Teneriffa Tipps – 10 Dinge, die man wissen sollte!

  • Teneriffa Tipps

Wissenswertes kurz & kompakt

Teneriffa Tipps – 10 Dinge, die man wissen sollte!

Teneriffa ist mit über 2.000 Quadratkilometern die größte der Kanarischen Inseln und gehört trotz 1.300 Kilometern Entfernung zu Spanien. Über 900.000 Menschen leben auf dieser Vulkaninsel 250 Kilometer vor der Küste Afrikas. Es gibt zwei Flughäfen – jeweils einer im Norden und einer im Süden – und die Hauptstadt heißt Santa Cruz de Tenerife.

Teneriffa Tipps

 

Nachfolgend meine Teneriffa Tipps mit Dingen, die man einfach wissen sollte, wenn man auf der Kanarischen Insel Urlaub macht. Natürlich alles wie immer ohne Anspruch auf Vollständigkeit und in erster Linie auch einfach für mich selbst zur Vorbereitung und als schnell griffbereite Übersicht.

Telefonieren

Am günstigsten telefoniert man per Pre-Paid Karte aus einer Telefonzelle heraus. Aber auch das Telefonieren per Handy ist dank Zugehörigkeit zur EU nicht mehr so teuer wie noch vor einigen Jahren. Viele Hotels bieten kostenloses WLAN an, was das Telefonieren über Internet ermöglicht.

Die Vorwahl für Anrufe nach Spanien lautet 0034, für Anrufe von Spanien nach Deutschland 0049.

Allgemeiner Notruf: 110
Ärztlicher Notruf: 061
Pannenhilfe: 9 15 93 33 33
ADAC: 9 35 08 28 28

Uhrzeit

Auf Teneriffa gilt die Westeuropäische Zeit (WEZ). Das bedeutet, dass die Uhren im Vergleich zu Deutschland (MEZ) um eine Stunde zurück liegen. Während es in Deutschland 15 Uhr ist, ist es also auf Teneriffa 14 Uhr.

Währung

Gezahlt wird wie in Deutschland in Euro. Es gibt zudem einige deutsche Kreditinstitute wie Deutsche Bank auf Teneriffa, bei denen man Geld abheben kann. Ansonsten findet die Kreditkarte sehr weite Akzeptanz, so dass man also mit einer Mischung aus Kreditkarte und Bargeld ganz gut fahren sollte.

Eine günstige Kreditkarte findest du bei der DKB*.

Steckdosen

Entsprechen der deutschen Norm. Das Stromnetz basiert auf 220V. Es sind keine Reiseadapter notwendig.

Sicherheit

Gewaltverbrechen gibt es auf Teneriffa kaum, sehr wohl sollte man sich aber vor Taschendieben an öffentlichen Orten sehr in Acht nehmen. Auch sind Wertgegenstände im Auto zu vermeiden, da es sonst schnell mal zu einem Autoaufbruch kommen kann.

Mietwagen

Sind auf Teneriffa relativ günstig. Man sollte sich aber keinesfalls vor Ort irgendwelche nicht benötigten Zusatzversicherungen und -leistungen aufschwatzen lassen. Und noch ein Tipp: Das Auto bei Übernahme gut kontrollieren und nicht unübliche Kratzer und Beulen am besten mit einem Fotoapparat dokumentieren. Oft wird der Wagen bei Rückgabe an einheimische Vermieter kaum kontrolliert.

Teneriffa Tipps

 

Trinkgeld

Im Restaurant sind durchaus bis zu 10% Trinkgeld üblich. Bei allen anderen Gelegenheiten wie Friseur, Taxi, Zimmermädchen, Fremdenführer sollten ein bis zwei Euros Kleingeld genügen.

Trinkwasser

Das Trinkwasser ist in der Regel problemlos genießbar. Da Mineralwasser aber sehr günstig ist, sollte man trotzdem lieber darauf zurückgreifen.

Medizinische Versorgung

Apotheken erkennt man am grünen Kreuz (Farmacia). Medikamente sind wie bei uns teils frei verkäuflich, teils rezeptpflichtig. Arztpraxen, insbesondere Zahnärzte praktizieren meist privat. Daher ist eine entsprechende, private Reise(zusatz)versicherung anzuraten. Die Europäische Krankenversicherungskarte EHIC ersetzt die alten Formulare E 111 und E 111 B (Touristen), die bisher bei ärztlicher Behandlung notwendig waren. Siehe dazu auch hier.

Sprache & Vokabeln

Amtssprache ist natürlich spanisch, wobei auf den Kanaren ein ganz eigener Dialekt gesprochen wird. In den Touristengebieten spricht man teilweise auch deutsch und englisch. Nachfolgend ein paar wichtige Vokabeln:

Desayuno – Frühstück
Almuerzo – Mittagessen
Cena – Abendessen
Camarero/Camarera – Kellner/Kellnerin
No lo entiendo – Ich verstehe nicht
Cuanto vale/Cuanto cuesta? – Wieviel kostet das?
Escribamelo, por favor – Schreiben Sie das bitte auf
Si – ja
Non – nein
Buenos dias – guten Morgen/guten Tag
Buenas tardes – guten Abend
Buenas noches – gute Nacht
Por favor – Bitte
Perdóneme – entschuldigen Sie
Habla usted Inglés? – Sprechen Sie Englisch?
Habla usted Alemán? – Sprechen Sie Deutsch?
Dónde está? – wo ist?
A qué distancia? – wie weit?
De nada – bitte, gern geschehen!
Gracias – danke
Adios – Auf Wiedersehen
Bienvenido – willkommen
Bueno – gut
Aeropuerto – Flughafen
Cerrado – geschlossen
Abierto – geöffnet
Officina de Correos – Post
Farmacia – Apotheke
Finca – Bauernhof
Calle – Straße
Ciudad – Stadt
Gasolina – Benzin
Alquilar – mieten
Alto/Pare – Halt
Camino cerrado – Straße geschlossen
Ceda el paso – Vorfahrt lassen
Cache – Auto
Cruce – Kreuzung
Cuidado – Achtung
Derecha – rechts
Izquierda – links
Arriba – nach oben
Bajo – nach unten
Bueno – Guter
Malo – schlecht
Salida departure – Abflug/Ausgang
Semáforo – Verkehrsampel

Ich hoffe, euch helfen meine Teneriffa Tipps. Wenn ihr weitere wichtige Hinweise habt, lasst es mich bitte per Kommentar wissen.

Erkunde die Welt abonnieren

Hinterlasse mir einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ich informiere dich bequem per E-Mail, sobald es Neues gibt.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Send this to a friend