Steckbrief Afghanistan

Wunderschöne Gebirgsregionen

Steckbrief Afghanistan

Afghanistan ist ein Land, das heute vor allem mit Krieg, den Taliban, Not und Elend verbunden wird. Doch das war nicht immer so. Einst war das Land reich an kultureller Vielfalt und auch landschaftlich hat Afghanistan viel zu bieten. Herrliche Gebirge und frische Bergluft – vor allem der Hindukusch beeindruckt sehr. Afghanistan grenzt an den Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, die Volksrepublik China und Pakistan.

Hauptstadt Kabul
Größe 652.864 km²
Einwohner 29.800.000
Amtssprache Paschtunisch, Dari
Währung Afghani
Zeitzone UTC+4:30
Telefonvorwahl +93

Interessant zu wissen

  • Viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten durch Taliban vernichtet.
  • Vor Reisen nach Afghanistan wird aufgrund der unsicheren Lage gewarnt.
  • Kaum medizinische Versorgung.
  • Krankheiten wie Malaria und Cholera sind weit verbreitet.
  • Hohe Anzahl an Landminen in weiten Teilen des Landes.
  • Einst reichhaltige kulturelle Vielfalt spiegelt sich kaum noch wieder.
  • Landschaftlich wunderschöne Gebirgs-Regionen.
Steckbrief Afghanistan

 

Spannende Städte in Afghanistan

  • Kabul
  • Herat
  • Bamiyan

Geschichte von Afghanistan

  • Gehörte einst zum Perserreich.
  • Aufstieg der Paschtunen.
  • 1747 selbstständiges, paschtunisches Königreich gegründet.
  • 19. Jahrhundert verschiedene Kriege mit Kolonialmacht Großbritanien.
  • 1979 Einmarsch der Russen, 10 Jahre währender Stellvertreterkrieg folgte.
  • 2001 Invasion Afghanistans durch die Amerikaner nach den Anschlägen des 11. Sepetembers mit Ziel, die Taliban zu stürzen.
  • Seit 2004 islamische Republik.
  • Seit 2015 zusätzlich zur Gewalt der Taliban auch vom Islamischen Staat bedroht.

Klima & Reisewetter in Afghanistan

  • Gemäßigtes Klima im Norden, subtropisch im Süden.
  • Extreme Klimaunterschiede von 53° C im Süden bis -59° C im Hochland Zentralafghanistans.
  • Sommer heiß und trocken, Winter kalt und feucht.
  • Beste Reisezeit:
    • April, Mai, Oktober, November.

Ideen für Ausflüge in Afghanistan

  • Das Minarett und die Ruinen von Jam.
  • Kulturlandschaft und die archäologischen Stätten des Bamiyan-Tals.

Essen & Trinken in Afghanistan

  • Beeinflusst von  türkischen, persischen und der indischen Küche.
  • Wichtigste Grundnahrungsmittel Brot (Naan), Reis ebenfalls mit großer Bedeutung.
  • Bevorzugtes Fleisch ist Lamm, aber auch Ziege, Rindfleisch, Kamelfleisch, Geflügel und Wildbret gern gegessen.
  • Fleisch oft mit Früchten, Walnüssen und Rhabarber gekocht.
  • Joghurt als wichtigstes Milchprodukt.
  • Desserts, Kuchen, Süßspeisen sind Luxus und selten.
  • Wichtigstes Getränk: Schwarzer und Grüner Tee mit viel Zucker.
  • Typische Gerichte:
    • Palau (brauner Reis).
    • Qabeli (Reis mit Lammfleisch).
    • Boolanee (Gebackene Lauchtaschen).
    • Kebab (Fleischstücke am Spieß gegrillt).
    • Mantu (Mehlspeise).
    • Aschak (gekochte Lauchtaschen).

Landschaftlich besonders reizvoll

  • Gebirgslandschaft des Hindukuschs.
  • Wüstenlandschaften des Südens.
  • Saphirblaue Seen entlang des Bamiyan-Tals.
  • Pamir-Gebirge.
Steckbrief Afghanistan

 

Linkempfehlungen

 

 

Land bereits besucht?: Nein
Reiz-Faktor für Weltreise 24?: 1 von 5

Passenden Ausflug buchen*
Günstiges Hotel finden*
Länder der Erde in der Übersicht

 

Dir gefällt dieser Artikel oder du hast Anregungen?
Dann freue ich mich über deinen Kommentar und ein Teilen des Artikels.

Dir gefällt Erkunde die Welt?
Dann freue ich mich über deine Unterstützung oder eine Kooperation.

Die Themenschwerpunkte meines Blogs sind:
Reisen | Fotografieren | Schwarzwald | Weltreise 24 |

Folge mir und meinem Blog auf:
Facebook | Instagram | Google+ |
| Pinterest | Twitter | Flipboard |
Feedly | Bloglovin | RSS |

 

Erkunde die Welt Logo

Hinterlasse mir einen Kommentar

Send this to a friend