Anzeige

Ich möchte dir heute die Plattform Wix.com als meinen Sponsor des Monats vorstellen. Wix.com ermöglicht cloudbasiert das Erstellen einer professionellen Website in nur wenigen, einfachen Handgriffen. Auch das Blog erstellen ist eine Sache von nur 7 einfachen Schritten!

Eine Website erstellen war vor einigen Jahren noch eine ziemlich aufwendige Sache. Ich kann mich sogar noch erinnern, dass ich meine ersten Homepages mit einem Texteditor und ein wenig HTML, das ich mir selbst beigebracht habe, gebaut habe. Das war durchaus mühsam und ziemlich fehleranfällig – auch wenn mir als Programmier-Nerd das natürlich auch viel Spaß gemacht hat.

Das ist zum Glück heutzutage nicht mehr nötig. Es gibt Hoster, die die Verwaltung übernehmen, Internetfirmen, die nach dem Baukastenprinzip einfache Webseitenmodule anbieten, Communitys, die Foren bereitstellen und vieles mehr. Ein Informatikstudium ist daher keine Grundvoraussetzung mehr, um eine tolle, eigene Webseite zu erstellen.

Mit Wix.com, dem Homepage-Baukasten, wird es sogar besonders einfach, denn das Unternehmen bietet alles in einer Hand. Von der Domainwahl, über dem einfach zu verwendenden Homepage-Baukasten, das Hosting der Seite, die Integration von Shops und Bildergalerien bis hin zur Einbettung sozialer Netzwerke und Unterstützung im Bereich von SEO sowie entsprechenden Analyse Tools bietet Wix.com alles, was es zum Erstellen deiner ganz persönlichen und individuellen Webseite braucht.

Auch für Einsteiger in die Welt des Bloggens wird das Blog erstellen so deutlich vereinfacht.

Blog erstellen mit Wix.com

Zunächst solltest du dir eine geeignete Domain auswählen, die im Idealfall knackig, prägnant und einfach zu merken ist und die gut mit deinem Unternehmen / deinem Produkt / deiner Webseite assoziiert werden kann.

Als nächstes entscheidest du dich für ein entsprechendes Premiumpaket bei Wix, das es bereits ab rund 4 Euro im Monat gibt, und dann kann’s auch schon losgehen. Egal ob du deinen Fokus aufs Bloggen, auf das Ausstellen deiner Fotografieren oder einen Shop mit deinen Produkten legen willst – mehr als 500 branchenspezifische Designvorlagen helfen dir, genau das Design zu finden, das zu dir passt.

Website erstellen mit Wix.com

Mit entsprechenden Apps klickst du dir dann einfach die wichtigsten Funktionen für deinen Blog bzw. deine Webseite zusammen. Du kannst Parallax 3D Effekte einfügen, Videohintergründe integrieren, einzelne Seiten erstellen und vieles mehr.

Auch einen kompletten Shop inklusive Zahlungssystem, mobile App und Versandverwaltung ist kein Problem. Natürlich ist die gesamte Webseite responsive, sprich auch für mobile Geräte optimiert.

Und dann kann es auch schon losgehen mit dem Schreiben der ersten Blogeinträge.

Für dein Unternehmen stehen dir außerdem Tools zur Kontaktverwaltung, E-Mail-Marketing, Postfächer oder Buchhaltung zur Verfügung. Und selbst zum Entwerfen eines Logos findest du Hilfe und ein entsprechendes Tool.

Blog erstellen mit dem Homepage-Baukasten von Wix.com

Bei Problemen helfen die zahlreiche Anleitungen, ein schnell reagierendes Supportforum oder der Telefonservice von Wix.com. Nicht schlecht, oder? Das mühsame Programmieren einer Webseite von Hand entfällt also völlig und auch der Service rund um deine neue Webseite und die Wartung der entsprechenden Module entfällt. Im Grunde kannst du dich so ganz auf das Fokussieren, was dir wirklich wichtig ist – deine Inhalte!

Wix.com wurde 2006 von 3 Freunden gegründet und hatte bereits 2009 die Marke von einer Million Nutzer geknackt. Nur 5 Jahre später sind es bereits 50 Millionen Nutzer, eine Zahl, die bis 2019 noch einmal verdreifacht werden konnte. Die Idee zur Plattform überstand am Strand. Heute, im 14. Unternehmensjahr arbeiten mehr als 2700 schlaue Köpfe an ständig neuen Funktionen, um dir das Leben auch ohne Design- und Programmierkenntnisse leichter zu machen. Mit Büros in vielen Ländern der Erde – dazu zählen unter anderem Israel, Brasilien, Irland, Kanada und die USA – ist das Unternehmen zudem international bestens aufgestellt.Blog erstellen mit Wix.com

Okay, nach so vielen Informationen über das Unternehmen möchte ich an dieser Stelle natürlich auch noch meine ganz persönliche Meinung zu einem solchen Baukastensystem loswerden. Würde ich persönlich so etwas empfehlen? Ja – und zwar jedem, der einfach und ohne technische Grundvoraussetzungen schnell zu einem sehr professionellen Ergebnis kommen möchte. Ich hab selbst viele Jahre Erfahrung im Bauen von Webseiten und Bloggen. Ich habe schon verschiedene Hoster ausprobiert und bin durchaus dabei auch schon auf die Nase gefallen.

Alle Services in einer Hand zu haben, bei einem Unternehmen, das zudem auch noch sehr gut aufgestellt ist und ein entsprechend breites Produktspektrum zum Thema Webseiten abdeckt, hat definitiv viele Vorteile.

Für mich als technische erfahrenden Blogger, der zudem auch noch hauptberuflich Software entwickelt und schon seine erste Webseite bereits zur Jahrtausendwende online gestellt hat, wäre das vermutlich aber eher nichts. Denn mir ist es wichtig, von A bis Z alles nach meinen eigenen Vorstellungen zurecht biegen zu können. So etwas ist mit einem Baukasten-Prinzip meist nicht möglich.

Wenn du dich jedoch um den ganzen technischen Kram am liebsten nicht groß kümmern möchtest und PHP, HTML & Co. eher Fremdsprachen sind, dann kann ich dir Wix.com für deine Webseite nur empfehlen.

 


Ich bedanke mich herzlich für die Zusammenarbeit und das Sponsoring bei der Wix.com. Mehr als 150 Millionen Nutzer in über 190 Ländern sind bereits Kunde – vielleicht gehörst ja auch du bald dazu?! Ich wünsche dem Unternehmen auch in Zukunft alles Gute und weiterhin viele tolle und kreative Ideen für toll gestaltete Webseiten.

Dir gefällt dieser Artikel oder du hast Anregungen?
Dann freue ich mich über deinen Kommentar und ein Teilen des Artikels.

Dir gefällt Erkunde die Welt?
Dann freue ich mich über deine Unterstützung oder eine Kooperation.

Die Themenschwerpunkte meines Blogs sind:
Reisen | Fotografieren | Schwarzwald | Weltreise 24 |

Folge mir und meinem Blog auf:
Facebook | Instagram | Feedly |
| Pinterest | Twitter | Flipboard |
TripadvisorBloglovin | RSS |

Erkunde die Welt Logo