Tag 12 – Las Vegas Sehenswürdigkeiten

  • las vegas sehenswürdigkeiten

Reiseberichte

Tag 12 – Las Vegas Sehenswürdigkeiten

Unser Wecker holte uns um 8 Uhr aus dem Schlaf, aber Ausschlafen wäre viel zu schade für eine Stadt wie Las Vegas. Da Frühstück in Hotelübernachtungen in Las Vegas grundsätzlich eher nicht inkludiert sind, zogen wir mit leerem Magen Richtung Mandalay Bay los, wo wir für 10 Uhr Tickets für das Aquarium hatten. Zuvor legten wir dort allerdings noch einen Stopp bei Starbucks ein, wo wir lecker frühstückten.

Das Shark Reef Aquarium war toll. Fische, Schildkröten und natürlich eine große Zahl an Haien gab es zu bestaunen. Natürlich konnten wir an dem anschließenden Souvenirshop wie immer nicht ohne Beute vorbeigehen.

Las Vegas Sehenswürdigkeiten Teil II

Danach setzten wir unsere Hotel-Tour von gestern beim Monte Carlo fort. Schon faszinierend wie diese Hotelanlagen mit Shopping-Malls, riesigen Casinos, Restaurant-Strassen & Co. aufgebaut sind. Zeit verliert sich dort einfach. Und so verrann eben diese während wir durch das Aria, das Mandarin Oriental, das Cosmopolitan bis hin zum Bellagio mit seinem schönen Wintergarten zogen.

Die Malls im Ceasars Palace dann waren besonders schön gestaltet. Thema dort ist die römische Antike. Und so kann man sich leicht in den antiken Nachbauten vom Kolloseum und in den Forums Shops mit den Säulen, Wasser-Fontänen, Statuen und natürlich Geschäften inklusive künstlichem Himmel völlig in der Hotelanlage verlieren. Das Casino innerhalb dieses Hotels nimmt übrigens rund 15.000 Quadratmeter ein.

Las Vegas Sehenswürdigkeiten

 

Las Vegas Sehenswürdigkeiten

 

Natürlich stoppten wir auch wieder am Bellagio, wo die Wasserfontänen dieses Mal bis zu 140m (!) in die Höhe schossen – was für ein Spektakel!

Las Vegas Sehenswürdigkeiten

 

Im Mirage schauten wir dann noch kurz, wo wir am nächsten Tag zum Secret Garden kommen würden und das Treasure Island betrachteten wir dann nur noch von außen. Immerhin gab es hier Piratenschiffe zu bestaunen.

Las Vegas Sehenswürdigkeiten

 

An dieser Stelle und bei erneut über 40° Celsius drehten wir dann um und liefen auf der anderen Seite des Strips zurück. Die dort liegenden Hotelanlagen hatten wir uns für den nächsten Tag vorgenommen. Allerdings stoppten wir nochmal am Eiffelturm, der immerhin etwa halb so groß wie das Original in Paris ist. Mit dem Fahrstuhl fuhren wir hoch auf die oberste Aussichtsplattform, wo wir aus ca 155 Meter Höhe einen herrlichen Rundblick über Las Vegas genossen.

Las Vegas Sehenswürdigkeiten

 

Las Vegas Sehenswürdigkeiten

 

Las Vegas Sehenswürdigkeiten

 

Mit diesen Eindrücken und rund 8 Stunden Laufen in den Füßen ging es zurück zum Hotel, wo wir ein wenig entspannten bevor unsere erste Abendshow auf uns wartete. Kurz vor 6 Uhr machten wir uns auf den Weg ins MGM, wo wir im Hollywood Theatre die David Copperfield Show anschauten. Wir hatten tolle Plätze in der zweiten Reihe und konnten ihm somit ganz genau auf die Finger schauen. Der bekannte Magier, der auf allen Plakaten mit bestem Aussehen abgebildet ist, ist allerdings inzwischen auch schon 58 Jahre, die man ihm auch durchaus ansieht – Sorry David! Trotzdem haben seine Tricks noch immer nicht an Anziehungskraft verloren und seine Show zeigte sich sehr kurzweilig und unterhaltsam. Zugegeben, den ein oder anderen Trick konnte man erahnen oder hatte schon von ihm gehört oder gelesen – nichtsdestotrotz großartige Unterhaltung und faszinierende Kunststücke, die einen einfach nur verblüfften. Besonders gefallen hat uns der Teil mit dem kleinen Außerirdischen – klasse Idee und großes Kino der Unterhaltung.

Las Vegas Sehenswürdigkeiten

 

Uns gefiel die Show jedenfalls super – genau wie das Souvenir-Glas vom MGM, das wir mitnehmen durften. Gegen 9 Uhr machten wir uns dann durch ein hell beleuchtetes Las Vegas wieder auf dem Weg ins Hotel – natürlich nicht ohne erneut noch eine kleine Foto-Runde zu drehen. Ein toller, aber dank vielen Laufens auch anstregender Tag ging zu Ende.

Las Vegas Sehenswürdigkeiten

 

Las Vegas Sehenswürdigkeiten

 

Las Vegas Sehenswürdigkeiten

 

Erkunde die Welt abonnieren

15.08.2014|Reiseberichte, USA|

Hinterlasse mir einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz

Lass uns in Kontakt bleiben!

Ich informiere dich bequem per E-Mail, sobald es Neues gibt.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Send this to a friend