Risotto ist schwierig zuzubereiten? Stimmt nicht! Folgendes einfaches Rezept für Risi-Bisi-Risotto funktioniert quasi immer und das mit wenig Zeitaufwand. Dazu gibt es saftiges Hähnchenbrustfilet in einer deftig-würzigen Sauce, die einen schönen Kontrast zum feinen Risotto bildet.

Zutaten (3-4 Personen)

  • 3 Hähnchenbrustfilets

  • 2 Zwiebeln

  • 2 Knoblauchzehen

  • 125 Schinkenstreifen

  • 100 g Frischkäse

  • 6 EL Crème fraîche
  • 1 l Gemüsebrühe

  • 150 ml Weißwein

  • 200 g Risottoreis

  • 50 g Butter

  • 100 g TK Erbsen

Fertiges Gericht

Rezept - Italienische Küche - Hähnchenbrustfilet mit Risi-Bisi-Risotto

Kräuter

  • 2-3 EL Petersilie

Gewürze

  • bunter Pfeffer

  • Meersalz

  • Paprikapulver, edelsüß

  • Currypulver

  • Kurkuma (alternativ Safran)

Zubereitung

Schneide – je nach Größe – eine halbe bis ganze Zwiebel in feine Würfel. Lass 50 g Butter in einem Topf zergehen und gib die Zwiebeln sowie eine ebenfalls klein gehackte Knoblauchzehe dazu. Diese werden nun bei mittlerer Hitze ein paar Minuten gedünstet. Füge dann den Risottoreis hinzu, um ihn ebenfalls glasig zu dünsten. Mit dem Weißwein ablöschen und im offenen Topf zum Kochen bringen. Kurkuma (für die Farbe) einrühren. Bei schwacher Hitze nun den Wein verkochen lassen. Anschließend immer wieder eine Kelle heißer Brühe dazugeben und das Risotto unter gelegentlichem Rühren quellen lassen.

Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Nach 10 Minuten Kochzeit die Frühlingszwiebeln ins Risotto geben. 5 Minuten vor Ende der Garzeit – du hast gerade die letzte Kelle der ca. 600 ml Brühe eingerührt – kommen die noch gefrorenen TK Erbsen ins Risotto, sowie die klein gehackte Petersilie. Wer mag  kann nun außerdem Parmesan unterheben – funktioniert aber auch prima ohne. Ich bevorzuge einfach nur 1-2 Teelöffel Crème fraîche. Mit Salz & Pfeffer abschmecken. Fertig.

Das Risotto braucht insgesamt etwas 30 Minuten bis es den perfekten Gar-Grad erreicht hat und schön schlotzig ist.

Während der Wein im Risotto verkocht, würzt du die Hähnchenbrustfilets kräftig mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Currypulver. Von beiden Seiten scharf in einer Pfanne in etwas Öl anbraten und dann in eine Auflaufform legen. In die gleiche Pfanne gibst du die in grobe Würfel zerkleinerten, restlichen Zwiebeln. Nach 1-2 Minuten dünsten kommen die Schinkenstreifen (oder Würfel) hinzu. Kurz anbraten. Mit Brühe ablöschen. Die Knoblauchzehe pressen und zusammen mit Frischkäse und Senf unterheben und verrühren.

Nach kurzem Aufkochen über die Hähnchenbrustfilets geben und das Ganze für ca. 25 Minuten im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen backen.

Zum Servieren die Hähnchenbrustfilets aufschneiden und die deftige Sauce drüber geben. Dazu das Risotto anrichten. 

Guten Appetit!

Rezept - Italienische Küche - Hähnchenbrustfilet mit Risi-Bisi-Risotto

 

Italienisches Kochbuch auf Amazon erwerben*

Mehr Lieblings-Rezepte entdecken