frauen sollten Schultern bedecken.
  • Bekommt man zur Begrüßung Kava gereicht, sollte man diese nicht ablehnen und folgenden Ablauf einhalten:
    • Vor dem Annehmen der Schale einmal in die Hand klatschen.
    • In einem Zug leeren.
    • Nach dem Zurückreichen der Schale drei Mal klatschen.
  • Touristenvisum wird bei Einreise ausgestellt (4 Monate gültig).
Steckbrief Fidschi

 

Spannende Städte in Fidschi

  • Suva
  • Nadi
  • Lautoka

Geschichte von Fidschi

  • Seit mehr als 3.000 Jahren bewohnt.
  • Im 17. Jahrhundert von europäischen Seefahrern entdeckt.
  • Im 19. Jahrhundert zunehmender Einfluss der Briten, die 1874 in kolonialer Annexion mündete.
  • Im 2. Weltkrieg Versorgungsstation der Alliierten.
  • 1970 Unabhängigkeitserklärung und Aufnahme in die Vereinten Nationen.
  • Mehrere Militärputschs, zuletzt 2006-2014.
  • Seit 2014 parlamentarische Demokratie.

Klima & Reisewetter in Fidschi

  • Tropisch-maritimes Klima.
  • Hohe Niederschläge.
  • Ganzjährig warm.
  • November – April: sehr schwül, viele Wirbelstürme (vor allem Nov – Jan)
  • Mai – Oktober: weniger Regen und etwas kühler.
  • Beste Reisezeit: April – Oktober.

Ideen für Ausflüge in Fidschi

  • Strand von Natadola.
  • Sri Siva Subramaniya Temple.
  • Heilige Höhlen von Naihehe.
  • Entspannen auf der kleinen Insel Caqalai.
  • Colo-I-Suva Forest Park und der Kula Eco Park auf Viti Levu.
  • Great Astrolabe Riff.
  • Garden of the Sleeping Giant (Orchideengarten).
  • Schlammbad im Sabeto Tal.

Essen & Trinken in Fidschi

  • Melanesische und indische Elemente.
  • Viel frischer Fisch und Obst.
  • Curry-Gerichte sehr beliebt.
  • Paradies für Vegetarier.
  • Gerichte sind wenig gewürzt.
  • Landestypische Gerichte:
    • Lovo (im Erdofen gegart, Fisch, Fleisch, Obst, Gemüse).
    • Kava (Getränke aus der Yaqona, getrocknete Wurzeln der Pfefferpflanze).
    • Fafaru (roher Fisch).
    • Hua (sättigende Fruchtspeise).
    • Kumara (Süßkartoffel, beliebte Beilage).
    • Palusami (Päckchen aus Taroblättern, Kokosmilch, Meeresfrüchte oder Corned Beef).

Landschaftlich besonders reizvoll

  • Berg Batilamu auf Viti Levu.
  • Regenwald auf Kadavu
  • Kratersee und Bouma-Wasserfälle auf Taveuni.
  • Koroyanito National Heritage Park.
  • Sigatoka Sanddünen.
Steckbrief Fidschi

 

Linkempfehlungen

 

Steckbrief Fidschi

 

Land bereits besucht?: Nein
Reiz-Faktor für eine Weltreise?: 3 von 5

Ausflug buchen*
Bewertungen lesen*
Hotel finden*
Länder der Erde in der Übersicht